Paar: wie man gesund diskutiert

Alle Paare in der Welt streiten sichMehr oder weniger, besser oder schlechter ... Aber alle machen es. Eines muss klar sein: In jeder langfristigen Beziehung sind Konflikte unvermeidlich. Am Ende kann das unbedeutendste Motiv den Funken springen lassen und alles außer Kontrolle geraten. Aber Streit muss nicht etwas Negatives bedeuten, wenn Sie wissen wie man mit Konflikten gesund umgeht.

Diskussionen sind unvermeidlich. Egal wie lange es dauert, bis eine Beziehung ein paar Monate oder ein paar Jahre dauert, früher oder später werden Paargespräche geführt. Ein Gespräch ist für ein Paar gesund, solange es mit Respekt gemacht wird, können wir wertvolle Schlussfolgerungen ziehen und uns helfen, als Paar zu wachsen.


Schlüssel zur Aufrechterhaltung einer gesunden Diskussion

- Nicht um den heißen Brei herum schlagen. Wenn etwas an der Person ist, die Sie stört, seien Sie konkret. Zu sagen, was Sie denken, ist wichtig für eine gesunde Kommunikation. Es ist unmöglich, der anderen Person zu raten, zu raten.

- Vermeiden Sie das Problem nicht. Sagen Sie ihm, was Sie so schnell wie möglich stört. Vermeiden Sie das Problem und handeln Sie so, als ob nichts passiert wäre, was später eine sichere Quelle für Probleme ist. Je mehr Sie die Diskussion beiseite lassen, desto stärker wird dies sein. Wenn jedoch das, was passiert ist, sehr ernst ist, ist es am besten, einige Zeit vergehen zu lassen, damit die emotionale Ladung nicht in den Konflikt eingreift.

- Bereiten Sie die Diskussion vor. Wenn Sie Ihre Ideen bestellen, wird das Gespräch flüssiger und wir vermeiden Missverständnisse.


- Wähle den Moment. Die beste Zeit für eine Diskussion ist, wenn wir entspannter sind und uns ganz auf das Thema konzentrieren können. Damit das Feedback für ein Paar funktionieren kann, müssen wir eine Umgebung schaffen, in der es möglich ist. Wir müssen einen Raum des Vertrauens schaffen, in dem Ehrlichkeit die Norm ist. Es reicht nicht aus, aufrichtig zu sein, wir müssen bereit sein und auch mit unserem Partner konsequent sein, auch wenn uns das schmerzt. Kritik sollte als etwas Positives betrachtet werden, um Konflikte zu lösen. Wir müssen uns daran erinnern, dass wir verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Standpunkten sind.

- Achten Sie auf die Formulare. Es ist leicht, die Papiere in einem Argument zu verlieren. Sie müssen auf die Formulare achten, auf die Art und Weise, wie Sie Dinge sagen, was Sie sagen und wie Sie es tun. Machen Sie keine übertriebenen Gesten und heben Sie den Ton nicht an. Wenn wir unseren Partner mit Zuneigung und Zuneigung behandeln und versuchen zu verstehen, was wir fühlen, wird die Diskussion ein gutes Ende haben.


- Versuchen Sie nicht, das Argument zu gewinnen. Es ist kein Wettbewerb, bei dem jemand gewinnen oder verlieren muss. Ziel der Diskussion ist immer die Verbesserung der Beziehung.

- Es kommt zu einer Einigung. Die Diskussion wird wenig nützen, wenn keine Vereinbarung oder Schlussfolgerung erzielt wird. Sie müssen nach der positiven Seite suchen. Finden Sie heraus, was fehlgeschlagen ist, wissen Sie, wie Sie es in Zukunft vermeiden können, und versuchen Sie, in der Zukunft einen weniger schwerwiegenden Konflikt für das Paar anzunehmen.

Wenn die Diskussionen ihn nicht vermeiden und die Beziehung gefährdet ist, aber beide darum kämpfen wollen, dass es funktioniert, können Sie sich immer für eine Paartherapie entscheiden.

Noelia de Santiago Monteserín

Video: 12 schädliche Dinge, die du ohne es zu merken deinen Hund antust


Interessante Artikel

Spanien, am Ende Europas in Muttermilchbanken

Spanien, am Ende Europas in Muttermilchbanken

Spanien ist eines der europäischen Länder mit weniger Muttermilchbanken, da es nur sechs hat, eine Zahl deutlich unter Frankreich, dem Vereinigten Königreich oder den nordischen Ländern, die die...