Wie kann man die Gastroenteritis bei Kindern und Babys kontrollieren?

Gastroenteritis ist eine Erkrankung, die in den allermeisten Fällen auf eine virale Ursache zurückzuführen ist und in der Regel nur wenige Tage anhält. Während des Prozesses zur Kontrolle der Gastroenteritis bei Kindern und Babys ist es jedoch wichtig, die Ausbreitung anderer Mitglieder des Haushalts zu verhindern und zu verhindern, dass das kranke Kind oder Baby aufgrund von Erbrechen oder starkem Durchfall austrocknet.

Wie man die Ausbreitung der Gastroenteritis verhindert

Das Waschen der Hände des Kindes und der Bezugsperson ist der billigste und effektivste Weg, um dies zu verhindern.
Wann müssen wir uns die Hände waschen?
- Bevor Sie den Tisch einstellen
- Vor dem Essen
- Bevor Sie Speisen oder Küchenutensilien zubereiten oder anfassen
- Nachdem Sie auf die Toilette gegangen sind, Kinder putzen oder Windeln handhaben
- Grundlegend nach Niesen, Husten und Blasen
- nachdem Sie mit einer kranken Person zusammen waren oder mit einem Haustier spielten.


Es ist ratsam, Küchenutensilien, Handtücher, Servietten oder alles, was mit dem Mund des kranken Kindes in Kontakt gekommen ist, nicht zu teilen.

Erbrechen bei Kindern und Babys, was tun, wenn das Erbrechen nicht aufhört?

Wenn das Erbrechen beginnt, können erste Fragen an die Eltern gestellt werden, was das Kind anzubieten hat und wann es zu tun ist:
- Warten Sie kurz nach dem Ausstoßen von Essen aus dem Magen, bevor Sie etwas zu trinken anbieten, damit sich der Magen beruhigen kann.
- Es empfiehlt sich, ein Mineralstoffgetränk anzubieten, um verlorene Nährstoffe (z. B. Serum) zurückzugewinnen.
- Während der ersten Stunde sollten wir die Flüssigkeit nach und nach geben (alle fünf Minuten ein Teelöffel Molke oder isotonisches Getränk)
- Vermeiden Sie, dass das Kind große Mengen trinkt, da sich der Magen erneut erbrechen kann, wenn der Magen unangenehm ist.


Bei Babys:
- Mit ergänzender FütterungWir sollten ihnen in den ersten 24 Stunden oft Serum anbieten oder bis das Erbrechen aufhört und wenn Sie hungrig sind, füttern Sie ihn so oft, wie er will und so viel er will. Es ist nicht ratsam, die Fütterung zu variieren. Das Kind kann weiterhin Getreide, Gemüse, Fleisch, Fisch, Milchprodukte (Milch und Joghurt) und normales Obst einnehmen.
- Bei säugenden Babys ist es nicht notwendig, ihre Ernährung zu variieren. Die Mutter sollte auch weiterhin mit Muttermilch stillen. Dasselbe gilt für Babys, die eine Flasche nehmen.

Wie kann man Durchfall bei Kindern kontrollieren?

Durchfall ist eines der Symptome, die am schnellsten auftreten, wenn eine Ansteckung auftritt.
- Obwohl sich die Episoden der flüssigen Stuhlgänge jedes Mal wiederholen, wenn das Baby oder Kind isst, ist es notwendig, es ohne Zwang weiter anzubieten, da der Körper immer etwas Nährstoff aufnehmen wird.
- Wenn der Durchfall länger als zwei oder drei Tage andauert, muss der Arzt zur Beurteilung des Kindes herangezogen werden.


Richtlinien zur Dehydratisierung

In diesen Fällen ist es am wichtigsten, zu kontrollieren, dass das Baby oder Kind nicht dehydriert wird, und im Zweifelsfall immer zum Arzt oder zum pädiatrischen Notfall zu gehen.
- Überprüfen Sie, ob der Mund und der Bereich der Zunge feucht sind und reichlich Speichel enthalten.
- Kontrolliere, dass ich mit Tränen weinte. Abwesenheit ist ein Symptom der Austrocknung.
- Kontrolliert die Abwesenheit oder Abwesenheit von Fieber.
- Stellen Sie sicher, dass die Fontanelle nicht eingesunken ist.

Dr. Paloma Nacher. Neugeborener Dienst des Krankenhauses La Milagrosa

Es kann Sie interessieren:

- Tricks zur Behandlung von Erbrechen bei Kindern

Video: So schützen sie sich auf Reisen vor Magen-Darm-Infektionen [Gesundheit]


Interessante Artikel

Was ist das Wissenschaftssache?

Was ist das Wissenschaftssache?

Von Emilio López-Barajas. UniversitätsprofessorDie wissenschaftliche Methode Angewendet, um Wissen zu erlangen, erlaubt es nicht immer eine vollständige Erfassung der Realität. Derjenige, der in der...

Kinder und Fette: finden Sie den Mittelpunkt

Kinder und Fette: finden Sie den Mittelpunkt

Es ist bewiesen: zu Kinder sie lieben das "fettige" Mahlzeiten. Nuggets, Hamburger, Hot Dogs, Chips usw. Die Fetteinfach so Proteine, die Hydrate oder die Vitamineist für seine Entwicklung...