Die Gefahren von Süßigkeiten und Süßigkeiten bei Kindern

Die Schmuckstücke, Süßigkeiten und Gebäck sind Teil der Kinderroutine, aber Ihre Aufnahme kann für Ihre Gesundheit sehr schädlich sein und der eine der Majors, da sie große Mengen an Zucker und Kalorien enthalten, die Energie liefern, aber keine Nährstoffe enthalten. Wissen Sie, was die Folgen vieler Süßigkeiten sein können?

Für Schmuckstücke, Geleebonbons oder Gebäck verstehen wir eine Vielzahl vonsalzig und vor allem süß, Sie haben unterschiedliche, aber sehr auffallende Aromen: Süßigkeiten und Süßigkeiten (Bonbons, Jelly Beans), Pralinen, Snacks (beispielsweise Chips) und Brötchen und Kekse sind die häufigsten, und ihre Gefahren sind vielfältig.


Es ist zwar richtig, dass Eltern das Mitnehmen von Schmucksachen nicht verboten werden sollte, da dies den gegenteiligen Effekt haben kann (dass sie verboten werden möchten). Es ist jedoch richtig, dass Kinder Möglichkeiten haben, Süßigkeiten auf gesunde Weise zu sich zu nehmen. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, welche Folgen die Einnahme einer großen Menge haben kann, und dass alle Personen sich einer gesunden Ernährung unterziehen sollten.

Die Konsequenzen von Süßigkeiten

Die Kinderärzte der spanischen Vereinigung für Frühwarnpädiatrie warnen vor fünf unerwünschten Folgen des Missbrauchs von Süßigkeiten und Bonbons:

1.Inapetencia: Hat Ihr Kind Schmuckstücke genommen und ist jetzt nicht hungrig? Obwohl es den Anschein haben mag, dass es nur wenige Süßigkeiten gibt, die gegessen wurden, ist die Wahrheit, dass ihre leeren Kalorien (die keine Nährstoffe liefern) oft zu Sättigung und Unfähigkeit zum Essen führen, auch wenn sie nicht wirklich genährt sind.


2.Caries: Die Schmuckstücke sind der Hauptfeind der Mundhygiene, da sie meistens eine Art Zucker sind, der die Entwicklung von Mikroorganismen begünstigt, die die Zähne angreifen.

3. Allergie: Laut diesen Kinderärzten erklären sich die Zusatzstoffe, die den Schmuckstücken Farbe, Aroma und Geschmack verleihen, und können Reaktionen und Hautausschläge oder sogar Asthma verursachen.

4.Obesity: Die Schmuckstücke haben viele leere Kalorien. Wie diese Experten erklären, "wenn die Menge der aufgenommenen Zucker die Grenzen der Lagerung überschreitet, wird der Überschuss an Glukose im Blut in Fett umgewandelt", was zu Gewichtszunahme und Fettleibigkeit führt. All dies wird durch die Zunahme sitzender Lebensstile bei Kindern (zum Beispiel Stunden vor dem Fernseher) und schlechte Essgewohnheiten (ohne Einhaltung von Zeitplänen usw.) erhöht.


5. Bedrohung: Es mag nicht so aussehen, aber das Würgen ist bei Kindern sehr gefährlich und in der Tat einer der häufigsten lebensbedrohlichen Notfälle in der Kindheit. Es ist wichtig, dass Kinder keine Nüsse essen, bevor sie über 4 Jahre alt sind, und dass das Essen in einer ordentlichen Routine ausgeführt wird, nicht während das Kind läuft, lacht, weint oder mit Essen im Mund spricht Beispiel

Behalten Sie diese Komplikationen im Auge, wenn Sie zu gehen belohnen Sie Ihr Kind mit Schmuckstücken und versucht, zu Hause gesunde Lebensgewohnheiten zu fördern, beginnend mit ein paar körperlichen Übungen in der Familie. Sie werden es kurz- und langfristig zu schätzen wissen.

Angela R. Bonachera

Interessante Artikel

Star Toys 2015, was wird dieses Weihnachten gewinnen?

Star Toys 2015, was wird dieses Weihnachten gewinnen?

Puppen und interaktive Actionfiguren und digitale haustiere sie schließen sich dem an traditionelles Spielzeug Wie die klassischen Konstruktionsspiele, um den nächsten Weihnachtstrend zu markieren....

Was kann man im Leben eines Paares nicht tun?

Was kann man im Leben eines Paares nicht tun?

Liebe ist ein Abenteuer, eine Reise, eine Reise ... Aber manchmal nach den ersten fünf Jahren und wenn man sich den 10 oder 15 Jahren der Beziehung in der Nähe nähert Paar das Leben Es kann passieren...