Wenn die Noten Ihrer Kinder nicht wie erwartet sind

An diesen Terminen erhalten die Schüler jedes Jahr, wenn das Schuljahr endet, ihre Noten. Es ist eine Zeit, in der familiäre Konflikte auftreten können, wenn die Noten nicht gut sind oder der akademische Fortschritt des Kindes nicht die erwartete Entwicklung zeigt. Wie Ana Arechavaleta, eine Psychologin des Vithas Nisa Rey Krankenhauses Don Jaime, erklärt: "Es ist keine triviale Angelegenheit, da die Art und Weise, wie Eltern auf die Qualifikationen ihrer Kinder reagieren, ihre Motivation, ihr Selbstwertgefühl und das Gefühl der Kontrolle über das Lernen beeinflussen kann und Entwicklung und Einstellung vor der Studie ".
Der Spezialist empfiehlt grundsätzlich mit Empathie zu reagieren: "Es ist nicht immer einfach, aber wenn wir unseren Kindern Empathie zeigen, sagen wir ihnen wirklich, dass wir sie verstehen und ihre Bedürfnisse respektieren". Auf diese Weise wird das Selbstwertgefühl, die Motivation und das Vertrauen in die Umwelt gestärkt. In diesem Sinne, wie Arechavaleta klarstellt, bedeutet Empathie nicht, den Launen zuzustimmen oder nachzugeben, sondern ihre Gefühle und Schwierigkeiten zu berücksichtigen, wenn es darum geht, ihnen zu helfen. "Der Fokus liegt auf dem Versuch zu verstehen, was unser Kind braucht, anstatt es auf das zu setzen, was wir für nötig halten."
Es ist üblich, dass es vor dem Erhalt der Notizen frühere Hinweise gibt, die die Eltern benachrichtigen. Kinder können auch nonverbal Signale darüber ausdrücken, wie sie sich fühlen oder mit welchen Problemen sie konfrontiert sind. Es ist wichtig, auf ihr Verhalten zu achten und sie direkt zu fragen, wie sie sich fühlen, was mit ihnen geschieht und was sie brauchen. "Wenn man ihnen die Möglichkeit gibt, sich auszudrücken, werden sie zu aktiven Teilnehmern an ihrer eigenen Entwicklung und ihrem Lernen", sagt Arechavaleta.
Darüber hinaus ist es in den Worten des Spezialisten am wichtigsten, dass die Erwartungen immer von der Besonderheit jedes Einzelnen abhängig sind, wobei seine Schwierigkeiten, Stärken und Bedürfnisse zu berücksichtigen sind. Darauf aufbauend können Ziele und ein adäquater Plan festgelegt werden, um sie zu erreichen, wobei stets mit dem Kind und dem Betreuer zusammengearbeitet wird. Das Don Jaime Hospital von Vithas Nisa Rey gehört zur Vithas-Gesundheitsgruppe mit 19 Krankenhäusern und 27 medizinischen Zentren in Spanien.
Reaktionen auf schlechte und gute Noten
Falls die Noten nicht gut sind, anstatt sofort und abrupt zu reagieren, empfiehlt Arechavaleta, ruhig zu bleiben und die Antwort zu verschieben, damit sie ruhig und ausgeglichen ist. Ein Beispiel dafür wäre: "Ich brauche Zeit, um darüber nachzudenken, was ich Ihnen sagen möchte, wir werden morgen darüber sprechen."
Wenn die Ergebnisse positiv sind, rät der Spezialist, Kommentare wie "Ich wusste, wenn Sie sich mehr Mühe gaben, zu verbessern!" "Das" Versuchen Sie es stärker "ist möglicherweise nicht die Hauptvariable ihrer Entwicklung, insbesondere wenn es sich um Kinder mit Lern- oder Aufmerksamkeitsschwierigkeiten handelt", sagt er. Stattdessen wären Kommentare des Typs angemessener: "Sehr gut! Es scheint, dass die Verwendung neuer Strategien zu guten Ergebnissen geführt hat". Es sei daran erinnert, dass die Noten bei vielen Gelegenheiten nicht der Durchschnitt des Fortschritts sind, sondern Anstrengung oder Haltung sein können.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass sich die Lernerwartungen mit zunehmendem Wachstum der Kinder ändern und dass es in manchen Fächern schwieriger sein kann, sie zu erreichen. In diesem Fall empfiehlt Ana Arechavaleta, mit unseren Kindern über die Unterschiede zwischen den Fächern und den Änderungen zu sprechen, die hilfreich sein könnten, um einen Termin mit dem Betreuer zu vereinbaren oder, falls das Kind alt genug ist, anzurufen, dass sie mit ihrem Lehrer über Strategien sprechen, die zu ihrer Verbesserung beitragen können. .
"Im Allgemeinen müssen Eltern lernen, mit der Frustration, Enttäuschung oder Enttäuschung umzugehen, die diese Art von Situation hervorrufen kann, und sie nicht durch unbedachte Strafen und übertriebene Handlungen in die Tat umsetzen", sagt Arechavaleta, der sich dafür einsetzt Ändern Sie die Einstellung zur Studie schrittweise.
Mónica Ramirez
Beratung: Nisa Krankenhäuser

Video: Mein Kind hört nicht auf mich. - Survival Guide


Interessante Artikel

So funktionieren die Gehirne von Kindern mit ADHS

So funktionieren die Gehirne von Kindern mit ADHS

Sicherlich hatten Sie während Ihrer Schulzeit einen Partner, der immer Hausaufgaben verließ, keine unterschriebenen Prüfungen mitbrachte, Bücher verlor, im Unterricht redete oder oft in den...