Verhindern Sie Listerien in der Schwangerschaft

Listeriose kann sich bei schwangeren Frauen mit Symptomen manifestieren, die denen der Influenza ähneln, mit Auftreten von Kopfschmerzen, Nackenschmerzen und Steifheit, Orientierungslosigkeit und sogar Krämpfen. Verhindern Sie Listerien in der Schwangerschaft Es ist wichtig, aber wenn es bereits abgeschlossen ist, werden intravenöse Antibiotika empfohlen, da Listeria monocytogenes ein intrazelluläres Bakterium ist.

Obwohl es in Spanien keine häufige Pathologie ist, kann Listeria monocytogenes sehr schwere alimentäre Infektionen mit einer Mortalitätsrate von bis zu 20 Prozent auslösen. Schwangere Frauen sind besonders anfällig für eine Infektion durch dieses Bakterium, und die Risiken, die in der Schwangerschaft auftreten, können die Infektion der Plazenta, des Fruchtwassers und des Fötus mit sich bringen, was zu Abtreibungen, Frühgeburten oder schweren Erkrankungen führen kann. des Neugeborenen als Atemwegsinfektion, Meningitis und Multiorganbeteiligung.


Listeriose wird durch den Konsum von mit Listeria monocytogena infizierten Nahrungsmitteln kontrahiert. Dieses Bakterium kann sich an mehreren Stellen befinden, aber sie kommen besonders häufig im Wasser und im Boden vor und gelangen durch sie zu Gemüse und Tieren.

Tipps zur Verhinderung von Listerien in der Schwangerschaft

- Kochen Sie Fleisch und Fisch gut. Vermeiden Sie unterkochtes oder halbgekochtes Fleisch. Bei Fischen sollte es so lange gekocht werden, bis es sehr gegart ist. Es ist wichtig, dass die schwangere Frau das Essen erst probiert, wenn sie perfekt gekocht sind.
- Bei Speiseresten sollten die Speisereste bis zum "Rauchen" erhitzt werden. Die Bakterien sind, wie gesagt, gegen hohe und niedrige Temperaturen beständig. Daher kann es nach dem unsachgemäßen Garen im Lebensmittel verbleiben.
- Vermeiden Sie den Verzehr von Milchprodukten, die nicht mit pasteurisierter Milch hergestellt wurden. Essen Sie keinen Fetakäse, Brie, Camembert oder Roquefortkäse.
- Waschen und schälen Sie Obst und Gemüse vor dem Verzehr
- Waschen Sie Geschirrtücher, Schwämme und Handschuhe häufig
- Lagern Sie Lebensmittel nicht für längere Zeit. Verderbliche oder vorgekochte Lebensmittel sollten so schnell wie möglich verzehrt werden.
- Keine vorgekochten Speisen einnehmen in Restaurants, Cafeterias ... wenn es vorher nicht richtig geheizt wurde.
- Vor und nach dem Umgang mit Lebensmitteln Hände gründlich waschen
- Vermeiden Sie Streicheleinheiten und Aufstriche, die frisch sind. Sie können diejenigen verwenden, die in einer Dose geliefert oder verpackt sind. Der gleiche Hinweis gilt für geräucherte Meeresfrüchte und Fisch.


Wie man die Listerien zerstört

Obwohl das Bakterium gegen hohe und niedrige Temperaturen beständig ist, ist seine Zerstörung durch Folgendes möglich:

- Temperaturen unter -17 ° C Wir müssen besonders vorsichtig sein, da Haushaltsgefriergeräte diese Temperaturen normalerweise nicht erreichen.
- Kochen von Speisenbei Temperaturen über 70ºC
- Mit dem Pasteurisierungsprozess von Milch.

Dr. Juan Luna. Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe des Krankenhauses La Milagrosa, Madrid.

Video: Die Bedeutung der Darmflora


Interessante Artikel

Schlüssel zur Bekämpfung von Migräne

Schlüssel zur Bekämpfung von Migräne

Eine gesunde, abwechslungsreiche und vollständige Ernährung, die den Rhythmus und die Zeitpläne für Mahlzeiten und Schlaf nicht ändert, sind zwei Schlüsselelemente zur Bekämpfung von Migräne, einer...