Internationale Entführung von Eltern: 4 Jahre Gefängnis

Weihnachten ist eine besonders schreckliche Zeit für viele geschiedene Paare mit Kindern, wenn sie wegen der Entscheidung, die sie von einem Richter hinsichtlich des Sorgerechts der Kinder getroffen haben, der Gesellschaft ihrer Kinder beraubt werden. Diese Situation wird im Fall der sogenannten tragisch elterliche EntführungDies ist eine im Strafgesetzbuch festgelegte Straftat, die eintritt, wenn ein Elternteil das Kind oder die Kinder nimmt, und die in den letzten Jahren aufgrund der Zunahme von Paaren, die von Spaniern und Ausländern gebildet wurden, zugenommen hat.

Ursachen für die Zunahme der Ehen zwischen Spaniern und Ausländern

Und es ist wegen der Auswirkungen der Globalisierung, Die Ehe zwischen Spaniern und Ausländern erfährt eine einzigartige Zunahme. So wurden nach Angaben des National Institute of Statistics im ersten Halbjahr 2016 25.289 Ehen dieses Typs in unserem Land gefeiert. 3.741 mehr als 2014 insgesamt registriert. Die Ursachen für diesen Anstieg beruhen auf der Zunahme der Migrationsströme, auf neuen Wegen der Online-Kommunikation, auf der Verbilligung der Tourismuskosten und vor allem auf dem Internet Einrichtungen für die Ehe, die vom spanischen Staat angeboten werden.


Die Rechtsanwältin Alejandra García, Expertin für Familienrecht der Kanzlei Rechtsanwälte in Le Morne Brabant erklärt, dass "angesichts der Hindernisse, die in anderen Ländern der Europäischen Union innerhalb unserer Grenzen überwunden werden müssen es reicht aus, die Registrierung oder den Wohnsitz des ausländischen Ehegatten zu bestätigen. Wann immer er ledig ist oder Scheidungspapiere hat, kann er nach dem in Artikel 32 festgelegten Verfassungsgesetz heiraten. "

Nach einem Heiratsausfall wird das Problem bei Eheschließungen zwischen Spaniern und Ausländern noch schlimmer, wenn einer der Eltern keine Wurzeln im Gastland hat, keine Arbeit findet oder findet oder der gerichtlichen Entscheidung nicht entspricht. das Sorgerecht für die Kinder.


Wenn wir über internationale elterliche Entführung sprechen

Internationale elterliche Entführung findet statt, wenn Der ausländische Elternteil beschließt, das Land zu verlassen und die Kinder mitzunehmenohne Vorwarnung und auf brillante Weise. Manchmal passiert es auch wenn er um Erlaubnis gebeten hat, mit seinen Kindern zu reisen, hat der Richter dies bestritten und ignoriert diese Ablehnung das Elternteil, die Kinder zu nehmen.

Alles hängt jedoch davon ab, was bei der Scheidung vereinbart wurde. Alejandra García zufolge "hängt es also davon ab, was in der gerichtlichen Entscheidung festgelegt ist, obwohl das Urteil normalerweise festlegt, dass die Reise nur im Falle der Erlaubnis beider Ehepartner oder, wenn dies nicht der Fall ist, der gerichtlichen Erlaubnis möglich ist. Manchmal sogar verbietet die Ausstellung eines Passes für Minderjährige, um internationale Entführungen zu vermeiden. "


Andere Bei internationalen elterlichen Entführungen tritt es auf, wenn die Kinder verschwinden und die Reise genehmigt wurde. In dieser Situation "werden die in den jeweiligen internationalen Gesetzen der Minderjährigen festgelegten Schutzmechanismen eingesetzt, insbesondere das Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte der internationalen Entführung Minderjähriger und die innerstaatlichen Gesetze, die in jedem Land entwickelt werden", erklärt er. der Anwalt

Was ist im Falle einer internationalen Entführung durch Eltern zu tun?

Immer und an erster Stelle Die Klage über das Verschwinden des Minderjährigen muss eingereicht werden vor den zuständigen spanischen Behörden. Es ist erwähnenswert, dass die Zeit der Schlüssel zum guten Ergebnis des Falls ist und deshalbdie Gerichte müssen auch mit Höchstgeschwindigkeit arbeiten, da gibt es eine Laufzeit von sechs Wochen für die Einreichung der Klage durch die Gerichte an die Anwälte des Bestimmungslandes des Kindes.

Das Haager Übereinkommen ist der Vertrag, der die Rechte Minderjähriger überwacht internationale entführung, um Ihre sofortige Rückkehr zu garantieren. Derzeit weltweit 111 Länder haben dieses Abkommen unterzeichnet. so dass in den meisten Fällen die Rückkehr der Kinder erreicht wird.

Eine Bestätigung, die die Zahlen des Nationalen Polizeikorps bestätigt: Von den 7.968 gegen Minderjährige im Jahr 2015 eingereichten Beschwerden Nur 0,1 Prozent der Fälle blieben ungelöst.

Länder außerhalb des internationalen Vertrags

Außerhalb des Haager Übereinkommens Es gibt einige arabische Länder, in denen es praktisch unmöglich ist, den Aufenthaltsort von vermissten Personen zu finden, wie z. B. AAfghanistan oder Saudi-Arabien. Einige iberoamerikanische Staaten sind auch nicht als C gezeichnetuba, Bolivien oder Peru. China Es ist auch eine wichtige Ausnahme. Alejandra García weist darauf hin, dass "über die internationalen Beziehungen und das politische Regime jeder Nation hinaus die Ausdehnung des Territoriums entscheidend ist, wenn es darum geht, das Kind zu finden.Je größer das Land, desto weniger Hoffnung für die Familie, die in Spanien auf ein glückliches Ende wartet. "

Andere Nationen regeln diese Fragen durch bilaterale Verträge oder durch Anwendung von Regeln zur Anerkennung ausländischer Resolutionen.

Zur Zeit gruppieren sich Väter und Mütter, die Opfer dieser Familientragödie sind, in den Aufrufen Vereinigungen gegen elterliche Entführung in unserem Land. Aus verschiedenen Teilen der spanischen Geographie wird die Situation der Hilflosigkeit und der Entwurzelung ihrer entführten Kinder angeprangert, und es werden mehr Maßnahmen ergriffen, um diese Tragödie zu vermeiden, die letztendlich zu einer Mindeststrafe von höchstens vier Jahren führt.

Marisol Nuevo Espín
Hinweis:Alejandra García, Rechtsanwalt und Experte für Familienrecht der Kanzlei Rechtsanwälte in Le Morne Brabant

Video: AKP WILL SERIE ÜBER FOLTER IN TPRKISCHEN GEFÄNGNISSEN VERBIETEN


Interessante Artikel

Kalte Medikamente bei Kindern, sind sie gefährlich?

Kalte Medikamente bei Kindern, sind sie gefährlich?

Achus! Oh, jeder Vater fürchtet den Moment des Sehr häufige (und fast unvermeidliche) Erkältungen. Einige Viren, die nicht gefährlich sind, aber den Kindern und ihren Betreuern mehr als nur...

Zucker, der Hauptfeind der Gesundheit von Kindern

Zucker, der Hauptfeind der Gesundheit von Kindern

Die Aufnahme von Lebensmitteln und Getränken, die reich an freien Zuckern sind, schadet der Gesundheit der Kleinen und erhöht das Übergewichtrisiko in diesen frühen Jahren. Ein WHO-Bericht schätzte...