Das Beispiel für die Kinder beginnt schon, wenn sie Babys sind

Eltern sind ein Spiegel, in dem Kinder betrachtet werden. Jedes Kind hat ein Vorbild bei seinen Eltern Werte und durch die Entwicklung zu kennzeichnen. Aber ab welchem ​​Alter erwerben sie diese Erkenntnis? Man könnte davon ausgehen, dass das Kind von dem Moment an, in dem das Kind seine Denkfähigkeiten entwickelt, beginnt, Nachrichten zu erfassen und diese zu entschlüsseln.

Aber die Studie von der Massachusetts Institute of Technology erklärt, dass Kinder seit ihrer Kindheit von der Einstellung ihrer Eltern lernen können. Die Jüngsten beginnen schon sehr früh, Werte als Anstrengung und Hingabe zu verstehen, und Eltern, die ihre Ziele mit größter Sorgfalt verfolgen, geben ihren Kindern eine große Lektion.


Der Wert der Anstrengung

Für diese Forschung versammelten sich die Forscher in mehreren Gruppen von Kindern im Alter von 15 Monaten. Jeder von ihnen wurde gezeigt verschiedene SituationenEiner von ihnen zeigte einen Erwachsenen, der 30 Sekunden lang unangenehme Versuche machte, bevor er seine Mission erfolgreich abschließen konnte. Der Rest erledigte drei weitere Aufgaben in derselben halben Minute.

Beide Kindergruppen hatten ein Spielzeug, das Musik ausstrahlte, wenn sie einen Knopf drückten, der die Anstrengung der Kinder überprüfen sollte Erwachsene Er hatte Einfluss auf die Minderjährigen. "Kinder, die am Ende einen Erwachsenenkampf sahen, drückten fast zweimal auf den Knopf, als wenn ein Erwachsener sein Ziel mit Leichtigkeit erreichen konnte", erklärt die Hauptautorin dieser Studie, Julia Leonard.


Der Forscher erklärt, dass man dies nicht als einnehmen kann Nachahmung da Kinder nicht gesehen haben, dass Erwachsene Aktionen ausführen, die sich auf das Drücken von Tasten beziehen. Die Nachricht, die übermittelt wurde, war, dass sie sich bemühen sollten, weshalb sie größere Aktionen ausführten als der Rest.

In der Anstrengung erziehen

Wir müssen nicht nur den Jüngsten ein Beispiel geben, um in Anstrengungen zu lernen. Sie müssen auch die Kleinen motivieren, so lange zu bleiben, bis sie ihre Ziele erreichen. Das sind einige Tipps dafür:

- Ermutige den Wunsch. Willst du wirklich etwas? Wenn Sie keine Münze bekommen möchten, wird es nie darum gehen. Wenn das Kind etwas will, sollte der Vater das Kind dazu ermutigen, es zu bekommen, sich jedoch der Hindernisse zu erinnern, denen man begegnen kann.

- Externe Belohnungen. Wenn Kinder klein sind, werden die Motivationen von externen Belohnungen, sozialer Bewertung und Anziehung der mit dem Spiel verbundenen Aktivität (extrinsische Motivation) ausgehen. Nach und nach werden sie Motivationen entwickeln, die mit der Erfahrung des Stolzes zusammenhängen, die sich aus dem erreichten Erfolg und der Freude an der Ausführung der Aufgabe (intrinsische Motivation) ergibt.


- Die intrinsische Motivation Sie können etwas tun, weil Sie direkt daran interessiert sind und nicht aus einem anderen Grund. Wir haben einige Ressourcen, um die intrinsische Motivation zu entwickeln: aus dem intellektuellen Bereich: Neugier und Herausforderung; und vom emotionalen: Vergnügen und Selbsterkenntnis.

- Die Anforderung Es erzeugt eine große Motivation und dies wiederum führt dazu, dass Kinder sich engagieren und sich intensiver um ihre Aufgaben bemühen, wenn sie Bedeutungsträger sind. Die einfache Auferlegung einer Anforderung und die Furcht vor möglichen negativen Folgen der Nichteinhaltung führen in den meisten Fällen nicht zu einer stärkeren Motivation für die Erfüllung von Aufgaben und zum Lernen und erhöhen auch nicht die Bereitschaft der Person, sich zu bemühen .

- Die endgültigen Ziele und Ziele. Wir alle bemühen uns bei der Erreichung einer Aufgabe oder Tätigkeit, wenn wir ihre Ziele und Zwecke verstehen, wenn sie für uns attraktiv erscheinen, wenn wir glauben, dass sie auf unsere Bedürfnisse und Interessen eingeht, wenn wir aktiv an ihrer Planung und Entwicklung teilnehmen können, wenn wir kompetent sind, uns damit zu befassen, wenn wir uns kognitiv und affektiv an ihrer Entwicklung beteiligt fühlen und wenn wir ihr einen Sinn zuweisen können. Und mit den Kindern passiert genau dasselbe.

Damián Montero

Video: So entstehen Kinder


Interessante Artikel

Das schwarze Schaf der Familie

Das schwarze Schaf der Familie

Sei der schwarze Schafe der Familie es bedeutet, innerhalb einer homogenen Familiengruppe unterschiedlich zu sein. Die Unterschiede der betrachteten schwarzen Schafe der Familie sind in der Regel...

Die Gefahren des Missbrauchs von Videospielen

Die Gefahren des Missbrauchs von Videospielen

Mit dem Ausbau neuer Technologien Netzwerk-Videospiele Sie waren auch in den meisten Häusern präsent. Diese Form der digitalen Freizeit ermöglicht es unseren Kindern, einige Fähigkeiten zu erwerben....