Die Vorteile der Schulkantine bei Kindern

Dass unsere Kinder im essen Schulspeisesaal Dies ist oft eine Verpflichtung, insbesondere wenn wir Schwierigkeiten haben, Arbeit und Privatleben miteinander in Einklang zu bringen. Aber sie sind nicht nur gut für die Zeitpläne der Eltern, sondern auch für die Schulkantine kann für unsere Kinder mehrere Vorteile haben.

Es stimmt zwar, dass zu Hause mit hausgemachtes Essen Sie essen nirgendwo, also können Sie in der Schule Manieren lernen und alles (vor allem Obst und Gemüse) mitzunehmen, abgesehen davon, dass es ein weiterer Ort ist, um sich mit den anderen Klassenkameraden zu treffen. Natürlich sollten Sie bei der Auswahl des Esszimmers auf die Qualität Ihrer Mahlzeit achten (z. B. wenn sie direkt zubereitet wird), dass das Menü von Ernährungswissenschaftlern variiert und genehmigt wird, sowie die folgenden Regeln (falls Sie dazu gezwungen werden, das Gericht zu beenden oder nicht unter anderem).


Die Schulkantine, ihre Vorteile für unsere Kinder

Gute Essgewohnheiten: Ihre Kinder können sich nicht entscheiden, ob sie das Essen essen oder nicht, weil es einfach das ist, was sie sind, und dies ist normalerweise gesund, um Fettleibigkeit bei Kindern zu verhindern. Offensichtlich ist dies bei allergischen Kindern nicht der Fall und hängt auch von den Speisesälen ab, aber in Wahrheit haben mehrere Studien gezeigt, dass Kinder, die im Speisesaal essen, bessere Essgewohnheiten haben. Natürlich können Sie nicht vergessen, dass dies (dass Kinder alles essen) Es liegt in der Verantwortung der Eltern und der Speisesaal hilft uns nur.

Angemessene Menge: Schulkantinen, spezialisiert auf Essen für Kindergeben sie ihnen genau die Menge, die sie nehmen sollten je nach Alter Dies ist etwas, das wir zu Hause manchmal aus purer Unwissenheit versagen, indem wir unseren Kindern ähnliche Beträge geben wie wir, was nicht gut ist: Sie sollten entsprechend Ihrem Alter und Ihrer Größe essen.


Autonomie: Ihre Kinder werden es lernen alleine essenUm ihr Besteck zu nehmen, spaltet man die Teile und beendet die Schüssel, damit sie autonomer werden

Sozialisation: während sie essen, sind die Kinder Zeit mit anderen Klassenkameraden teilen der Klasse, so sozialisieren sie auch. Die Tatsache, dass es einige und andere gibt, die das Flugzeug abschließen, wird Ihren Kleinen dazu anregen, auch mit ihm fertig zu werden.

Routine und Zeitpläne: In der Schule isst du immer genau zur selben Zeit und mit einem sehr festen Zeitplan, zu den angegebenen Zeiten. Zu Hause ist dies manchmal mehr improvisiert und vor allem am Wochenende "überspringen" wir die Regeln.

Respektieren Sie die Regeln: Jeder Speisesaal hat seine Regeln und unser Sohn wird lernen, sie zu erfüllen: vom Aufstehen während des Essens nicht aufstehen, bis sie nehmen, was sie auf den Teller legen, ohne zu weinen.


Schließlich kann die Schulcafeteria in gewisser Weise auch eine Hilfe für Eltern sein Momente der Dringlichkeit als vorläufige Maßnahme. Sie sind auch eine gute Option, wenn die Schule weit weg von zu Hause ist und unsere Kleinen zu spät zu Mittag essen, sodass Sie dort bleiben und später abholen können, vor allem, wenn Sie nachmittags außerschulische Kurse oder Aktivitäten haben.

Angela R. Bonachera

Video: Focus TV Reportage - Shopping im Wohnzimmer! Vom Boom der Verkaufspartys


Interessante Artikel

17% der Kinder sind zu beschäftigt, um zu spielen

17% der Kinder sind zu beschäftigt, um zu spielen

Welchen Zweifel gibt es an der Wichtigkeit von spielen in der Entwicklung und im Wohl jedes Kindes. Von der Vorstellung, ein brillanter Arzt zu sein, Fahrrad zu fahren oder Fußball zu spielen....