Stoppen Sie die Weihnachtsausbrüche

Die Abendessen am Tisch spielen eine große Rolle Weihnachtsfeiern. Diese können jedoch zu einem Albtraum werden, wenn wir uns nicht zu den Mahlzeiten messen. Wenn Sie dieses Weihnachten sagen wollen Stoppen Sie die WeihnachtsausbrücheDer Schlüssel ist die Kontrolle von Verdauungsstörungen, einer vorübergehenden Störung, die plötzlich auftritt, wenn wir die Aufnahme von Alkohol und Nahrungsmitteln nicht mäßigen.

Weihnachtsfamilienmenüs sind in der Regel reichlich. Zu Beginn haben wir die Vorspeisen, dann geht es weiter mit einem zweiten Hauptgericht (Fleisch oder Fisch mit Gemüse, Kartoffeln usw.), das mit Wein und anderen alkoholischen Getränken getränkt wird. Dazu müssen wir die Desserts hinzufügen. Als ob das noch nicht genug wäre, haben wir als letzten Hauch von Weihnachten Nougat, Marzipan und Süßigkeiten aller Art. Kurz gesagt, es sind sehr schwere Mahlzeiten, vor denen wir uns kümmern müssen.


Die schwierigen Verdauungen der Weihnachtsferien

Die Proteine, Fette und Toxine, die diese Lebensmittel enthalten, stellen für den Körper zum Zeitpunkt der Verdauung ein Problem dar, da es nicht in der Lage ist, seinen hohen Gehalt zu assimilieren. Dies ist, wo die erste Symptome von Verdauungsstörungen, welche sind die Übelkeit, Bauchschmerzen, Schwellungen, Schmerzen und Gas. Aufgrund dieser Exzesse sehen viele Menschen diese Daten als eine fröhliche und lustige Feier, die zu einer Zeit des Unbehagens wird.

Verdauungsstörungen sind auch unter dem Namen Dyspepsie bekannt und stellen eine vorübergehende Störung dar, die während des Verdauungsprozesses plötzlich auftritt und durch verschiedene Faktoren verursacht werden kann. Aufgrund seines vorübergehenden und pünktlichen Charakters zeigt es keinen Ernst, und in kurzer Zeit verschwindet das Problem. Es gibt jedoch Menschen, die chronisch an Verdauungsstörungen leiden. Aber was ist die Ursache dieser Störung? Die Haupttäter sind die Säuren und Enzyme, die für den Verdauungsprozess verantwortlich sind. Sie sind sehr stark und ihre übermäßige Produktion verursacht Läsionen in den Membranen des Magens, die zu Schmerzen und Beschwerden führen.


Tipps gegen Verdauungsstörungen zu Weihnachten

- Essen Sie kontrolliert und nach und nach. Die Experten empfehlen, dass Sie versuchen, alles zu essen, aber auch in kleinen Mengen zu Weihnachten.
- Vermeiden Sie es, kurz nach dem Essen ins Bett zu gehen, da die Verdauung in der Nacht langsamer ist und Säure produzieren kann. Aus diesem Grund sollte zwischen dem Abendessen und dem Schlafengehen ein Zeitraum von zwei bis drei Stunden verstreichen.
- Ersetzen Sie Kaffee nach dem Essen für Infusionen. Poleo, Kamille, Anis oder Minze wirken sehr verdauungsfördernd.
- Machen Sie ein leichtes Mittagessen Wenn Sie wissen, dass Sie nachts etwas zu viel tun oder ein reichhaltiges Abendessen erwartet.

Es sollte auch beachtet werden, dass Liköre den Verdauungsprozess erschweren können. Es ist daher ratsam, sie nicht zu missbrauchen und somit Magenbeschwerden zu vermeiden.


Beobachten Sie den Alkoholkonsum während der Weihnachtsfeiern

Während des Essens und der Weihnachtsmahlzeiten teilen sich die Speisen gemeinsam mit Alkohol. Die Biere sind in den Vorspeisen vorhanden, während die späteren Mahlzeiten von Wein, Likören und Cavas begleitet werden. Wir alle kennen die Risiken, die wir bei einem übermäßigen Ethylverbrauch eingehen. Seine Wirkungen können mehrere sein, wie Entzündungen der Bauchspeicheldrüse und Kopfschmerzen von Leber- und Magenerkrankungen. Daher ist es ratsam, nicht vom Getränk betroffen zu sein, dass Sie nicht zu jeder Mahlzeit zwei Gläser Wein und ein Cava trinken.

Alkoholhaltige Getränke (Wodka, Rum) enthalten eine Menge Ethanol, die die Wände des Magens schädigt und zu starken Schmerzen führt. Um "gesund und munter" hinterlassen zu können, reicht es aus, dass wir die Einnahme abschwächen und auch mit Nahrungsmitteln begleiten. Auf diese Weise dauert Alkohol länger, um das Blut zu erreichen, und wirkt sich kaum auf uns aus, da Lebensmittel mit vielen Kalorien und Fetten die Aufnahme davon viel langsamer machen.

Vergessen Sie nicht, dass Alkohol bei Menschen mit chronischen Erkrankungen des Leber-, Nervensystems und der Bauchspeicheldrüse sowie bei allen Personen, die Medikamente einnehmen, kontraindiziert ist. Hierzu ist es ratsam, die Packungsbeilage zu lesen oder einen Apotheker zu konsultieren. Und vergessen Sie nicht, wenn wir mit dem Auto fahren, ist es besser, einige Getränke zu sich zu nehmen. Nach diesen Richtlinien gesunder Gewohnheiten werden wir erreichen, dass die Weihnachtsferien in dem Klima der Freude und des Friedens entwickelt werden, die sie haben sollten.

Marisol Nuevo Espín

Video: Angst und Panik loswerden Folge 16: So stoppen Sie die Kettenreaktion der Angst!


Interessante Artikel

Fußpilz im Sommer: Plantarpapillom

Fußpilz im Sommer: Plantarpapillom

Das plantare Papillom, welches Es ist eine der häufigsten Fußinfektionenist im Sommer noch mehr präsent, besonders bei Kindern. Der Kontakt des nackten Fußes an heißen und feuchten Orten wie...

In Form: die Vorteile von Aerobic

In Form: die Vorteile von Aerobic

Es gibt viele Leute, die sich dafür entscheiden, ihren Zeitplan besser zu organisieren und sich ein paar Stunden pro Woche für den Sport zu nehmen. Für das neue Jahr ist es ein guter Zweck, ins...

Peugeot Traveler: eine neue familiäre Dimension

Peugeot Traveler: eine neue familiäre Dimension

Kraft und Eleganz zeigt das neue Design des Peugeot Traveler, der 2016 auf dem Genfer Autosalon bei der Weltpremiere präsentiert wird. Der Reisende möchte das Segment der Mehrzweckfahrzeuge und des...

Gewalt bei Kindern, warum tritt dieses Verhalten auf?

Gewalt bei Kindern, warum tritt dieses Verhalten auf?

Die Entwicklung eines Kindes ist ein langsamer und schwieriger Prozess. Im Laufe der Jahre erwirbt das Kind Werte von verschiedenen Entitäten, insbesondere der Familie. Unabhängig davon, wie viel...