Gestationsdiabetes

Die Schwangerschaftsdiabetes ist eine Störung, die normalerweise die betrifft vier Prozent der schwangeren Frauen und in der Regel wird es nach dem siebten Monat vorgelegt. Es wird von einem begleitet hoher BlutzuckerspiegelDaher ist es wichtig, die Nachsorge des Arztes zu befolgen, da die Symptome normalerweise unbemerkt bleiben und daher das Risiko besteht, das Baby negativ zu beeinflussen.

Die Schwangerschaftsdiabetes Es ist eine Krankheit, die betroffen istdie schwangere Frauverursacht Empfängnisstörungen, spontane Aborte und eine höhere Inzidenz von Diabetes mellitus nach der Entbindung.

Mit in Bezug auf das BabyDas Hauptrisiko, das durch Schwangerschaftsdiabetes verursacht wird, besteht in der Erhöhung der Wahrscheinlichkeit, an Diabetes zu erkranken, und neigt im Erwachsenenalter zu Adipositas. Darüber hinaus kann es zu einer Verzögerung des Wachstums, angeborenen Fehlbildungen, einer größeren Größe als normal, einer Frühgeburt und in schweren Fällen zum Tod des Kindes kommen.


Ursachen von Schwangerschaftsdiabetes in der Schwangerschaft

Diese Art von Diabetes hat seinen Ursprung in Insulinresistenz von der mutter. In der Schwangerschaft bereitet der Körper der Mutter die notwendigen Reserven vor, um die korrekte Entwicklung des Babys zu ermöglichen. Aus diesem Grund blockieren Plazentahormone die Insulinwirkung der Mutter, um den Blutzuckerspiegel zu erhöhen, und stehen somit als Reserve für das Baby zur Verfügung. Dieser Vorgang wird als Insulinresistenz bezeichnet.

Das Problem tritt auf, wenn Es gibt nicht genug Insulin der Wirkung von Plazentahormonen entgegenzuwirken, was zu Gestationsdiabetes führt.


Symptome, die bei Gestationsdiabetes auftreten

- verschwommenes Sehen

- Müdigkeit

- Sie möchten ständig viel Wasser trinken.

- Erhöhter Wasserlassen.

- Übelkeit und Erbrechen.

- Gewichtsverlust.

Wie wird ein Gestationsdiabetes diagnostiziert?

Gestationsdiabetes wird durch einen Test diagnostiziert Screening Routine Blut, das allen schwangeren Frauen angetan wird. Dieser Test bestimmt die Blutzuckerspiegel nach Aufnahme von 50 g Glukose.

Dieser Test wird normalerweise zwischen den Wochen durchgeführt 24 und 28 der Schwangerschaft Bei hohem Risiko, bei Frauen über 35 Jahre oder bei Fettleibigkeit, wird dies zwischen der 10. und 12. Schwangerschaftswoche durchgeführt.

Wie können wir Schwangerschaftsdiabetes verhindern?

Um Schwangerschaftsdiabetes zu verhindern, muss die Frau Gewicht während der Schwangerschaft kontrollieren und eine ausgewogene Ernährung einhalten. Um Diabetes zu bekämpfen, ist es wichtig, die folgenden Richtlinien zu befolgen:


- Teilen Sie die Mahlzeiten in sechs tägliche Einnahmenin zweistündigen Abständen, wobei Mittag- und Abendessen die beiden Hauptmahlzeiten sind, um Hypoglykämie aufgrund der Fastenzeit und des höheren Kalorienverbrauchs zu vermeiden.

- Sie müssen einer Diät folgen, die reich an ist Obst und Gemüsebei regelmäßiger Anwesenheit von weißes Fleisch und Fisch: Huhn, Truthahn, Seehecht, Seebarsch ...

- Wähle fettarme Garmethoden: Eisen, Dampf, gekocht.

- Vermeiden Sie Süßigkeiten, Erfrischungsgetränke, verarbeitete Säfte und industrielles Gebäck.

- Sorgen Sie für einen ausreichenden Verbrauch von Kalzium.

- Weiche Übung durchführen und wird regelmäßig helfen, Diabetes zu kontrollieren.

Dr. Juan Luna. Leiterin der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe des Krankenhauses La Milagrosa in Madrid.

Sie könnten auch interessiert sein:

- Wie kann man Diabetes nach der Schwangerschaft verhindern?

- Neue Mittel gegen Diabetes bei Kindern

- Wie trägt man eine gesunde Schwangerschaft?

Video: Gestationsdiabetes I Diabetes in der Schwangerschaft


Interessante Artikel

Fußpilz im Sommer: Plantarpapillom

Fußpilz im Sommer: Plantarpapillom

Das plantare Papillom, welches Es ist eine der häufigsten Fußinfektionenist im Sommer noch mehr präsent, besonders bei Kindern. Der Kontakt des nackten Fußes an heißen und feuchten Orten wie...

In Form: die Vorteile von Aerobic

In Form: die Vorteile von Aerobic

Es gibt viele Leute, die sich dafür entscheiden, ihren Zeitplan besser zu organisieren und sich ein paar Stunden pro Woche für den Sport zu nehmen. Für das neue Jahr ist es ein guter Zweck, ins...

Peugeot Traveler: eine neue familiäre Dimension

Peugeot Traveler: eine neue familiäre Dimension

Kraft und Eleganz zeigt das neue Design des Peugeot Traveler, der 2016 auf dem Genfer Autosalon bei der Weltpremiere präsentiert wird. Der Reisende möchte das Segment der Mehrzweckfahrzeuge und des...

Gewalt bei Kindern, warum tritt dieses Verhalten auf?

Gewalt bei Kindern, warum tritt dieses Verhalten auf?

Die Entwicklung eines Kindes ist ein langsamer und schwieriger Prozess. Im Laufe der Jahre erwirbt das Kind Werte von verschiedenen Entitäten, insbesondere der Familie. Unabhängig davon, wie viel...