So lösen Sie Konflikte im Klassenzimmer

In allen Klassenräumen gibt es Konflikte zu einem bestimmten Zeitpunkt. Konflikte zwischen Studenten sind unvermeidlich und müssen nicht schlecht sein. Was ist, wenn dies ein Problem ist, ist der unangemessene Gebrauch des Lösungsweges. Konflikte im Unterricht vergeuden oft viel Zeit und provozieren das Gefühl von Impotenz zwischen Eltern und Kind. Unter Konflikt verstehen wir die Diskrepanz von Interessen und Bedürfnissen zwischen zwei oder mehreren Parteien.

Probleme von Schülern im Primar-, Sekundar- und Hochschulbereich

Wir sind derzeit mit einer großen Anzahl von Schülern zusammen, die problematische Einstellungen in Schulen präsentieren:

- Wir haben gefunden in der Grundschule eine sehr hohe Anzahl von Kindern, die an leiden Hyperaktivität


- Im Sekundärbereichzeichnet sich durch ein hohes aus Fehlzeiten und Schulversagen.

- In Bachilleratogibt es eine Zunahme von Cybermobbing als Folge davon, nicht zu wissen, wie man mit neuen Technologien auf erwachsene und reife Weise umgeht.

Woher kommen Konflikte im Unterricht?

Das Verhalten der Schüler spiegelt häufig die Probleme wider, die sie zu Hause haben. Scheidungen und Trennungen erzeugen Stress, Angstzustände, mangelnde Aufmerksamkeit und Konzentration der Schüler. Das Fehlen von Zahlen, die auf die Pflichten des Kindes und den Verlauf seines akademischen Kurses eingehen, bedeutet, dass der Schüler mit Hausaufgaben endet, die nicht erledigt werden, dass er eine rebellische Haltung gegenüber seiner Umgebung hat und dass ihm niemand als Entität erscheint Behörde


Es ist wichtig, dass wir das Kind, das das Problem hat, als gehörig empfunden haben, ihm Dinge mitteilen, ohne sich angegriffen zu fühlen.

Musik, Abhilfe gegen Konflikte im Unterricht

Es ist wichtig, das Problem rechtzeitig zu erkennen. Eine Methode zur Verwaltung dieser Konflikte kann durch durchgeführt werden Musik als Mittel zum Kanalisieren und Steuern von Emotionen. Musik dient als Mittel, um Emotionen abzumildern und die Spannung und den Stress zu deaktivieren.

- Durch diesen Prozess wird die Kreativität unter den Studierenden angeregt.

- Der Lehrer entwickelt die Autorität.

- Die Schüler lernen konstruktiv zu sprechen und zu diskutieren.

Marina Berrio

Video: „Schüler-Mediation“: Konflikte gemeinsam lösen


Interessante Artikel

Dekalog, um mit dem Training zu beginnen

Dekalog, um mit dem Training zu beginnen

Zu den guten Zwecken, die wir alle vor allem in Bezug auf Gesundheit haben, gibt es eine von Übung. Das Tragen von Schuhen und Sportbekleidung ist im Prinzip nicht einfach, aber sicherlich ist es am...