Das Interesse junger Menschen an Politik wächst

In den letzten sechs Jahren ist von 27 auf 41 Prozent gestiegen der prozentuale Anteil junger Menschen, die sich recht und sehr erklären politisch interessiert, so das Reina Sofia Center. Dies ist das wichtigste Ergebnis der letzten von diesem Zentrum durchgeführten Studie, deren Ziel es war zu analysieren, wie junge Menschen die Gesellschaft und das politische System wahrnehmen, welche Kanäle sie für die Bürgerbeteiligung haben und welche Rolle das Internet spielt.

So wurde durch eine Online-Umfrage, an der 808 Jungen und Mädchen zwischen 18 und 25 Jahren regelmäßige Nutzer von sozialen Netzwerken teilnahmen, ein zunehmendes Interesse junger Menschen an der Politik festgestellt. Wenn im Jahr 2008 27 Prozent der jungen Menschen ein großes Interesse an der Politik eingestanden haben, ist dieser Prozentsatz jetzt auf 41 Prozent angewachsen.


Eines der Hindernisse, die junge Menschen dazu bringen, Politik als etwas Positives zu sehen, ist das mangelnde Vertrauen unserer Parlamentsvertreter. Die Spannung ist es, die unsere Jugendlichen ermüdet, Diskurse in Disqualifikation und Projektmangel. Sie fordern, dass die Menschen sich der Politik widmen, um sich für die Gesellschaft zu engagieren, um das Vertrauen in öffentliche Institutionen wiederherzustellen, denn für sie ist die Politik nicht nur in einer Partei, sondern in einer Vereinigung mitzuwirken Dienst an anderen.

Absicht, bei Wahlen zu stimmen

Obwohl Empörung, Misstrauen und Ohnmacht die drei negativen Gefühle sind, die sich um die Politik gruppieren, ist die Absicht, junge Menschen zu wählen, sehr hoch. Rund 80 Prozent der Befragten geben an, dass sie wählen werden, während nur 9 Prozent sie ablehnen und weitere 10 Prozent nicht wissen oder nicht antworten.


Die Beteiligung und Vereinigung junger Menschen in der Politik

Trotz dieses wachsenden Interesses bleibt die Jugendbeteiligung in der Politik gering. Die Daten bestätigen eine sehr geringe Tendenz zu Verbänden unter spanischen Jugendlichen, mit zwei Ausnahmen, Sportgruppen, in denen 23 Prozent der Teilnehmer registriert sind, und NGOs oder Freiwilligen, an denen 17 Prozent der Befragten teilnehmen. Konkret geben nur 1,1% der Befragten zu, aktiv zu einer politischen Partei zu gehören und daran teilzunehmen.

Was identifizieren junge Leute als junge Leute in der Politik?

Die befragten Jugendlichen antworten auf Folgendes:

1. Abstimmung bei Wahlen (6,95),
2. zu Nachbarschaftsverbänden, Ökologen oder Menschenrechten gehören (6,18)
3. Beschwerden oder Begleittexte unterschreiben (5.89).
4. an Demonstrationen teilnehmen und Gebäude für vertriebene Personen besetzen (5,19)
5. an einer Gewerkschaft teilnehmen (4.31)
6. Militär in einer politischen Partei (3.85).


Fernsehen ist immer noch Ihr bevorzugtes Kommunikationsmittel

Das bevorzugte Medium, um junge Leute über Politik zu lernen, ist immer noch das Fernsehen. 73% der Befragten entschieden sich für das Fernsehen, während 44,5% angaben, über das Internet informiert zu werden, und 43,6% insbesondere von Online-Zeitungen. 17,7 Prozent geben an, die schriftliche Presse zu verwenden und ihre geringere Wirkung im Vergleich zur Online-Version zu bestätigen. Ein Anteil, der beim Radio auf 15 Prozent sinkt.

Obwohl diese Daten im Hinblick auf das quantitative Wachstum der Jugendverbandbewegung nicht völlig negativ sind, fragen wir uns immer wieder nach den Schlüsselfaktoren, die verhindern, dass mehr Menschen an unseren Projekten teilnehmen.

Die Jugendlichen erklären, dass der Hauptanreiz, der sie zu einer Vereinigung führen könnte, die "Nutzung von Freizeit in Aktivitäten ist, die ihnen gefallen". Die Hauptmotivationen für die Teilnahme an einem Verein beziehen sich daher auf die Befriedigung ihrer eigenen Bedürfnisse: "Fühlen Sie sich nützlich, seien Sie bei Menschen, die dasselbe denken oder können Sie bestimmte Rechte besser verteidigen". Dieses Profil wird durch das der assoziierten Konsumenten ergänzt, die bestimmte Vorteile von Verbänden nutzen möchten.

Marisol Neu

Video: Wie ticken junge Bundestagsabgeordnete der AfD und CDU? I Y-Kollektiv Dokumentation


Interessante Artikel

Was ist das Wissenschaftssache?

Was ist das Wissenschaftssache?

Von Emilio López-Barajas. UniversitätsprofessorDie wissenschaftliche Methode Angewendet, um Wissen zu erlangen, erlaubt es nicht immer eine vollständige Erfassung der Realität. Derjenige, der in der...

Kinder und Fette: finden Sie den Mittelpunkt

Kinder und Fette: finden Sie den Mittelpunkt

Es ist bewiesen: zu Kinder sie lieben das "fettige" Mahlzeiten. Nuggets, Hamburger, Hot Dogs, Chips usw. Die Fetteinfach so Proteine, die Hydrate oder die Vitamineist für seine Entwicklung...