Listeriose und Toxoplasmose in der Schwangerschaft

Listeriose und Toxoplasmose sind lebensmittelbedingte Infektionen dass schwangere Frauen mit allen Mitteln vermeiden sollten. Obwohl das Leiden an ihnen selten ist, kann dies sehr schwerwiegende Folgen für die Gesundheit der Mutter oder des Babys haben. Um zu vermeiden, sie zu kontrahieren, müssen Sie Achten Sie besonders auf Ihre Lebensmittelhygiene.

Listeriose und Toxoplasmose sind Pathologien, an denen wir leiden können, ohne es zu wissen, und wissen daher nicht, ob wir vor ihnen immun sind oder nicht.

Wie werden Listeriose und Toxoplasmose kontrahiert?

Die meisten Menschen sind nicht gefährdet, wenn sie diese beiden Krankheiten bekommen. Bei schwangeren Frauen und Neugeborenen tritt das Gegenteil auf. Listeriose wird durch ein Bakterium kontrahiert, das in verschiedenen Lebensmitteln vorkommt. Während Die Toxoplasmose wird durch einen Parasiten verursacht, der sich im Darm von Katzen vermehrt und im Kot dieser Katzen eliminiert wird. Sie werden durch den Verzehr von rohem oder untergegartem Fleisch, das zuvor kontaminiert war, und durch Kontakt mit Katzen übertragen.


Symptome von Listeriose und Toxoplasmose

Die Symptome ähneln denen der Grippe mit Durchfall und Magenschmerzen. Die Folgen dieser Krankheiten sind unzählig: das Baby mit einer Mikrozephalie zu versehen, das heißt, einen kleineren Kopf als normal zu haben, intrakranielle Verkalkungen, Katarakte, eine Frühgeburt, Abtreibung, die Geburt eines toten Fetus oder schwere neurologische Folgen. Trotzdem können wir während und nach der Geburt mit speziellen Medikamenten gegen Listeriose und Toxoplasmose vorgehen.

Tipps zur Vorbeugung von Listeriose und Toxoplasmose

- Überwachen Sie die Verfallsdaten in Essen.


- Reinigen Sie häufig den Kühlschrank und behalte es bei a Temperatur weniger als 4 ºC.

- Wasche deine Hände mit heißem Wasser und Seife nach dem Umgang mit frischen Lebensmitteln. Wenn Sie im Garten arbeiten oder Pflanzen zu Hause haben, versuchen Sie immer, Handschuhe zu tragen.

- Kochen Sie alle Speisen sehr gut. Achten Sie besonders auf Fleisch, Meeresfrüchte und Fisch.

- Vermeiden Sie geräucherten Fisch und Meeresfrüchte. B. Lachs, Forelle, Kabeljau, Thunfisch oder Makrele.

- Vermeiden Sie Fleischderivate. Dies sind Würste, Pasteten, Wurst und Aufschnitt.

- Vermeiden Sie weißen Käse (Brie oder Camembert) und solche mit verschimmelter Paste oder mit blauen Adern (Roquefort oder Cabrales). Im Gegenteil, es ist ratsam, Hartkäse wie Cheddar oder Mozzarella und pasteurisierten Käseaufstrich, Frischkäse, Hüttenkäse oder Joghurt zu essen.


- Trinken Sie keine nicht pasteurisierte Milch noch Derivate.

- Wenn du eine Katze hast, ordnet Ihre Betreuung in den Schwangerschaftsmonaten einer anderen Person zu (hier finden Sie weitere Informationen zu Tieren und Schwangerschaft).

Listeriose und Toxoplasmose: zu berücksichtigen ...

- Wenn Sie Pflanzen zu Hause haben oder im Garten arbeiten, versuchen Sie es mit Handschuhe zum Arbeiten im Garten und waschen Sie Ihre Hände gut, wenn Sie fertig sind.

- Seien Sie vorsichtig, wenn zu Hause kleine Brüder sind und sie normalerweise spiele in Sandkästen. Katzen benutzen sie normalerweise. Waschen Sie die Hände des Kindes gut und Ihre, wenn Sie aus dem Park zurückkehren.

- Für Salate sicher nehmenDenken Sie daran, dass Sie alle Zutaten sorgfältig waschen müssen.

- Denken Sie daran, in der Schwangerschaft Die hormonellen Veränderungen wirken sich auf das Immunsystem der Mutter aus und machen sie anfälliger für Krankheiten.

- Auge mit den Kakerlaken, weil sie Schmutz oder Fäkalien der kontaminierten Katze auf das Futter übertragen können.

Vermeiden Sie es, Ihre Augen oder Ihr Gesicht zu reiben, wenn Sie Speisen zubereiten. Das Wichtigste sich nicht anzustecken, ist Hygiene: Waschen Sie Obst und Gemüse, Schneidbretter, Geschirr, Utensilien, Vorratsbehälter usw. sorgfältig, um Bakterien zu entfernen, die Lebensmittel verunreinigen.

Mai Notar
Hinweis:Dr. Pedro de León Molinari. Direktor der umfassenden pädiatrischen Assistenzklinik.

Video: Schwanger? Hier ist Vorsicht geboten! – Interview mit Dr. Kathrin Rauh


Interessante Artikel

Spiel und Werte, wie man durch Spaß lehrt

Spiel und Werte, wie man durch Spaß lehrt

Welches Kind kann nicht gerne spielen? Wenn es nicht die Verantwortlichkeiten gäbe, die sie haben, würde sicherlich der Jüngste des Hauses den ganzen Tag damit verbringen, auf diese Weise Spaß zu...

Peugeot 5008, der Familien-Minivan

Peugeot 5008, der Familien-Minivan

Der Peugeot 5008 ist als Familien-Minivan mit 5 und 7 Sitzen erhältlich und ideal für Reisen und Urlaub. Der Peugeot 5008 Minivan ist eine ideale Wahl für lange Reisen, da er sich durch...

Der Apgar-Test des Neugeborenen

Der Apgar-Test des Neugeborenen

Der Übergang des Neugeborenen vom intrauterinen zum extrauterinen Leben bringt viele Veränderungen mit sich, und es ist wichtig zu beurteilen, ob dieser Übergang normal verläuft. Diese Beurteilung...