Skoliose bei Kindern: die Krümmung des Rückens, Symptome und Behandlung

¿Skoliose? Es scheint ein seltsamer Name zu sein, aber viele Kinder sollten sich schon früh mit ihm vertraut machen. Skoliose ist als Definition a Durchbiegung der Säule, die eine Kurve bildet, in der die Wirbel von der Mittelachse abweichen. Wir sagen Ihnen alles, was Sie über diese Deformität wissen müssen.

Die Kinderärzte des spanischen Pädiatrischen Vereins (Aeped) erklären, dass diese Deformität in der Kolumne "eine asymmetrische Prominenz (Buckel) auf einer Seite des Rückens ", etwas, das vollständig sichtbar ist und spürbar ist, wenn sich das Kind nach vorne beugt.

Zurück kurven

In diesem Sinne haben nicht alle Kinder mit Skoliose den gleichen Rücken: lDie Kurven können thorakal, lumbal, zervikal (etwas seltener) oder sogar in mehreren Bereichen gleichzeitig vorhanden.


Es ist auch möglich, dass Doppelkurven gegeben werden, die bei entgegengesetzter Entwicklung sie verändern nicht die Vertikalität des Rückens, was hätte zur Folge, dass seine Erkennung später erfolgt.

Die Ursachen der Skoliose

Eine sehr menschliche Reaktion auf eine Krankheit ist, die Ursache herauszufinden. Dies ist jedoch nicht immer klar. "In den allermeisten Fällen wird die Ursache nicht identifiziert"erklären die Kinderärzte, die darauf hinweisen, dass es sich bei diesen Gelegenheiten um eine "idiopathische Skoliose" handelt. Es gibt Zeiten, in denen Skoliose durch eine neurologische, Tumor- oder Infektionskrankheit verursacht wird oder mit einem bestimmten Syndrom zusammenhängt, aber dies ist viel seltener.


Skoliose bei Kindern

Kinderärzte erklären, dass die Skoliose bei beiden Geschlechtern ähnlich ist, Mädchen sind bei dieser Krankheit stärker gefährdet, Besonders wenn sie mehr als zwei Jahre Zeit haben, um zu wachsen.

Beim Wachstum klassifizieren Experten die Skoliose nach dem Alter, in dem sie auftritt.

-Congénita: wenn Kinder mit Missbildungen in den Wirbeln geboren werden, die eine Skoliose verursachen.

- Kinder: zwischen 0 und 3 Jahren

- Jugend: zwischen 3 und 10 Jahren

- Teenager: ab 10 Jahre alt

Die Diagnose der Skoliose

Im Allgemeinen ist die Diagnose einer Skoliose recht einfach. "Es wird mit der Erforschung des Rückens diagnostiziert ", ausführlich, wobei darauf hingewiesen wird, dass es auch sehr wichtig ist, die Länge der Beine des Kindes zu überprüfen, "die beiden Beckenkämme zu palpieren, da sich das Kind verdrehen kann, weil eine der unteren Gliedmaßen kürzer ist", deuten sie diesbezüglich an.


"Einmal wurde das gesehen Die Beine sind gleichwird der Arzt schauen Asymmetrien zwischen beiden Seiten der Säule"Auf der Suche nach Vorsprüngen", fasst er zusammen, und bemerkt, dass der Arzt die Höhe der Schultern prüft und in einigen schweren Fällen, ob der Rumpf zur Seite geneigt ist.

Neben dieser Untersuchung gibt es jetzt einen klinischen Test, der weitere Informationen liefert: der Adams-Test, in denen die Hervorhebungen deutlicher werden: "Stehend beugt sich das Kind vor, ohne die Knie zu beugen, gerne deine Füße mit den Händen berühren. "

"Das Röntgenbild bestätigt, dass eine Kurve vorliegt und wenn es die Rotation der Wirbel verbindet und die Krümmung quantifiziert ", erläutern Sie die Kinderärzte, die dies klarstellen Wir sprechen von Skoliose, wenn der Winkel der Kurve mehr als 10 Grad beträgt.

Die Symptome der Skoliose

Normalerweise Skoliose hat keine Symptome: es tut nicht weh. Wenn die Skoliose schmerzhaft wäre, müsste darüber hinaus gedacht werden, dass ein "infektiöser, neurologischer oder sogar tumoraler Prozess" zurückbleiben könnte, betonen die Kinderärzte.

In diesem Sinne ist es auch gut, das zu wissen Skoliose wirkt sich normalerweise nicht auf die inneren Organe aus. "Nur bei den sehr großen, seltenen Deformitäten kann es jedoch aufgrund von Platzmangel zu kadiopulmonalen oder verdauungsfördernden Problemen kommen", klären Sie die Angelegenheit ab und bemerken, dass die Skoliose im frühen Alter entdeckt wird und der Wirbel verformt wird. "Es ist bequem, damit verbundene Herz-, Nieren- oder neurologische Verletzungen auszuschließen."

Die Entwicklung der Kurve

So wie der Rücken im Leben nicht gleich ist, weil die Person wächst, entwickelt sich die durch Skoliose hervorgerufene Kurve. Daher Je mehr es zu wachsen gibt und je größer die Kurve zum Zeitpunkt der Diagnose ist, desto schlechter wird die Entwicklung sein. "Andere Faktoren, die zu berücksichtigen sind, sind die Familiengeschichte, die Art der Kurve und ob es ein Mädchen ist", sagten die Kinderärzte, als sie über die Faktoren sprachen, die die Entwicklung der Hinterkurve beeinflussen. "Nach der ersten Regel nimmt das Progressionsrisiko stark ab", weisen sie darauf hin.

Die Behandlung der Skoliose

Sobald Skoliose festgestellt wird, Der Winkel der Kurve und das Alter bestimmen, welche Behandlung befolgt werden sollte. Es gibt zwei Hauptbereiche: das Konservative (Korsett), das verlangsamt das Fortschreiten der Deformität, korrigiert sie jedoch nicht; und die Operation das tut es, aber es ist für solche Kurven von großem Umfang reserviert oder die, obwohl sie nicht so ausgeprägt sind, das Risiko haben, viel voranzukommen.

"Das Ziel der Behandlung ist es, große Missbildungen im Erwachsenenalter zu vermeiden", erklären die Kinderärzte, die angeben, dass sich diese Deformitäten entwickeln können, wenn die Kurve am Ende des Wachstums 50 Grad erreicht", so Sie müssen versuchen, den Fortschritt zu vermeiden von Missbildungen unter 40-45 Grad und korrigieren mit der Operation diejenigen, die größer sind ".

In dieser Hinsicht schließen Kinderärzte ab, welche Arten von Korsetts es gibt:

-Boston: Die meistgenutzten sollten zwischen 22 und 23 Stunden am Tag aufbewahrt werden.

-Charleston oder Prividence: Sie werden für sehr flexible Kurven in der Nähe des Thorax und nur nachts verwendet.

Angela R. Bonachera

Video: Skoliose, Kyphose: Verkrümmung der Wirbelsäule verstehen & richtig therapieren: Übungen, Korsett, OP


Interessante Artikel

Die großartige Lehre des schlechten Lehrers

Die großartige Lehre des schlechten Lehrers

Nicht alle Eltern sind immer großartig, und wir machen nicht ständig Fehler. sowie nicht jeder Fachmann, der immer als Lehrer tätig ist oder ein "Herr", der unserem Sohn ein Hobby gemacht hat und...

Das beste Alter, um Werte zu vermitteln

Das beste Alter, um Werte zu vermitteln

Unter den sechs und zwölf Jahre - die Reife der Kindheit -Die Kinder haben eine natürliche Neigung, eine intensive Aktivität zu entwickeln. Sie sind die optimale Zeit, um die intellektuellen und...

Trampolin für Kinder Lesen Sie zuerst diese Tipps

Trampolin für Kinder Lesen Sie zuerst diese Tipps

Das gute Wetter, die Abende (und die Morgen) sind ewig mit den Kindern zu Hause, und wenn wir ein schönes bekommen Trampolin eine tolle Zeit haben Zweifellos ist es eine Option, wenn wir die haben...