Halsschmerzen bei Kindern, wie kann man es verhindern und behandeln, wenn es erscheint?

Diese Jahreszeit ist bekannt für verschiedene Gesundheitsprobleme, die von Erkältungen bis hin zu Schleim reichen atmen auf korrekte Weise bis zu den nervigen Halsschmerzen, die solche täglichen Aktivitäten wie Essen nicht zulassen. Um diese Situationen zu vermeiden, ist es am besten, diese Bedingungen zu verstehen, die aus verschiedenen Gründen auftreten können.

Von einer Infektion, einer Erkältung oder mit dem schlafen offenes Fenster. Wenn Sie wissen, wie Sie diese Probleme vermeiden oder behandeln, wenn sie auftauchen, wird dies die Situation verschlimmern und sogar Infektionen verhindern, wenn ein Infektionserreger die Ursache dieser Gesundheitsprobleme ist.


Warum tut der Hals weh?

Kinderärzte weisen darauf hin verursacht Wie die üblichen Halsschmerzen:

- Infektionen wie Erkältungen oder Viren wie Influenza. In diesen Fällen ist es am besten, das Kind von der Infektionsstelle zu entfernen.

- Kinder, die bei offenem Fenster schlafen, sind niedrigen Temperaturen ausgesetzt, wodurch die Abwehrkräfte sinken und die Gefahr einer Infektion steigt.

- Kinder mit laufender Nase können Halsschmerzen haben, da sie während der Nacht durch Schleim oder Husten irritiert werden.

- 1 von 10 Fällen von Halsschmerzen wird durch die Bakterien der Gattung Streptococcus verursacht. Diese Kategorie ist als Streptokokken-Pharyngitis bekannt. Wie die Grippe ist es am besten, zu verhindern, dass sich das Kind den Infektionsherden nähert.


- Infektion der Mandeln. Situation als Tonsillitis bekannt. Wenn dies passiert, können die Mandeln schmerzen, sich vergrößern und roter werden als normal.

Vorbeugung gegen Schmerzen

Wie es bei der Erklärung der Ursachen gesagt wurde, ist es am besten, Halsschmerzen zu vermeiden, das Kind von möglichen Herden zu entfernen Infektion als Begleiter oder Geschwister, die bereits an Erkältungen oder Grippe erkrankt sind. Es wird auch empfohlen, Situationen zu vermeiden, die diesen Bereich des Körpers des Kleinen irritieren können, da an diesem Punkt der Rauch von Schnupftabak sehr fern ist.

Wärmen Sie das Kind an den kältesten Tagen auf, damit die Schleimhaut nicht austrocknet und Halsschmerzen auftreten können. Falls dies bereits geschehen ist, finden Sie hier einige Tipps für zu behandeln Diese Probleme zu Hause:


- Wenn das Kind Schwierigkeiten hat, zu schlucken, bietet es sich an, weiche Nahrungsmittel anzubieten, die leicht zu schlucken sind.

- Es muss sichergestellt sein, dass das Kind reichlich Flüssigkeit trinkt

- Wenn das Kind älter als 1 Jahr ist, können Sie auf Honig zurückgreifen, um die Reizung zu mildern und den Husten zu reduzieren.

- Ältere Kinder versuchen möglicherweise, mit warmem Wasser und Salz zu gurgeln.

- Das Waschen der Nasengänge des Kindes mit Kochsalzlösung kann dazu beitragen, das Räuspern oder Husten zu reduzieren, so dass der Hals weniger betroffen ist.

Damián Montero

Video: 6 Hausmittel gegen Aphthen im Mund


Interessante Artikel