Der beste Freund in der Kindheit

Menschen sind von Natur aus sozial. Von Geburt an suchen wir die Gesellschaft anderer und suchen den Kontakt zu nahe stehenden Personen. Die Menschen müssen Bindungen aufbauen und Verbindungen herstellen, da sich durch die Interaktion mit anderen Menschen entwickeln können. Beziehungen zu anderen sind für das Wohlbefinden, die soziale und emotionale Entwicklung und das Lernen von grundlegender Bedeutung.

Der beste Freund in der Kindheit es spielt eine grundlegende rolle. Es ist wichtig, die Figur des besten Freundes in der Kindheit zu respektieren und zu fördern, aber wir müssen sicherstellen, dass sich Kinder nicht nur auf diese Zahl konzentrieren. Der beste Freund in der Kindheit wird zu einer Unterstützung, die ihnen hilft, sich der Welt zu stellen und verschiedene Situationen zu verstehen.


Freundschaft in der Kindheit

Freunde spielen in jedem Alter eine entscheidende Rolle und insbesondere in der Kindheit und Jugend sind sie für die soziale, emotionale und affektive Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Der Freund lehrt, erzogen und trägt zur Entwicklung der eigenen Identität bei. Der Freund wird Unterstützung, Begleiter, Komplize, Vertrauter, aber auch Rivale und manchmal Feind. Die Freunde bilden eine Gruppe von Gleichgestellten, die sich von der Familiengruppe unterscheidet, in der jedes Kind seine eigene Rolle aufbauen und lernen muss, die Beziehungen und das Verständnis von Beziehungen zu verstehen.

Der beste Freund erscheint mit 6 oder 7 Jahren

Freunde sind in einer ersten Phase die Jungen und Mädchen, die mit dem Kind spielen. In der Regel gibt es nicht viele Unterschiede zwischen Freunden und anderen. Die Rolle des besten Freundes, falls vorhanden, kann von Woche zu Woche wechseln.


Im Alter von 6-7 Jahren beginnt man, die Figur des besten Freundes zu schmieden. Der beste Freund ist dieser besondere Freund unter allen Freunden, derjenige, der die Zeit teilt, die Spiele, derjenige, dessen Firma die bevorzugte ist. Während sie wachsen, wird die Rolle des besten Freundes größer. Diese Figur wird eine wichtige Rolle in der sozialen, emotionalen und affektiven Entwicklung spielen, sie ist die Aufrechterhaltung des Selbstwertgefühls und die Determinante sozialer Fähigkeiten. Der beste Freund wird die erste intime Beziehung zu jemandem sein, der nicht zur Familie gehört, ohne dass es verwandtschaftliche Beziehungen gibt. Die Beziehung zu diesem besten Freund wird das Muster zukünftiger sozialer Beziehungen bestimmen.

Die emotionale Bindung zum besten Freund

Video wird geladen ....

 

 

Der beste Freund zeichnet sich durch die starke emotionale Bindung der Vereinigung aus. Der beste Freund bringt dem Kind Gesellschaft, aber nicht nur eine physische, sondern auch eine emotionale Gesellschaft. Dieses emotionale Unternehmen ist wichtiger und bestimmt die Verbindung.


Kinder sind in einen Entwicklungsprozess eingetaucht, innerhalb dessen muss ihre Identität entwickelt werden und ihr Selbstwertgefühl ist fragil. Der beste Freund wird zu einem Gleichgestellten, der ähnliche Erfahrungen macht und mit dem sich die Kinder identifizieren und verstanden fühlen. Wenn man einen besseren Freund hat, fühlen sich die Kinder dieser Wertschätzung würdig, und auf diese Weise wird ihr Selbstwertgefühl gepflegt. Diese Freundschaftsbeziehung birgt jedoch mehrere Gefahren, ebenso wie das Selbstwertgefühl gefördert wird, wenn sie zerbrechlich ist und Abhängigkeit erzeugen kann.

Vorteile und Nachteile eines besten Freundes

Der beste Freund wird zum unzertrennlichen Begleiter. Für ein Kind macht es sein bester Freund leichter, sich der Welt zu stellen. Es ist eine Firma, die es ihnen ermöglicht, sich zu unterstützen und verschiedene soziale Situationen zu verstehen.

Vorteile eines besten Freundes

Was bringt der beste Freund der Kinder mit?
1. Es spielt eine wichtige Rolle für die soziale und emotionale Entwicklung.
2. Sie lernen, Normen festzulegen und um sie zu erfüllen.
3. Entwickeln Sie Ihre Empathie und die Fähigkeit, für den anderen zu denken.
4. Es wird eine Unterstützung vorausgesetzt das kleidet ihn und ermöglicht es ihm, sich ohne Angst auszusetzen und sein Selbstwertgefühl zu entwickeln.
5. Entwickeln Sie Ihre sozialen Fähigkeiten. Das Kind wird versuchen, den Freund zu überzeugen, sich nicht zu ärgern, seine Aufmerksamkeit zu suchen usw.
6. Werte entwickeln wie Gemeinschaft, Kooperation, Solidarität usw.

Nachteile eines besten Freundes

Was sind die negativen Aspekte des besten Freundes der Kinder?
1. Es kann zu übermäßiger Abhängigkeit führen.
2. Einschränkung ihrer BeziehungenVermeiden Sie Beziehungen zu anderen Kindern. Manche Kinder schließen zu viel und schaffen eine absolute Abhängigkeit von ihrem besten Freund.
3. Sie können andere Kinder ausschließen und berauben sich andere soziale Beziehungen, die ihre soziale Entwicklung bereichern.
4. So wie es das Selbstwertgefühl fördert, kann es dieses schädigen, da das Kind das ohne seinen Freund wahrnehmen kann, ist es ihm nicht möglich.
5. Der beste Freund hilft, Emotionen zu erleben wie Zorn, Eifersucht und sogar Trotz.
6. Allianzen zu starr behindern die moralische Entwicklung des Kindes.

Die Auswirkungen, die der beste Freund in der Kindheit erzeugt

- Soziale Wirkung des besten Freundes. Der beste Freund ist die erste besondere Beziehung, die Kinder mit jemandem eingehen, der nicht zu ihrem Familienkern gehört.Diese Beziehung beinhaltet die Entwicklung sozialer Fähigkeiten, die es Ihnen ermöglichen, eine Rolle in der Interaktion zu schaffen. In der Familie wird die Rolle von Geburt an auferlegt, das Kind ist der Sohn von ... Bruder von ... Neffen von ... Enkel von ... usw. In der Interaktion mit dem besten Freund muss das Kind jedoch seine Rolle als Freund aufbauen, für die unterschiedliche soziale Fähigkeiten in Gang gesetzt werden.

Eingebettet in diese Beziehung erstellt das Kind ein sehr spezielles Interaktionsmuster. Dieses Muster basiert auf den Auswirkungen und definiert das Verhalten, das das Kind in der Beziehung durchführt. Dieses Muster wird die zukünftigen sozialen Beziehungen des Kindes bestimmen, es ist ein erlerntes Muster, das sich tendenziell wiederholt.

- Die emotionale Wirkung des besten Freundes. Die in der Kindheit geknüpften Beziehungen zu Freunden haben einen starken emotionalen Einfluss auf das Kind. Der beste Freund teilt viel mehr als nur Spiele, es gibt viele Emotionen, die mit Kindheitsfreundschaften erlebt werden; von Liebe, Zuneigung, Freude, Ärger, Eifersucht, Ärger usw. ... Alle diese emotionalen Bereiche, die im Herzen dieser Beziehung erfahren werden, sind für die emotionale Entwicklung von Kindern notwendig. Durch die Beziehung mit dem Freund erfahren sie verschiedene Emotionen und entwickeln Strategien, um diese zu regulieren.

Es ist wichtig, die Figur des besten Freundes zu respektieren und zu fördern, aber wir müssen sicherstellen, dass sich Kinder nicht nur auf diese Figur konzentrieren. Einen besten Freund zu haben ist positiv, aber nur diesen Freund zu haben, ist gefährlich und kann Ihrem Selbstwertgefühl schaden, wodurch eine affektive Abhängigkeit entsteht, die sich tendenziell wiederholt.

Celia Rodríguez Ruiz. Klinischer Gesundheitspsychologe. Spezialist für Kinder- und Jugendpädagogik und Psychologie. Direktor von Educa und Lernen.
Autor der Sammlung Anregung der Lese- und Schreibprozesse.

Video: Real Life Story - der beste Freund & sein Tod | Mois


Interessante Artikel

Erste Schritte sind die idealen Schuhe für Kinder

Erste Schritte sind die idealen Schuhe für Kinder

Die Füße sind ein wichtiger Teil unseres Körpers. Sie tragen das Gewicht des ganzen Körpers. Wenn sie mit den ersten Schritten beginnen, ist das ideale Schuhwerk für Kinder genau das mischen...

Nissan Micra: flirtet mit einem aggressiven Punkt

Nissan Micra: flirtet mit einem aggressiven Punkt

Der Neue ist da Micra, das wird die Straßen in Februar und Sie können loslegen. Zur Zeit beginnt das Sortiment mit einem Grundpreis von 13.500 Euro.Wenn wir anfangen, Vergleiche anzustellen, können...

Die Regel der 4 Geschenke zu Weihnachten

Die Regel der 4 Geschenke zu Weihnachten

Vier ist die Menge an Geschenken, die Experten empfehlen, Kindern zu Weihnachten zu schenken. Die Regel der vier Geschenke, den Konsum zu Weihnachten zu vermeiden und die Launen der Kinder zu...