Die Gefahren des Sommers für Schwangere

Die Der Sommer ist die ideale Zeit zum Ausruhen und genießen Sie verschiedene Aktivitäten, an die wir uns den Rest des Jahres gewöhnt haben, zum Beispiel an den Pool, an den Strand oder an andere Orte. Jetzt Der Sommer birgt gewisse Risiken für die schwangere Mutter. Wir erzählen Ihnen die wichtigsten.

Der Sommer erfordert das Die schwangere Frau trifft zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen zusätzlich zu denen ihres Staates, wie der Aufrechterhaltung einer angemessenen Ernährung und eines gesunden Lebensstils. Nicht nur Hitze ist gefährlich für Kinder, sondern auch für diejenigen, die ein neues Wesen in sich tragen, das in die Welt hinaus will. Seien Sie vorsichtig mit diesen Faktoren und es gibt keine Risiken mehr.


Die Sonne, ein Risiko während der Schwangerschaft

Wie fast alles in diesem Leben ist die Sonne in ihrem angemessenen Maß gut. TeeKeine Pflege bei längerer Sonneneinstrahlung Wenn Sie sich selbst unter Ihre Strahlen setzen, besteht ein höheres Risiko für Chloasma oder Melasma, eine Verdunkelung der Haut, die hauptsächlich im Gesicht auftritt.

Es ist sehr wichtig, dass Sie verwenden jeden Tag Sonnencreme dass Sie auf die Straße gehen, wenn auch nur für ein paar Besorgungen, und dass Sie sich mit Hüten schützen, wobei Sie natürlich die Hauptstunden des Tages vermeiden. Vergessen Sie nicht, dass der Sonnenschutz mit Schweiß entfernt werden kann. Werfen Sie sich also mehrmals an einem Tag.

Dehydratation während der Schwangerschaft

Hohe Temperaturen sind besonders für schwangere Frauen gefährlich, sodass Sie nicht vergessen können Halten Sie mit zwei Liter Wasser am Tag ausreichend Feuchtigkeit. Nach Meinung einiger Experten neigt der Uterusmuskel dazu, sich zusammenzuziehen, wenn die Temperatur der Mutter zu stark ansteigt und die Mutter dehydriert, was zu einer vorzeitigen Geburt führen kann.


Das beste Getränk ist Wasser, Verwenden Sie es also ohne Angst. Wenn Sie sich für andere Sportler entscheiden möchten, die Elektrolyte ersetzen, die durch Schwitzen verloren gehen, wenden Sie sich am besten an Ihren Arzt.

Insekten und schwangere Frauen

Obwohl es wahr ist, dass Insekten das ganze Jahr über existieren, ist es wahr, dass wir ihnen im Sommer stärker ausgesetzt sind. Viele Insekten übertragen Krankheiten: Die Zecke kann zum Beispiel die Lyme-Borreliose übertragen, obwohl diese Krankheit in unserem Land selten ist.

Außerdem können einige Mücken das West-Nil-Virus übertragen (natürlich nicht alle), was bei Schwangeren schwerwiegender sein kann. Eine normale Krankenhausbehandlung kann dazu beitragen, das Risiko von Komplikationen bei schweren Erkrankungen zu reduzieren.

Feuerwerk und schwanger

Viele Orte feiern im Sommer ihre Ferien und Feuerwerkskörper sind üblich. Im Allgemeinen wirkt sich der Rauch der Show nicht auf die Schwangerschaft aus. Es wird jedoch empfohlen, dass die schwangere Frau sie nicht einschaltet, um Unfälle zu vermeiden.


Hunde und schwanger

Wir haben schon darüber gesprochen Haustiere und schwangere Frauen, aber diesmal beziehen wir uns auf unbekannte Haustiere. Im Sommer, wenn Sie neue Städte besuchen und mehr Zeit auf der Straße verbringen, ist es üblich Treffen Sie neue Tiere, von denen wir nicht wissen, ob sie sauber und gepflegt sind damit sie uns keine Krankheiten übertragen.

Wenn ein Hund dich beißtobwohl die Wunde klein ist, in ein medizinisches Zentrum gehen um sicherzustellen, dass es keine Infektion gibt. Wenn Sie kommen und jemanden begrüßen wollen, tun Sie es mit Vorsicht: Gehen Sie nicht in die Nähe von streunenden Hunden und fragen Sie bei denen, die einen Besitzer haben, vorher, ob Sie sie sanft streicheln können.

Angela R. Bonachera

Video: 9 Life Hacks für die Schwangerschaft | Pregnancy Hacks | mamiblock - Der MamiBlog


Interessante Artikel

Cyberdependenz: mobile Sucht

Cyberdependenz: mobile Sucht

Es gibt neue oder unbekannte Begriffe innerhalb der Cyberabhängigkeit und das hat mit der mobilen Sucht zu tun Wissen wir was es ist Nomophobie und Mobilfia? Die Nomophobie ist die Angst vor Angst,...