In Werten erziehen, Großzügigkeit

Den Kindern beizubringen, ihre Sachen zu leihen, ist nicht die einzige Geste der Großzügigkeit, die sie lernen können. Sie müssen auch wissen, wie sie sich anderen hingeben, ihr Lächeln anbieten und nett sein wollen. Obwohl dies nicht von einem Tag auf den anderen assimiliert wird, wird das Kind am Ende verstehen, dass Großzügigkeit, obwohl sie manchmal etwas kosten kann, sehr gute Ergebnisse liefert.

Bringen Sie Ihren Kindern bei, wie sie teilen: wie großzügig zu sein

So wie wir versuchen, unseren Sohn dazu zu bringen, einen bestimmten Zeitplan in Einklang zu bringen, sich gut zu benehmen und keine Wutanfälle zu nehmen ... sollten wir versuchen, ihm die Wichtigkeit des Teilens zu vermitteln, selbst wenn es ihn kostet. Bei der Aufklärung in Werten wird Großzügigkeit ein langsames und mühseliges Lernen sein, es wird jedoch auch für die Zukunft von Nutzen sein.


Wenn wir Sie heute nicht lehren, etwas auszutauschen, kann es morgen auch kosten, dass Sie andere lieben und, was noch viel wichtiger ist, den Menschen in Ihrer Umgebung geben. Wenn man ihm nicht beibringt, großzügig zu sein, könnte dies bedeuten, dass man eine zukünftige Selbstsucht erhält, die später eine schwierigere Lösung haben wird.

Nach drei Jahren unterscheiden Kinder meine und Ihre und sie machen gerne den Unterschied klar. Von diesem Zeitalter an müssen wir die Gewohnheit des Gebens ermutigen, eher als Gewohnheit als als Tugend, das Geben mit Freude zu verbinden und andere zu lieben. Es ist bequem, sie das zu sehen "Geben Sie etwas" ist ein Zeichen der Zuneigung.

Es ist nicht der Betrag, der den Wert der Großzügigkeit misst, sondern die Anstrengung der Person und die Absichten, die ihn dazu gebracht haben, sie auszuführen.


Für eine großzügige Tat gibt es daher zwei wichtige und gut differenzierte Teile:
- Mit Anstrengung etwas von sich geben.
- Das Bedürfnis einer anderen Person zu ihrem Besten decken.

Großzügigkeit: der Wert des Gebens und der Lieferung für Kinder

In den ersten Jahren ihres Lebens neigen Kinder dazu, Subjekte mehr zu schätzen als die Objekte, die sie umgeben. Daher müssen wir diese Eigenschaft ihres Charakters nutzen, um sie großzügig durch die Menschen zu erziehen. Das heißt, wir müssen sie sehen lassen, dass das Geben eine Art der Liebe ist und das Großzügigkeit ist eng mit Freude verbunden andere glücklicher machen.
Um dies zu erreichen, können wir Sie einladen, schon in jungen Jahren und mit unserer Hilfe die Konzepte von Liebe, Freude und Gut zu erzählen.

Um diesen Kampf zu gewinnen, sind auch konkrete Beispiele notwendig. Unser Sohn wird nie verstehen, wie gut es ist, zu teilen und was man tun kann, wenn er nicht selbst Großzügigkeit erlebt, die ihn direkt betrifft. Sein älterer Bruder gibt ihm den Ball, wenn er fragt. Und er leiht seine Schwester, damit er sich unterhalten kann. Und all dies natürlich als Ausdruck der Zuneigung und der Liebe zu anderen. Und es ist gut, dass wir diese Gesten der Großzügigkeit erklären, so dass er lernt, an andere zu denken: "Da es nur eine Unze Schokolade gibt und Daddy liebt ... heute werden wir Kekse haben und ihm das Süße überlassen."


Wie lächle ich?

Die Sympathie oder Antipathie beginnt seit den frühen Jahren zum Charakter des Kindes zu gehören. Manchmal wissen wir nicht was profitabel das ist Freundlichkeit und Sympathie, aber wir sind uns alle einig, dass es sehr angenehm ist, von einem Lächeln umgeben zu leben. Zwar hat jeder seinen Charakter und es gibt Menschen von Natur aus ernster. Respektieren Sie diese Art zu sein und stimulieren Sie gleichzeitig Ihr Lächeln. Helfen wir ihm, für kleine Dinge zu lächeln, die uns glücklich machen. Lächeln ist das größte Geschenk, das wir unseren Mitmenschen geben können. Weil Lächeln, wenn Sie müde sind oder sich schlecht fühlen, ein Zeichen von Großzügigkeit und Stärke des Geistes ist, und dies wird Ihren Kindern von ihren Eltern beigebracht.

Unterstützung und Glückwünsche an die Kinder

Unsere Unterstützung und ständige Glückwünsche werden in diesen Jahren die Grundachse sein. Vergessen wir das nicht Was die Kinder am meisten motiviert, ist, dass ihre Eltern jede kleine Anstrengung schätzen was sie machen Daher wird es nicht schaden, dass wir uns besonders bereit zeigen, uns für ihr gutes Benehmen freudig auszudrücken, und sogar von Zeit zu Zeit haben wir einige Details, um ihre beginnende Großzügigkeit zu belohnen: "Seit heute haben Sie Ihren Wagen mit Ihrem Bruder geteilt Gib zwei Süßigkeiten, die du magst, damit du sie teilen kannst. "

Die Jungen und Mädchen, die gelernt haben, freundlich und großzügig zu sein, werden optimistischer sein, mehr Möglichkeiten haben, neue Freunde zu gewinnen, und werden es leichter finden, sie zu behalten. Warum? Weil sie in der Lage sind, Zeit mit ihnen zu verbringen und auf ihre Bedürfnisse einzugehen: Statt alles für sich zu wollen, können sie warten und bieten. Und wem würde ein Freund nicht gefallen?

Conchita Requero

Es kann Sie interessieren:

- Schlüssel, um Kinder in Werten und Tugenden aufzuklären

- Der Wert der Anstrengung in der frühkindlichen Bildung

- Ideen, wie Kinder zusammenarbeiten können

Video: 17 Zufriedenheit, Selbstdisziplin, Großzügigkeit, Freude am Geben Dalai Lama Hörbuch


Interessante Artikel

Sauginstinkt, wie es bei Babys stimuliert werden kann

Sauginstinkt, wie es bei Babys stimuliert werden kann

Holen Sie sich eine gute Laktation In den ersten Tagen nach der Geburt des Babys ist die Grundlage für eine gute Ernährung. Darüber hinaus schafft das Stillen eine ganz besondere Verbindung zwischen...

Die Bedeutung der Berufsberatung bei jungen Menschen

Die Bedeutung der Berufsberatung bei jungen Menschen

Jugend ist der Schritt vor dem Erwachsenenalter. Nach und nach nimmt die Zukunft jedes Menschen an den Entscheidungen, die in diesen Zeiten getroffen werden, Gestalt an. Ein gutes Beispiel ist die...