Spanien, am Ende Europas in Muttermilchbanken

Spanien ist eines der europäischen Länder mit weniger Muttermilchbanken, da es nur sechs hat, eine Zahl deutlich unter Frankreich, dem Vereinigten Königreich oder den nordischen Ländern, die die vierzehn Tage überschreiten, und vor allem Brasilien, das sich in Europa befindet der Kopf mit 256 Zentren. Die Experten sind jedoch mittelfristig optimistisch, da in nur zehn Jahren sechs Zentren geschaffen wurden und derzeit keine "Schwierigkeiten" bestehen, Mütter dazu zu bringen, ihre Milch zu spenden.

Im Jahr 2001 wurde die erste Muttermilchbank in Palma de Mallorca gegründet, und sechs Jahre später wurde in der Autonomen Gemeinschaft Madrid eine weitere Bank eingerichtet, insbesondere im Hospital 12 de Octubre. Ab diesem Moment hat sich das Netzwerk erweitert und es gibt bereits Zentren in Granada, Valencia, Barcelona und Aragonien.


Es wird erwartet, dass dieses Netzwerk auch auf andere Zentren in Madrid, Sevilla, Baskenland, Extremadura, Castilla y León und Burgos ausgedehnt wird, die bereits an der Einrichtung einer Muttermilchbank für die geborenen Vorteile interessiert sind vorzeitig und mit einem Gewicht von weniger als 1.500 Gramm.

„Obwohl es noch immer nur sechs Zentren gibt, haben wir bereits viel erreicht, weil die Zeitspanne im Vergleich zu anderen Ländern kurz ist.“ Darüber hinaus hat die Dynamik dieser Zentren trotz der Krise nicht aufgehört und wir haben keine Schwierigkeiten zu bekommen ", sagte die Leiterin des neonatologischen Dienstes des Krankenhauses 12 de Octubre in Madrid, Carmen Pallás.

Jedes Jahr werden in Spanien etwa 40.000 Frühgeborene geboren - dies entspricht 9 Prozent aller geborenen Babys -, von denen Josep Figueras, der Präsident der Spanischen Gesellschaft für Neonatologie (SEN), erklärt. Etwa 7.000 werden mit einem Gewicht von weniger als 1,5 Kilogramm geboren.


Darüber hinaus gibt es wissenschaftliche Belege für die Vorteile von Muttermilch gegen nekrotisierende Enterokolitis - Entzündungen des Darms - Infektionen und Verdauungsprobleme. "Langfristig wurde beobachtet, dass es eine bessere Entwicklung der Nervenentwicklung garantiert, indem es im Erwachsenenalter das Herz-Kreislauf-Risiko verringert und einen niedrigeren Blutdruck sowie ein besseres Lipoproteinprofil erreicht." Außerdem wurde es von einem Nahrungsmittel zu einem Medikament ", erklärte Pallás.

VERARBEITUNGSSYSTEME

Aus diesem Grund ist es notwendig, das Netz der Muttermilchbanken auszubauen und über "bessere" Verarbeitungssysteme zu verfügen, da dies, wie Pallás sagte, eines der Hauptprobleme ist, das es gibt und das diese Speicherkapazität ausmacht. " begrenzt. "

Eine weitere Hauptschwierigkeit besteht in der Verteilung von Milch. Insbesondere in Madrid bietet das Hospital 12 de Octubre nur Frühgeborene an, die im Zentrum geboren wurden, obwohl nach Angaben von Pallás ein Rückverfolgbarkeitssystem geschaffen wird, um andere Krankenhäuser in der Gemeinde mit Milch zu versorgen.


Im Gegenteil, erklärte der Präsident des SEN, Barcelona habe eine Arbeitsgruppe, "verbündet mit der Blutspendenbank", die für die Verteilung aller möglicherweise benötigten Muttermilch von Krankenhäusern zuständig ist gibt es Zentren, die "Minibasen" haben und sich selbst ernähren.

Unabhängig vom Vertriebsprozess, so Pallás, stellt die Existenz dieser Banken eine "wichtige Kosteneinsparung" dar, da laut einer in den Vereinigten Staaten durchgeführten Studie für jeden Euro, der in gespendete Muttermilch investiert wird, spart zwischen 6 und 19 Euro, direkte Kosten für den Aufenthalt in der Neonatal-Einheit.

Dreißig und die Universität

Andererseits erklärte Pallás, dass Spendermütter nach den Daten, die sie im Hospital 12 de Octubre - der größten Milchbank Spaniens - handhaben, in der Regel etwa 30 Jahre alt sind, mit ihrem ersten Kind spenden und mehr Die Hälfte sind Studenten, von denen 40 Prozent auf den Gesundheitsbereich spezialisiert sind.

Darüber hinaus spenden sie normalerweise sechs Monate, obwohl einige Frauen dies auch ein Jahr nach der Geburt ihres Kindes tun. "Es gibt viele Mütter, die Frühgeborene zur Welt gebracht haben, und wenn sie das Stillen normalisiert haben, müssen Spender die Milch zurückgeben, die sie ihrem Kind gegeben haben", sagte die Expertin, nachdem sie sichergestellt hatte, dass ihr Krankenhaus derzeit über 1.000 verfügt Liter Muttermilch, obwohl erwartet wird, dass sich diese Menge 2013 verdoppeln wird.

In dieser Hinsicht berichtete er, dass im Krankenhaus 12 de Octubre "Colostrum" dank Müttern verfügbar ist, die ihre Kinder verloren haben. "Kolostrum ist Gold, weil es sehr vorteilhaft für Kinder ist, die sehr jung geboren werden", betonte er.

Allerdings ist nicht die gesamte Muttermilch für alle Kinder geeignet, da sie bestimmte Qualitätskriterien erfüllen muss, z. B. dass die Mutter keine übertragbare Infektion hat, dass sie keine Raucherin ist und dass darüber hinaus nachgewiesen wird Sohn wächst gesund.

Außerdem ist es zur Durchführung des Pasteurisierungsprozesses erforderlich, dass die Milch weniger als sechs Wochen eingefroren wird, obwohl nach Ansicht des Experten die Milch zu Forschungszwecken verwendet wird, wenn dies länger dauert.

"Muttermilch ändert sich, wenn der Spender ein Früh- oder Vollzeitkind hatte oder wenn die Spende in den ersten Tagen nach der Geburt des Kindes erfolgt oder wenn er reifer ist." Dies ermöglicht je nach den Merkmalen und Bedürfnissen jedes Babys , stellen Sie die Milch bereit, die abhängig von Proteinen und Kalorien am dringendsten benötigt wird ", betonte er.

Video: Spanien: Rajoy am Ende


Interessante Artikel

Die Vorteile eines Familienfrühstücks

Die Vorteile eines Familienfrühstücks

Sie sagen, dass die Frühstück Es ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und nicht nur, weil sie die nötige Energie für den Rest des Tages bietet. Am Tisch zu sitzen ist auch die erste Gelegenheit, um...

Lehrerpreise an die Protagonisten der Erziehung

Lehrerpreise an die Protagonisten der Erziehung

Die zeitung Unterricht, der zur Siena - Gruppe gehört, organisiert am kommenden Donnerstag, dem 12. November, die siebte Ausgabe der Lehrerpreise Education Protagonists, durch die "die Arbeit all...

Wie zu Hause anziehen

Wie zu Hause anziehen

Die Locken und der Morgenmantel waren aus der Mode gekommen, aber der Ausdruck "gekleidet, um zu töten" (wörtlich gesprochen) wurde nicht vollständig ausgelöscht. Der elegante wird in allen Fällen,...