Wie man das ahnungslose Kind korrigiert

Kinder sind von Natur aus neugierig, entdecken die Welt um sie herum und es ist normal, dass sie eher abgelenkt sind. Du sprichst mit ihm und er scheint seine Gedanken in den Wolken zu haben, er verliert sein Spielzeug, er vergisst seinen Rucksack ... Dein Sohn ist immer in seiner Welt. Was können Sie tun, um zu machen weniger ahnungslos sein? In bestimmten Situationen machen sich Eltern Sorgen, aber es gibt Strategien, die ihnen helfen können, aufmerksamer und fokussierter zu sein.

Um Kinder zu erziehen und zu unterstützen, die ablenkendes Verhalten zeigen, müssen wir die Ursachen ihrer Verwirrung herausfinden. Der häufigste von allen ist die Kreativität Die ahnungslosesten Kinder sind in der Regel überwältigend Phantasie mit denen sie fantastische Welten bauen, fast immer interessanter als die reale Welt. Ahnungslose Kinder machen im Unterricht eine gute Leistung, aber sie langweilen sich schnell, und manchmal brauchen sie Zeit, um ihre Aufgaben zu erledigen oder halbherzig zu erledigen, weil sie Tagträume haben. Sie konzentrieren sich normalerweise auf das, was interessant oder neuartig ist, und benötigen ständige Anregungen, um ihre Aufmerksamkeit zu erlernen und zu fokussieren.


Richtlinien zur Korrektur des ahnungslosen Kindes

- Begrenzen Sie die Nachrichten. Es wird in einer Band geschlossen, wenn Sie es unter einer Lawine von Fragen begraben. Warten Sie, bis ich Ihnen sage, wie der Tag vergangen ist, und wenn Sie das Versprechen nicht verlieren, schaffen Sie Momente, die das Vertrauen fördern.

- Schau ihm in die Augen. Stellen Sie die Kommunikation mit dem Look her und stellen Sie dann die gewünschte Anfrage. Wenn Sie ihm etwas Wichtiges sagen müssen, nähern Sie sich ihm, berühren Sie seine Schulter und schauen Sie ihm ins Gesicht. Wenn Sie Augenkontakt mit ihm herstellen, hört er Ihnen eher zu.

- Planen Sie Ihre Aufgaben.Erklären Sie ausführlich die Aktivität, die Sie von ihm erwarten, und lassen Sie ihn die Erklärung wiederholen. Es ist praktisch, zuerst eine Bestellung aufzugeben und dann, wenn Sie damit fertig sind, eine andere Aufgabe anzufordern.


- Bestätigungen geben. Sagen Sie ihm, was er tun soll, und nicht das, was Sie nicht möchten. Und verwenden Sie kurze Bestätigungen, niemals Fragen. Es ist besser zu sagen: "Nehmen Sie Ihr Zimmer ab", anstatt "Seien Sie nicht unordentlich" oder "Warum holen Sie Ihr Zimmer nicht ab?".

- Interview mit deiner Welt. Versuchen Sie, Ihre Träume und Fantasien zu kennen, fragen Sie ihn, was seine Zeichnungen bedeuten, helfen Sie ihm bei seinen Erfindungen. * Sie vermeiden, dass er sich umschließt.

- Es begünstigt seine Geselligkeit. Es ist wahrscheinlich genug für dich, einen Freund zu haben oder zu Hause zu bleiben. Versuchen Sie, mit anderen Kindern zu spielen und Sport zu treiben, bringen Sie sie oft in den Park und laden Sie ihre Klassenkameraden nach Hause ein.

- Entferne deinen Verstand. Ermutigen Sie zu Aktivitäten, die Konzentration erfordern, wie Karten oder Puzzles. Es ist auch gut, Ihnen bei einigen Aufgaben des Hauses wie der Küche zu helfen.


- Gratuliere ihm oft. Komplimente, wenn Sie die Hausaufgaben beenden oder die erste befolgen. Und bestraft ihn nicht, weil er den ganzen Tag in den Wolken ist. Immerhin ist er ein kleines Genie.

Noelia de Santiago Monteserín

Video: Ebenen: Mischmodi für Anfänger und Ahnungslose


Interessante Artikel

Spiele und Spielzeug zum Lernen

Spiele und Spielzeug zum Lernen

Das Spiel ist von grundlegender Bedeutung für die kognitive Entwicklung von Kindern und der beste Weg, um mit ihrer Umgebung in Beziehung zu treten. Spielen hat nicht nur Spaß, sondern auch die...