Zurück zur Schule: Überprüfen Sie die Sicht der Kinder

Es gibt nur noch wenige Tage für die Rückkehr in die Schule, und viele Eltern sind besorgt über die Leistung, die ihre Kinder während dieses Kurses haben werden. Wir sammeln die Bücher, die richtigen Kleider, wir kümmern uns um die Freundschaften, die diesen neuen Kurs ausmachen werden. Aber,Überprüfen wir den Anblick unserer Kinder gründlich? Fast drei von vier Fällen von Schulversagen sind mit einem Sehproblem verbunden.

In kürzester Zeit werden sie in den Klassenzimmern sitzen, und daher ist die Rückkehr zur Schule der ideale Zeitpunkt, um die visuelle Gesundheit von Kindern gründlich zu überprüfen, da ihre korrekte Schulentwicklung direkt von ihren Visionsarbeit abhängt optimaler Weg. Fast 75 Prozent der Fälle von Versagen sind mit Sehstörungen verbunden.


Eine Routineprüfung reicht nicht ausPunkt Eduardo Ladrón de Guevara, Direktor des Federópticos - Instituts, der uns warnt: "Wenn nur routinemäßige Tests zur visuellen Gesundheitskontrolle durchgeführt werden, können bis zu 60 Prozent der Anomalien übersehen werden." hundert der visuellen Probleme und es ist notwendig, die Globalität erkennen zu können ".

Zu berücksichtigende Faktoren für die visuelle Gesundheit von Kindern

- Augenbewegungen beim Lesen.

- Untersuchung der Binokularität oder des Nerzes in 3D.

- Sichtbrechung oder Graduierung des Auges.

- Augengesundheitsuntersuchung.


- Visuelle Wahrnehmungsfähigkeiten im Zusammenhang mit dem Lernen.

25 Prozent der Kinder im schulpflichtigen Alter tragen eine Brille, wenn sie an einem Sehproblem wie z Myopie, träge Augen oder HyperopieWas, wenn es nicht zu diesem Zeitpunkt behandelt wird, kann sich negativ auf Ihre akademischen Leistungen auswirken.

Darüber hinaus wurden die visuellen Anforderungen des letzten Jahrzehnts durch den Einsatz von mobilen Geräten, Tablets, Konsolen und Computern erhöht, sodass sich die Anzahl der Kinder mit Kurzsichtigkeit um das Doppelte erhöhte.

Wann sollten wir uns Sorgen um den Anblick von Kindern machen?

Es gibt verschiedene Symptome, die als Alarm dienen können, wenn das Kind tatsächlich Sehstörungen hat:

- Siehe die Tafel oder den Fernseher.

- Konzentrationsprobleme.

- wiederkehrende Kopfschmerzen.

- Doppelte Sicht auf die Objekte.

- Augenschmerzen.


- Visuelle und ständige Müdigkeit, Nervosität oder Reizbarkeit nach einer Aufgabe.

- Situationen und erzwungene Haltungen zum Lesen oder Schreiben.

- Rote oder geschwollene Augenlider und häufiges Augenreiben.

- Dauerhaftes Blinzeln, Blinzeln oder andere Gesichtsverformungen beim Lesen.

- Fotophobie haben.

Noelia de Santiago Monteserín

Video: Kokain: Was passiert mit dem Körper beim Konsum?


Interessante Artikel

Die Bedeutung und Risiken der Familie in Krisenzeiten

Die Bedeutung und Risiken der Familie in Krisenzeiten

In Zeiten der Wirtschaftskrise die Familie in unserer Gesellschaft weiterhin an erster Stelle stehen, mit starken familiären Bindungen, um einander zu helfen. Also, Die Bedeutung der Familie in...

Wie man sich um die ersten Zähne des Babys kümmert

Wie man sich um die ersten Zähne des Babys kümmert

Der längere Gebrauch des Schnullers und der Flasche sowie der dauerhafte Konsum von Säften oder falsche Hygiene in den ersten Monaten Ihres Babys können viele Probleme bei der oralen Entwicklung...