Die Plazenta und ihre Mission in der Schwangerschaft

Wenn man in der Nähe einer Schwangerschaft lebt, kann man leicht von der Plazenta hören. Wir wissen, dass sie dafür verantwortlich ist, dass eine Schwangerschaft zum Tragen kommt, aber was ist das und welche Funktion hat sie? Die Plazenta ist das Organ, das für die lebenswichtige Unterstützung des Babys vor der Geburt verantwortlich ist. Ihre Arbeit ist von grundlegender Bedeutung Durch die Plazenta wird der Fötus genährt, eingeatmet und ausgeschieden.

Die Plazenta, wort, dessen herkunft aus dem lateinischen kommt und was aufgrund seiner form kuchen oder kuchen bedeutet, ist ein organ, das sich eine woche nach der schwangerschaft zu bilden beginnt: während der implantation des embryos in die uteruswand. Also Es besteht aus den gleichen Babyzellen.


In den ersten Monaten der Schwangerschaft ist die Plazenta noch nicht gebildet und das Endometrium ist für die Versorgung des Embryos verantwortlich. Ab dem vierten Schwangerschaftsmonat ist die Plazenta für die autonome Ernährung des Fötus verantwortlich.

Die Plazenta hat zwei Seiten: eine erste Seite, die mütterliche Seite, die fest an der Innenwand der Gebärmutter der Mutter befestigt ist und aus ihrem Blut besteht, das Sauerstoff und Nährstoffe enthält, die das Baby zum Überleben benötigt; die andere Seite, die fötale Seite, befindet sich vor dem Baby und wird von Hunderten von gekreuzten Blutgefäßen gebildet.

Das Altern der Plazenta in der Schwangerschaft

Wie alles Orgel, Die Plazenta wird geboren, wächst und stirbt. Die Dauer der Plazenta endet normalerweise nicht vor der Geburt. In einigen Fällen, in denen das erwartete Geburtsdatum überschritten wird, kann es jedoch zu einer Alterung kommen, die dazu führt, dass die Funktionen zur Ernährung und zum Schutz des Babys beeinträchtigt werden. Wie auch immer, Die Alterung der Plazenta ist normalFür den Fall, dass das Baby nicht richtig gefüttert wird, können Ärzte erwägen, Wehen anzunehmen.


Funktionen der Plazenta während der Schwangerschaft

- Übertragen Sie dem Baby Nährstoffe. Die Plazenta fungiert als Botenstoff zwischen der mütterlichen Seite und der fötalen Seite, das heißt, sie hilft bei der Übertragung von Sauerstoff und der Nährstoffzufuhr von der Mutter zu den Blutgefäßen des Kindes durch die Nabelschnur.

- Entsorgung. Das Baby überträgt die produzierten Abfallprodukte an die Mutter, da es sie nicht alleine beseitigen kann, da die Organe noch unreif sind. Die Plazenta fungiert also als Filter, der schädliche Substanzen vom organischen System des Babys fernhält.

Immunologische Toleranz Die Plazenta hilft, das Baby vor dem Immunsystem der Mutter zu "verstecken" und so eine Abstoßung zu verhindern. Wenn nicht, würde das Immunsystem seine Antikörper und Abwehrzellen gegen das Baby aktivieren.


- Hormonelle Unterstützung. Eine weitere Funktion ist die Herstellung von Hormonen. Bietet hormonelle Unterstützung während der Schwangerschaft. Darunter das Choriongonadotropin, das der Schwangerschaft den Lauf nimmt. Als Kuriosität ist dies das Hormon, das in Schwangerschaftstests gemessen wird. Es synthetisiert auch Östrogen, das die wichtige Funktion der Unterstützung der Implantation des Embryos, der Entwicklung der Brust und des plazentaren Laktogens erfüllt, die den Stoffwechsel der Mutter kontrollieren und das Wachstum des Babys stimulieren.

- Schutz. Die Plazenta stellt sicher, dass das Baby keine Abfälle oder chemischen Substanzen aus dem Blut der Mutter aufnimmt. So wird der Fötus in der Zeit geschützt, in der Ihr Immunsystem noch nicht entwickelt ist. Trotz ihrer Filterkapazität kann die Plazenta keinen Schutz gegen Produkte wie Zigarettenrauch, Alkohol und bestimmte Medikamente bieten.

- Informationsquelle. Sobald das Baby geboren ist, hat die Plazenta bereits ihre Funktion erfüllt und wird im Allgemeinen nach wenigen Minuten vertrieben. Für den Fall, dass Ihr Baby bestimmte Komplikationen hat, beispielsweise ein Wachstumsstillstand oder eine Infektion, kann die Plazenta ins Labor geschickt werden, um eine Analyse durchzuführen und die Ursache des Problems zu ermitteln.

Noelia de Santiago Monteserín

Video: Zwillings-Transfusionssyndrom (fetofetales Transfusionssyndrom)(FFTS) (TTTS)


Interessante Artikel

9 Schlüssel, um Familiengeschichten zu genießen

9 Schlüssel, um Familiengeschichten zu genießen

Die Ankunft der Feiertage ist eine gute Zeit, um dem Jüngsten des Hauses die Gewohnheit vorzulesen, Geschichten zu lesen oder zu erzählen. Heutzutage ist es möglich, ein breites Spektrum zu finden,...

Neue App zum Stillen

Neue App zum Stillen

Wenn es während der Schwangerschaft viele Zweifel gibt, die sich für Mütter ergeben, insbesondere für Erstmütter, wird das Stillen nicht geringer sein. Neue Technologien sind dabei eine große Hilfe:...

Wenn Depression zu Hause ansteckend ist

Wenn Depression zu Hause ansteckend ist

Die Depression Es ist eine der schlimmsten Situationen, die eine Person durchmachen kann. Ein ständiges Gefühl der Traurigkeit, das scheinbar kein Ende zu haben scheint und diejenigen, die diese...