Ihre Füße in guten Händen: Schlüssel zur Kinderpflegestelle

Die Gesundheit unserer Füße ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Körpers. Warum ist es so wichtig? Was sind die grundlegenden Sorgen, an die wir immer denken sollten? Wann bringen wir die Kinder zur Fußpflegerin? Wie wählt man das beste Schuhwerk für unsere Kinder aus? Was sind die häufigsten Probleme? Dies sind einige der wichtigsten Zweifel, die Eltern an den Füßen ihrer Kinder haben und die wir mit Hilfe von Experten podógos de lösen werden Copoma, Offizielles Kollegium der Fußpfleger von Madrid.

Eigenschaften eines guten Kinderschuhs

Im Allgemeinen das Wichtigste in jedem Kinderschuhe sollen leicht sein, mit gutem Griff durch Schnürsenkel oder Klettverschluss und mit einem Verstärkung im hinteren Bereich Dies schützt den Fersenbereich, ohne die richtige Beweglichkeit der Ferse einzuschränken.


Die Sohlen der Schuhe müssen flexibel, aber nicht verformbar sein und den Abzug des Fußes berücksichtigen. Die Leisten sind vorzugsweise gerade (außer gelegentlich, wenn spezielle Leisten erforderlich sind) und der Fersenbereich ist in Höhe und Breite sehr weich.

Die Schuhe werden im Sommer leichter und aus frischeren Materialien hergestellt, müssen jedoch eine gute Unterwerfung und eine gute Beweglichkeit des Fußes gleichermaßen beitragen. Wie für die Sport es wird je nach den Merkmalen des Sportes variieren, aber im Allgemeinen muss es große Kraft bringen Schlagabsorption und gute Mobilität im Schwung des Fußes während des Marsches.


Ideen zur Vermeidung von Wundscheuern oder Verletzungen

Die Scheuern und Wunden sind Probleme, die von Schuhen herrührenAlle vorbeugenden Maßnahmen, die wir ergreifen, beziehen sich auf die Verwendung eines angemessenen Schuhwerks mit einer korrekten Länge und Amplitude, und sie bestehen aus einem Material mit einem bestimmten Grad an Schweiß, um keine übermäßige Wärme anzusammeln.

Ein Aspekt, den wir auch berücksichtigen müssen, ist, dass bei einigen Gelegenheiten Die Anpassung an einen Schuh muss schrittweise erfolgenEs ist wichtig, dass Sie es an den ersten Tagen der Verwendung schrittweise verwenden.

Wie man Pilzen und Papillomen an den Füßen vorbeugt

Wir können im Wesentlichen zwei Maßnahmen vorschlagen, um diese Art von Infektionen der Füße zu verhindern. Erstens hygienische Maßnahmen in Schwimmbädern, Sportzentren und Fitnessstudios, wo es wichtig ist Der Fuß ist mit einem Chancla, Clog oder Bootie geschützt passend für diese Räume. Damit stellen wir sicher, dass der Fuß nicht mit der potenziell kontaminierten Oberfläche in Kontakt kommt, wodurch das Infektionsrisiko für diese Infektionen verringert wird.


Zweitens müssen wir die Feuchtigkeit in den Füßen durch eine gute Trocknung nach der täglichen Reinigung bekämpfen. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, das übermäßige Schwitzen zu bekämpfen, das durch Hygienemaßnahmen und die Verwendung geeigneter Schuhe verursacht werden kann.

Wichtige Hygienetipps für die Füße

Es ist vor allem wichtig, den Fuß in die tägliche Hygiene "einzubeziehen", da es ganz normal ist, dass der Fuß während des Duschens nicht die nötige Aufmerksamkeit erhält und nicht ausreichend trocknet. Die Hygiene des Fußes sollte täglich sein, wobei besondere Aufmerksamkeit im Interdigitalbereich mit a Sorgfältiges Trocknen und anschließende Hydratation mit den richtigen Cremes.

Wann das Kind zum Fußarzt bringen soll

Wir betrachten Kinder als einen vorbeugenden Besuch, um ihre korrekte Entwicklung einzuschätzen, da sie das beste Alter für ihre Durchführung ist zwischen 4-5 Jahren, wo bereits ein definiertes Laufmuster existiert.

Dieser erste Besuch könnte jedoch vorangetrieben werden, wenn andere Symptome vorliegen, die auf eine Art Anomalie hinweisen können, wie z. B .: ständige Schmerzen in Fersen, Knien oder Beinen; häufige Stürze; Sinken oder Abweichung im Fuß; Gehen Sie mit den Füßen hinein, ändern Sie die Positionierung der Finger usw.

Probleme, die aus einem schlechten Schritt in der Kindheit stammen

Ein schlechter Schritt in der Kindheit kann zu vielfältigen Problemen im Erwachsenenalter führen, und zwar nicht nur im Fuß, sondern auch im Knie, in der Hüfte und im Rücken. Daher ist der beste Weg, all diesen Problemen vorzubeugen, einen Podiatry-Experten .

Merkmale von orthopädischen Schuhen für Kinder

Beim Fortschritt eines Kindes müssen viele Überlegungen angestellt werden, nicht nur über den Abflachungsgrad des Plantarbogens. Es gibt Kinder mit einem übermäßig offenen Gang und andere mit einem sehr geschlossenen Gang. Manchmal ist das Problem beim Gehen auf die eine oder andere Weise nicht auf die Form des Fußes zurückzuführen, sondern kann die Form der Tibiae oder der Hüften beeinflussen.

Orthopädische Schuhe sind heutzutage sehr spezifisch und richten sich nach den Bedürfnissen jedes Patienten. Manchmal benötigen Sie eine besondere letzte mit einer gewissen Abweichung hinein oder heraus; In anderen Fällen müssen Änderungen an der Ferse vorgenommen werden, um einen offeneren oder geschlossenen Gang zu erreichen. In einigen Fällen müssen Änderungen an den nachfolgenden Verstärkungen vorgenommen werden, um die Stabilität zu erhöhen.Darüber hinaus wird diese Art von Schuhen in der Regel von der geeigneten Schablone begleitet, die vom Chiropraktiker und mit dem angepassten inneren Volumen ausgeführt wird.

Hinweis: Juan Carlos MonteroSprecher fürCOPOMA. Offizielles Kollegium für Fußärzte der Autonomen Gemeinschaft Madrid

Video: 112 Sekunden Feuerwehr Kernen im Remstal


Interessante Artikel

Ich bin jung, warum habe ich Rückenschmerzen?

Ich bin jung, warum habe ich Rückenschmerzen?

Nun, da sie die Jugend erreicht haben, verbringen unsere Kinder viele Stunden im Unterricht und lernen gut. Die Zeit, Sport zu treiben, ist kürzer als früher. Sie gehen überall hin, tragen einen...

Milben: wie man sie in unserem Schlafzimmer besiegt

Milben: wie man sie in unserem Schlafzimmer besiegt

Mit dem geschäftigen Leben, das wir führen, haben wir manchmal genug Zeit, um die Schlafzimmer zu lüften und zu unseren Büros und Arbeitsplätzen zu laufen. Aber reicht das aus, um Bakterien und...