Brot macht nicht dick: 5 Vorteile, um es nicht von der Diät auszuschließen

Nach der Rückkehr aus dem Urlaub kehren viele Menschen mit ein paar Kilogramm mehr zurück und das erste, was sie sich selbst nehmen, wenn sie eine Diät beginnen, ist das Brot. Es ist jedoch eine falsche Angewohnheit, Brot von der Nahrungsaufnahme zu unterdrücken, wenn Sie abnehmen möchten. Dies sollte nicht der Fall sein, da Brot zu den Nahrungsmitteln der mediterranen Ernährung gehört, möglicherweise zu den ausgewogensten der Welt, und der Verzehr einer Portion pro Mahlzeit wird empfohlen.

Das Brot Es ist eine wichtige Kohlenhydratquelle und befindet sich an der Basis der Ernährungspyramide. Es wird daher empfohlen, es täglich in unsere Ernährung aufzunehmen. Der Schlüssel zum gesunder Brotkonsum Es ist in Maßen zu tun, nach den Angaben der Ernährungsexperten. Beseitigen Sie daher Brot nicht schnell aus Ihrer ausgewogenen Ernährung, da es wichtige Nährstoffe für die Gesundheit darstellt.


5 Vorteile von Brot, um es nicht von der Diät auszuschließen

Wenn Sie Brot mögen und gerne essen möchten, entdecken wir alle Vorteile, damit Ihre Aufnahme Ihr Wohlbefinden steigert:

1. Reduzieren Sie den Cholesterinspiegel. Der tägliche Konsum von Brot verhindert Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Eine Forschungsarbeit der Universität Barcelona, ​​die Teil des Consolider-Ingenio-Programms für funktionelle Lebensmittel ist. Vollkornbrot reduziert den Cholesterinspiegel (LDL) im Körper und verbessert somit die kardiovaskuläre Gesundheit des Organismus Menschen, die es im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung einnehmen.


2. Verstopfung vermeiden. Aufgrund seines hohen Ballaststoffgehalts begünstigt Brot eine gute Verdauung und verbessert den Darmtransport. Es ist besonders angezeigt, um Verstopfung zu vermeiden.

3. Unverzichtbar, um Gewicht zu verlieren. Brot bekommt kein Fett, und Ernährungswissenschaftler empfehlen es in Diäten. Insbesondere Vollkornbrot hat eine Sättigungskraft, so dass es sogar beim Abnehmen hilft, indem es zu einer geringeren Aufnahme anderer Lebensmittel führt. Eine vom Universitätsklinikum La Paz durchgeführte Studie namens Vergleich des Nutzens von zwei ausgewogenen kalorienarmen Diäten mit Einschluss versus Brotausschluss bei der Behandlung von übergewichtigen und fettleibigen Patienten kam zu dem Schluss, dass die Einbeziehung von Brot vorteilhaft ist.

4. Energie für unser tägliches Leben. Der hohe Kohlenhydratgehalt von Brot ist eine große Hilfe für den Körper und liefert die Energie, mit der wir unseren Alltag bewältigen können. Darüber hinaus wird dieses Essen von Sportlern sehr konsumiert, da es der notwendige Treibstoff ist, um ein Training mit voller Garantie zu absolvieren und Ermüdungserscheinungen zu verzögern.


5. Kampf gegen Diabetes. Die erste der genannten Studien zeigt auch, dass Vollkornbrot das Auftreten von Typ-2-Diabetes verhindert, da es die Konzentration und den Bedarf an Insulin reduziert. Das Integralbrot hat auch einen relativ niedrigen glykämischen Index, der für die Gesundheit der Menschen mit dieser Krankheit von Vorteil ist, da der Blutzucker nicht erhöht wird.

Marina Berrio

Video: Plant Based Symposium: Julieanna Hever (with German Subtitles)


Interessante Artikel

Wie können Kinder zum Lernen motiviert werden?

Wie können Kinder zum Lernen motiviert werden?

Beim Betreten eines Klassenzimmers für frühkindliche Erziehung wird leicht wahrgenommen, dass Jungen und Mädchen in den ersten Schuljahren durch eine Vielzahl von Aktivitäten lernen, in denen es...