Arten von Nachgeburtsstreifen und Tipps für ihre Verwendung

Die Nachgeburtsgürtel sind, wie die "normalen" Streifen, Produkte, die Sie dienen der Stilisierung der Frauenfigurin diesem Fall nach den Änderungen, die nach der Lieferung in Ihrem Bauch hergestellt wurden. Über die Vor- und Nachteile dieses Produkts hinaus erzählen wir Ihnen davon Hauptmerkmale von postpartalen Streifen das existieren und einige Empfehlungen für seine Verwendung.

Nachgeburtsgürtel: Formen und Materialien

Es gibt zwei Möglichkeiten, die verschiedenen heute auf dem Markt befindlichen Nachgeburtsbänder zu kategorisieren: Zum einen die Form des Gürtels selbst und zum anderen das Material, mit dem er hergestellt wird.

In Bezug auf die verschiedenen Formen von NachgeburtsgürtelnDiese unterscheiden sich je nach Bereich, für den sie bestimmt sind. Also, die Taille einstellen Der häufigste Gürtel ist der Tubentyp, der ausschließlich im Bauchbereich wirkt. Auch Sie verkaufen sie mit Zahnspangen und sogar einem eingebauten BH, die dazu dienen, den gesamten Kofferraum zu "formen". Auch Es gibt Hosen, Höschen oder Shorts, die den Oberschenkel und den Gesäßmuskel zusätzlich zum Bauch erreichen.


In Anbetracht des Materials im Allgemeinen Die meisten sind Baumwolle oder Mikrofaser, obwohl es bereits von den Merkmalen eines jeden abhängt: Wasser wird mittig mit Plüschstoff bezogen verkauft bequemer für die Haut und andere werden mit antiallergischen Materialien behandelt, um Irritationen zu vermeiden. Das Wichtigste an dieser Stelle ist, dass sie atmungsaktiv sind, andernfalls könnte die Hitze sehr drückend sein.

Auf der anderen Seite gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Anpassung, obwohl die meisten postpartalen Streifen passen mit Haken oder Klettverschluss. Diese Sekunde tritt häufiger nach der Schwangerschaft auf, weil sie die Anpassung der Gürtelgröße an die unterschiedliche Bauchgröße ermöglicht und mehr Bewegungsfreiheit bietet, während die Haken (typisch für normale Gürtel und nicht nach der Geburt) normalerweise weniger Positionen haben. An dieser Stelle ist es wichtig zu wissen, dass der Gürtel straff aber nicht zu eng sein sollte. Daher ist es wichtig, dass die Taillenabmessungen gut gemacht werden.


So verwenden Sie die postpartale Faszie

Der postpartale Streifen hat Vorteile und Nachteileund es ist gut, mit dem Arzt oder sogar der Hebamme zu sprechen, um uns gut zu beraten, wie man es benutzt. Im Allgemeinen ist es ratsam, zumindest nicht vorbeizugehendrei Monate nach der GeburtDie notwendige Zeit, damit die Körperteile der Frau wieder an ihren Platz zurückkehren, nachdem sie neun Monate lang Platz für ein Wesen geschaffen hat.

Da aber jeder Körper und jede Frau anders ist, ist es schwierig, allgemeine Hinweise zu geben, da der Gebrauch und Die Nutzungsdauer hängt von der Art der Lieferung ab (wenn es zum Beispiel einen Kaiserschnitt gab) und natürlich wie sich der Körper der neuen Mutter entwickelt.

Es wird normalerweise nicht empfohlen, den Gürtel nach der Geburt für längere Zeit zu verwenden, sondern eher Es ist besser, ihn bis acht Stunden am Tag schrittweise zu erhöhenungefähr. Natürlich ist es am besten, es als etwas vorübergehendes und nicht ununterbrochenes zu verwenden, es ist gut für die Bauchmuskeln, sich zu bewegen und Kraft zu gewinnen, etwas, was sie nicht tun können, wenn der Gürtel jegliche Bewegung verhindert.


Angela R. Bonachera

Video: 10 ARTEN VON MÄNNERN!


Interessante Artikel

Fünf Online-Spiele, um das Periodensystem zu erlernen

Fünf Online-Spiele, um das Periodensystem zu erlernen

Tut dein Sohn? Probleme, um das Periodensystem zu lernen? Seien Sie nicht überfordert, denn es ist etwas völlig Normales und unter Studenten auf der ganzen Welt üblich. Es gibt viele Lerntechniken,...

Schlüssel, um Kindern Kultur und Kunst zu vermitteln

Schlüssel, um Kindern Kultur und Kunst zu vermitteln

Die unterschiedlichen Ausprägungen der Kunst zu kennen, zu verstehen, zu schätzen und zu würdigen, ist eine unschätzbare Quelle für Genuss und persönliche Bereicherung. Dafür können Eltern ihre...