17% der Kinder sind zu beschäftigt, um zu spielen

Welchen Zweifel gibt es an der Wichtigkeit von spielen in der Entwicklung und im Wohl jedes Kindes. Von der Vorstellung, ein brillanter Arzt zu sein, Fahrrad zu fahren oder Fußball zu spielen. Allerdings haben nicht alle Kinder die gleichen Einrichtungen, um diese Momente zu genießen. Unter den Gründen, die zu diesen Situationen führen, erscheinen der Mangel an Zeit und das Übermaß an Berufen als zwei der am häufigsten wiederholten Erklärungen.

Dem Lego Play Well-Bericht zufolge geben mindestens 17% der Kinder an, zu "beschäftigt" zu sein, um sich an der spielen. Ein Aufruf an die Familien, ihre Kinder von unnötigen Aufgaben zu befreien oder diese wichtigen Aktivitäten für die Kinder wichtiger zu machen.


Das Spiel ist Glück

Insgesamt 3.723 Zwischen 5 und 12 Jahren und 9.249 Eltern beteiligten sich an der Erstellung dieses Berichts, in dem sie wissen wollten, wie viel Zeit die Haushalte im Spiel verbringen und wie sie sich entwickeln. Das erste Ergebnis, das die Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist, dass 30% der Familien angaben, dass sie nicht mehr als fünf Stunden pro Woche für diese Aktivitäten aufwenden.

Es ist auch überraschend, dass die 38% von den Familien erkennen, dass sie Probleme haben, ihre Zeitpläne zu organisieren und in der Lage zu sein, die Zeit zu widmen, die das Spiel zu Hause verdient. Zu den Problemen, die zu diesen Situationen führen, gehören Arbeitszeitpläne und andere Berufe der Eltern. Aus diesem Grund erkennen 81% der Kinder, die an dieser Umfrage teilgenommen haben, an, dass sie möchten, dass ihre Eltern mehr Zeit für diese Aktivitäten aufwenden


Ein Problem, das sich aus dem ergibt Unglück von vielen Kindern. 88% der Familien, die erkannt haben, mehr als fünf Stunden pro Tag dem Spiel zu widmen, bestätigten sich als glücklich. Der Prozentsatz sinkt jedoch auf 75%, wenn die Zeit für diese Aktivitäten unter die genannten fällt.

Wie man mit Kindern spielt

Ist es wichtig mit den Kindern zu spielen? Die Antwort lautet ja, und dies wird von 95% der befragten Eltern in dieser Arbeit anerkannt. Darüber hinaus geben 82% der Befragten an, dass Kinder, die an diesen Aktivitäten teilnehmen, mehr Möglichkeiten haben werden, in ihrer Zukunft glücklich zu sein. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man diese Momente optimal nutzen kann. Hier sind einige Tipps für diesen Zweck:

- Mitmachen Eltern sollten nicht nur Zuschauer der Spiele ihrer Kinder sein, sie sollten auch an diesen Aktivitäten beteiligt sein.


- Nutzen Sie die Vorstellungskraft. Eine der Tugenden des Spiels ist, dass es in der Lage ist, das Beste aus der Vorstellungskraft der Kleinen herauszuholen. Eltern sollten diesen Faktor nutzen und ihre Kinder dazu befähigen, diese Fähigkeiten zu stärken.

- Nutzen Sie jede Sekunde. Das Lebenstempo der Familien ist sehr hektisch. Es ist jedoch wichtig, sich etwas Zeit zu nehmen, um sich mit den Kleinen des Hauses dem Spiel zu widmen. Jeder Anlass ist gut.

Damián Montero

Video: Spiele ab 18 - Darf ich die spielen, wenn meine Eltern ja sagen? | Rechtsanwalt Christian Solmecke


Interessante Artikel

Schwanger: Wie Ihre Gefühle Ihr Baby beeinflussen

Schwanger: Wie Ihre Gefühle Ihr Baby beeinflussen

Die Schwangerschaft ist ein entscheidender Moment, um Verbindungen zu Ihrem Kind herzustellen. Deshalb, dein EmotionenIhre Sorgen und Freuden beeinflussen das Baby direkt durch die Hormone, die Sie...

10 Tipps für Ihre Exkursionen zur Familie

10 Tipps für Ihre Exkursionen zur Familie

Mit dem Sommer steigt die Freizeit für die Kleinen zu Hause. Nach der Übergabe der letzten Notizen beginnen die Kinder ihre Ferien und es ist notwendig, über die Pläne nachzudenken, damit sie die...