Erste Schritte sind die idealen Schuhe für Kinder

Die Füße sind ein wichtiger Teil unseres Körpers. Sie tragen das Gewicht des ganzen Körpers. Wenn sie mit den ersten Schritten beginnen, ist das ideale Schuhwerk für Kinder genau das mischen befestigung und flexibilität. Es ist wichtig, dass Sie sich im ersten Lebensjahr um die Füße der Kinder kümmern, indem Sie ihre Bewegungen und ihre Körperhaltung überwachen und korrigieren, um mögliche Anomalien zu erkennen Wählen Sie ein passendes Schuhwerk und eine der Fußgröße entsprechende Zahl.

Merkmale der ersten Schritte des Babys

Wenn das Kind zu laufen beginnt, tut es alles, um auf den Beinen zu bleiben. Ihr einziger Zweck ist es, das Gleichgewicht zu halten und nicht zu fallen. Die Position der Beine und Füße ist bei jedem Kind unterschiedlich, wodurch einige Fußgänger markiert werden Innenrotation der Füße (zeigt nach innen) und andere im Gegenteil Außenrotation. Gelegentlich können sich die Beine zu einer Klammer zusammenrollen.


Bis zu zwei Jahren benötigen diese Anomalien keine Behandlung Da die Normalität allmählich zunimmt, wird der Marsch normalisiert, die Füße stützen sich sicher und die Beine werden gestreckt.

Das Beste ist, dass das Kind von sich aus laufen lernt, ohne dass wir ihn zwingen oder "setzen" müssen. Es kann von hinten gehalten werden, wenn Sie aufstehen und halten, was Sie finden. Spaziergänger werden nicht empfohlen, sie verzögern das spontane Gehen und sind Unfallgefahr.

Welchen Schuh wähle ich für mein Baby?

Während der ersten Schritte sollten die idealen Schuhe für Kinder mit gutem Urteilsvermögen ausgewählt werden. Die Art der Schuhe ist für die richtige Entwicklung des Fußes von entscheidender Bedeutung.


1. Das Baby kann weiche Schuhe tragen das hindert ihn nicht daran, seine Füße während des Krabbelns nach Belieben zu bewegen. Die klassischen "Bootees" aus Baumwolle oder Garn und die Socken mit Gummikleber auf der Sohle sind ideal, wenn das Baby zu krabbeln beginnt.
2. Zu Beginn des Marsches sollte das Schuhwerk eine breite Sohle haben, etwas widerstandsfähig und das dominiert die Ferse. Das Kind wird sich sicherer fühlen, seine psychomotorischen Fähigkeiten verbessern und früher gehen.
3. Wenn das Kind bereits frei laufen kann, werden flexible Schuhe empfohlen, die den Fuß, insbesondere die Ferse, halten. Turnschuhe sind sehr gut geeignet, um diese Bedingungen zu erfüllen. Sie sind auch für den Fall, dass Sie Vorlagen benötigen. Harte Lederstiefel, die traditionell in diesen Fällen verwendet wurden, können durch diese Art von Schuhwerk ersetzt werden.

Die ersten Schuhe Ihres Babys

- Stiefel, Socken und verstellbare Kleidung Es sollte nicht zu eng an den Füßen sein. Das Baby sollte genug Platz haben. Es ist auch nicht bequem, zu schwere Klamotten anzuziehen Wiege, da sie die Bewegungen der Füße einschränken.
- Nach sechs MonatenDas Baby fängt an, seine eigene Mobilität zu haben, und wir müssen kleine "Laster" vermeiden. Deshalb sollten wir dem Kind keine starken Schuhe anziehen, bevor es mit den ersten Schritten beginnt. Überwachen Sie auch die Position und Form beider Beine. Sie müssen symmetrisch sein.
- Schützen Sie die Füße Ihres Babys Wenn Sie mit Trikots und Socken krabbeln.
- Die ersten Schuhe Ihres Babys Sie müssen bequem sein und die richtige Nummer haben, damit sie sicher laufen können. Kaufen Sie keine größere Anzahl, um "zuletzt" zu sein. Außerdem ist es nicht ratsam, die Schuhe einiger Kinder an andere weiterzugeben, da sich der Schuh an die Konfiguration jedes Fußes anpasst.


Nummerierung der Schuhe von 0 bis 3 Jahren

- 0-3 MONATE -------------- Nr. 16
- 4-6 MONATE --------------- N ° 17
- 6-8 MONATE -------------- Nr. 18
- 8-10 MONATE -------------- Nr. 19
- 10-12 MONATE ---------- Nr. 20
- 18-24 MONATE ------------- Nr. 21
- 24-36 MONATE ------------- N ° 22
- Mehr als 3 Jahre ---------- Nr. 22

Die Vorteile des Barfußlaufens für Kinder

Um die Pflanze und die Muskeln der Füße zu stärken und zu formen, ist es eine sehr empfohlene Übung, damit Ihr Baby barfuß auf Sand oder Gras läuft. Im Sommer können diejenigen, die an den Strand gehen können, barfuß durch den trockenen Sand und das Nasse laufen, das härter ist, vom Ufer aus. Beide Übungen sind für Kinder sehr zu empfehlen.

Teresa Pereda 
Berater: Dr. Joseph Mª CasasaKinderchirurg

Sie könnten auch interessiert sein:

- Gehen lernen, die ersten Schritte des Babys

- Babyschuhe, fünf lustige Modelle zum Laufen lernen

- Baby krabbeln

- Die ersten Schritte des Babys

- Abnormalitäten in den Füßen

Video: Inlineskaten – Tipps für Anfänger: Ausrüstung und Technik


Interessante Artikel

Hausaufgaben für was sind sie?

Hausaufgaben für was sind sie?

Neben der offenen Debatte darüber, ob es für unsere Schüler angemessen ist, mit beladenen Rucksäcken nach Hause zu kommen, ist es für uns Eltern schwierig, zu wissen, welche Rolle wir übernehmen...

Wie man eine Beziehung wieder aufbaut

Wie man eine Beziehung wieder aufbaut

Liebe ist ein universelles Gefühl und ein komplexer Mechanismus, der in jedem von uns auf unterschiedliche Weise wirkt. Die Paare, die in der Zeit überleben, haben es geschafft, eine Verbindung zu...

Alle Ermäßigungen für eine große Familie

Alle Ermäßigungen für eine große Familie

Eine große Familie in Spanien zu sein, kann viele Vorteile haben. Staatliche und regionale Institutionen bieten eine Reihe von Zuschüssen und Abzügen für viele Aspekte des Familienlebens an, z. B....

86 Prozent der 13-Jährigen haben ein Mobiltelefon

86 Prozent der 13-Jährigen haben ein Mobiltelefon

Drei von vier zwölfjährigen Kindern in Spanien haben bereits eine Mobiltelefon. Diese Zahl steigt nach 13 Jahren an, da der Prozentsatz der Minderjährigen, die eine Smartphone In diesem Alter sind es...