Gehen lernen, die ersten Schritte des Babys

Gehen lernen Es ist das Ergebnis eines langen Prozesses, der zum Zeitpunkt der Geburt beginnt und einige grundlegende Stadien durchläuft, die wir stimulieren können! Alle führen zur Beherrschung zweier grundlegender Aspekte: der neurologischen Reifung des Babys und der Trial-Error-Technik.

Damit ein Baby laufen lernen kann, um sein Baby zu geben erste SchritteEinerseits muss ein gewisser Grad an neurologischer Reifung erreicht werden, da das Gehen und Steuern aller Bewegungen, die einen Fuß vor dem anderen stehen lassen, einen wichtigen Grad an Gehirnentwicklung voraussetzt.

Andererseits ist die Technik von Versuch und Irrtum sehr wichtig, denn um laufen zu lernen, muss man viele Male fallen, bestimmte Positionen ausprobieren und Risiken eingehen.


Grundschritte zum Laufen lernen

Während des ersten Lebensjahres wird sich der Bewegungsbereich des Babys weiterentwickeln, damit unser Baby gehen kann. Es wird von einem Zustand totaler Niederwerfung zu einer aufrechten Haltung gehen. Und in kurzer Zeit können Sie laufen, springen, auf und ab gehen. Jede dieser Bewegungen ist mit einer großen Komplexität verbunden. Um sie ausführen zu können und um zuerst gehen zu können, muss das Baby lernen, verschiedene Teile seines Körpers zu kontrollieren, und dafür muss es eine ausreichende Muskelentwicklung erreichen, ein Gleichgewicht haben, usw.

Die Entwicklung des motorischen Bereichs von Babys durchläuft einige Phasen, die Sie kennen müssen, um ihnen dabei helfen zu können, sie so effizient wie möglich zu passieren.


- Kontrolle der Wirbelsäule. Die Herrschaft, die das Baby auf seiner Säule ausübt, ist die erste, die chronologisch erscheint.
- Verstärkung der Stützreflexe, Gehen und vor allem Krabbeln. Denken Sie daran, dass Krabbeln die erste Gehmethode ist, die das Kind verwendet, und die unerlässlich ist, um die Knochenreife der Beine, Arme, der Wirbelsäule und die Bewegungskoordination zu erreichen.
- Knöchelkontrolle Die Fußsohle muss korrekt auf dem Boden aufliegen, um sekundäre Verformungen zu vermeiden. Wenn Sie in der Lage sind, die ersten Schritte zu unternehmen, besteht die Unterstützung aus dem Anziehen von geeignetem Schuhwerk mit Verstärkungen in der Ferse und den Knöcheln.
- Die eigenen Bewegungen stärken. Eines der häufigsten Lernverfahren in diesem Alter ist die Nachahmung eines Erwachsenen. Wir müssen also nur zeigen, wie es uns geht. Dazu müssen wir bedenken, dass der wichtigste Punkt des Gewichts für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts die Kniebeugung ist.


Feinmotorik für die ersten Schritte des Babys

Alles, was das Kind erzwingen oder müde machen soll, hat Auswirkungen auf die Gesundheitsprobleme. Wir müssen also die Zeit für jede Übung festlegen. Dafür können wir es auf dem Boden lassen, in der Nähe eines Möbelstücks, das als Stütze dient, oder einfach, wo ausreichend Platz vorhanden ist, um beim Gehen ohne Gefahr zu laufen.

Motricity hat einen zweiten Schritt, der ebenso wichtig ist wie die Gangkontrolle, die als Feinmotorik bezeichnet wird. Innerhalb dieser Art von motorischen Fähigkeiten liegt die okuli-manuelle Koordination, die darin besteht, Gegenstände aufheben zu lernen. Feinmotorische Fähigkeiten sind grundlegend für das Lernen höherer Ordnung, wie das Lesen oder Schreiben lernen oder der Umgang mit kleinen Instrumenten.

Übungen, um das Baby zum Gehen anzuregen

1. Mit den Füßen Das Baby hat noch nicht gelernt, sein Gewicht auf den Füßen abzustützen, aber wir können damit beginnen, es zu lehren. Dazu nehmen wir ihn an den Achseln und heben ihn über den Boden. Danach senken wir es, bis die Füße den Boden berühren. Es ist eine Möglichkeit, einen ersten Kontakt herzustellen.

2. Steh schon.Wir stellen das Kind auf ein Möbelstück (zum Beispiel einen Stuhl) und stützen sein Gewicht so lange, bis es sich widersetzen kann, ohne müde zu werden. Zuerst werden wir ihn wackeln sehen und unsicher sein, und wir müssen ihn sogar festhalten. Nach und nach lernt er zu stehen.

3. Komm mit meiner Mutter.Unser Sohn ist wie ein Küken, das das Nest für seinen ersten Flug verlässt. Er geht schon ab und zu alleine und steht alleine auf. Während nun einer der Eltern das Baby an den Hüften hält, wird der andere auf Abstand gestellt und ermutigt ihn, dorthin zu gehen. Nach und nach vergrößern wir die Entfernung.

4. Gehen. Wir können auch den Park und die Spaziergänge nutzen, um diese ersten Schritte anzuregen. Obwohl das Tempo viel anstrengender und langsamer ist, können wir aus jeder Hand eine herausnehmen, damit er derjenige ist, der gehen kann.

Cristina Murcia

Sie könnten auch interessiert sein:

- Booties zwei Nadeln: lernen, sie herzustellen

- Gehen lernen, ist mein Baby bereit?

- Erste Schritte, die idealen Schuhe für Kinder

- Babyschuhe, fünf lustige Modelle zum Laufen lernen

- Baby krabbeln

- Die ersten Schritte des Babys

- Abnormalitäten in den Füßen

Video: Babys in Bewegung - Folge 8: Stehen und Gehen


Interessante Artikel

Europa: 10 Ziele auf dem alten Kontinent zu besuchen

Europa: 10 Ziele auf dem alten Kontinent zu besuchen

Es kommt am 9. Mai an, dem Tag, an dem wir den Europatag feiern. An diesem Tag feiern und erinnern wir uns an den Vertrag, mit dem Frankreich und Deutschland einer zentralen Verwaltung von Kohle und...

Ausflugsziele für Familien mit Freunden zu Weihnachten

Ausflugsziele für Familien mit Freunden zu Weihnachten

Nach dem Sommer denken viele bereits über die nächsten Familienferien nach und wir müssen darauf vorbereitet sein, die besten Angebote zu genießen. Travelkids und Viajes El Corte Inglés Sie schlagen...

Spiele, die das Lesen und Schreiben lernen helfen

Spiele, die das Lesen und Schreiben lernen helfen

Kinder zwischen 6 und 8 Jahren haben großes Interesse am Lesen. Sie fragen viel nach den Plakaten, die sie auf der Straße sehen. Sie sind daran interessiert, Werbung zu verstehen und zu...

Eifersucht zwischen Kindern, was Eltern können

Eifersucht zwischen Kindern, was Eltern können

Das Familienleben ist schön, aber manchmal kompliziert. Das Zusammenleben führt manchmal zu schwierigen Situationen. Ein Beispiel sind die Eifersucht Zwischen den Geschwistern ist dies etwas...