Woche 39. Schwangerschaft Woche für Woche

Veränderungen bei der schwangeren Frau: Woche 39 der Schwangerschaft

Nach 39 Schwangerschaftswochen haben Sie zwischen 11 und 15 Kilo zugenommen.

In den letzten Wochen der Schwangerschaft hat sich der Gebärmutterhals zur Vorbereitung der Entbindung gemildert. Ebenso werden andere Symptome wiederholt:

1. Schwellung der Füße und Knöchel

2. Erhöhte Häufigkeit von Kontraktionen. Zögern Sie nicht, Ihren Arzt anzurufen, wenn Ihre Kontraktionen regelmäßig, sehr häufig und intensiv sind und die Position nicht verändert oder gar verändert wird.

3. Schlafstörungen für das große Volumen Ihres Darms und die ständige Notwendigkeit zu urinieren.

4. Probleme mit Verstopfung oder Hämorrhoiden.


5. Krämpfe, Schmerzen in den Beinen oder im Rücken, etwas Übelkeit ... Nicht alle Frauen leiden unter diesen Problemen.

Entwicklung des Babys in Schwangerschaftswoche 39

Foto: THINKSTOCK Foto vergrößern

Dein Baby schon wiegt etwa 3 kg, 250 g und erreicht einen halben Meter Höhe. Das Hauptmerkmal des sich entwickelnden Babys in der 39. Schwangerschaftswoche ist neben Gewichtszunahme und Muskelaufbau die Erhöhung des Körperfetts, was eine bessere Kontrolle der Körpertemperatur nach der Geburt ermöglicht.

Es ist bereits in der Lage, in der es geboren wird, und trotz der bemerkenswerten Platzverringerung es hört nicht in seiner Bewegung auf (Wenn Sie weniger Aktivität bemerken, benachrichtigen Sie Ihren Frauenarzt. Dies könnte ein Anzeichen dafür sein, dass sich die Wehen nähern). Zusätzlich:


1. Es hat bereits gut definierte Gesichtsmerkmale.

2. Schlucken Sie Fruchtwasseroder das wird sich als Mekonium ansammeln und auswerfen.


3. Ihre Nägel wachsen weiter und Es ist normal, deinen Finger zu saugen.

4. Hat Schluckauf

5. Er ist bei Bewusstsein und reagiert intensiv auf äußere Reize.

Schließlich müssen Sie in dieser 39. Schwangerschaftswoche Ihr Augenlicht auf die Schwangerschaft richten Nabelschnur, durch die das Baby Nährstoffe und Antikörper (unveränderliches System) von der Mutter erhält. Aufgrund seiner Größe, etwa 50 cm lang und 1,3 cm breit, ist es üblich, das Baby zu umwickeln, aber machen Sie sich keine Sorgen, es ist sehr flexibel und gibt normalerweise keine Probleme.

Die Gesundheit der schwangeren Frau in der 39. Schwangerschaftswoche

Foto: THINKSTOCK Foto vergrößern

Während der 39. Schwangerschaftswoche erfahren Sie, was sie nennen Nestinstinktdas ist a Erhöhen Sie die Energie plötzlich, was Sie dazu bringen wird, das Babyzimmer zu organisieren oder das ganze Haus zu reinigen und zu ordnen. Nach Ansicht von Fachleuten ähnelt dies der Aktion "Nesting, Vorbereitung des Nestes", bevor ein neues Mitglied in die Familie kommt. Obwohl dies nicht schlecht ist, vergessen Sie nicht die Ruhe und Entspannung, denn in dieser 39. Schwangerschaftswoche ist es normal, dass Sie Nerven und sogar Ängste erleben.

In allen Stadien der Schwangerschaft Woche für Woche ist es wichtig, dass Sie es sind gut hydratisiert; Obwohl es vielleicht nicht so aussieht, ist Trinkwasser und andere Flüssigkeiten der beste Weg, um Ödeme, Schwellungen und Flüssigkeitsansammlungen zu bekämpfen. Trinken Sie zwei Liter Wasser pro Tag und schließen Sie Gemüse und Obst als Nährstoffe und natürlich Wasser ein. Bei Verstopfung und Hämorrhoiden nicht vernachlässigen a ballaststoffreiche Ernährung.


Schwangerschaftskontrolle in der 39. Schwangerschaftswoche

Das Wichtigste in der 39. Schwangerschaftswoche ist, dass Sie aufmerksam sind Zeichen Warnung vor der Geburt:

1. Wenn Sie regelmäßige und intensive Kontraktionen haben, die auch bei einer Änderung der Körperhaltung nicht überfällig sind. Es handelt sich um Kontraktionen, die Darmkrämpfen ähneln (manchmal begleitet von Durchfall) oder starken Menstruationsbeschwerden. Sie neigen dazu, von zunehmender Intensität und ziemlich rhythmisch zu sein, obwohl Sie immer mehr bemerken werden, dass sie mehr folgen. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wann Sie angerufen werden müssen, wahrscheinlich, wenn die Kontraktionen alle fünf Minuten für eine Minute, alle fünf Minuten für eine Stunde dauern.


2. Wenn Sie Wasser brechen. Sie werden es bemerken, weil reichlich Flüssigkeit aus der Vagina austritt. Dies geschieht, weil der Amnionosack, der mit der Flüssigkeit, die das Baby bedeckt, gefüllt ist, gefüllt ist und die Flüssigkeit durch die Vagina ausgestoßen wird. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, rufen Sie sofort Ihren Arzt an. "Wasser brechen" ist das offensichtlichste Symptom einer Geburt.


3. Wenn Sie knallrotes Blut verlieren.

Diese Woche 39 der Schwangerschaft und die nächste sind die besten, um einen Kaiserschnitt in den erforderlichen Fällen einzuplanen und wenn Ihr Frauenarzt dies berücksichtigt. Falls Sie noch nicht zur Welt kommen, wird Ihr Arzt Sie möglicherweise beraten und eine weitere Überwachung des Kindes (zur Überprüfung des Zustands des Babys) wie in den vergangenen Wochen durchführen.

Schwangerschaftskalender Woche für Woche

Klicken Sie auf jedes Blütenblatt oder Kreis, um den Inhalt Ihrer Schwangerschaftswoche bzw. des Schwangerschaftstrimesters anzuzeigen.

Video: Keine gute Woche | 39. SSW | WEEKLY VLOG


Interessante Artikel

Volkswagen Touran: kontrollierte Amplitude

Volkswagen Touran: kontrollierte Amplitude

Die dritte Generation des Touran beträgt 13 Zentimeter länger als die vorherige Version, hat sieben Sitze Serie und hat eine Größerer Kofferraum Es stellt sich heraus a Familienauto Dies muss für...