Wie kann man pünktlich sein, ohne gehetzt zu werden?

Die Kinder sind der Spiegel, in dem sich Eltern reflektiert sehen: im Guten und im Schlechten. Das ist mir passiert, als meine Töchter vor einiger Zeit Puppen spielten und als imaginäre Mütter trainierten. Ich hörte ihnen aus der Ferne zu und sie wiederholten immer wieder: "Komm schon, komm schon, komm schon, komm spät!" Ich entschuldige mich für die Wiederholung von Ausrufezeichen, möchte aber den hysterischen, fast quietschenden Ton hervorheben, mit dem meine Töchter ihre Puppen auspusteten, die zu spät in die imaginäre Schule kamen.

Da kleine Mädchen in der Regel nicht viel über Pünktlichkeit wissen, stellte ich fest, dass dies nicht mehr als eine perfekte Kopie dessen war, was sie morgens nach dem Morgen ihrer schreienden Mutter hörten. Ich habe eine tiefe Gewissensprüfung durchgeführt, die mir half, was zu erkennen #MalaMadre Ich bin ein paar Tage besser und falle wieder in den Fehler "Komm schon, komm schon!" Aber wir dürfen nicht verzweifeln, jeden Tag können wir wieder anfangen und einige, ich weiß nicht, wann, wir werden sauber, pünktlich und ohne einander zu schreien, aus dem Haus gehen.


Was von Pünktlichkeit ist eine Herausforderung weil es eine dieser Verhaltensregeln ist, die sich den ganzen Tag und jeden Tag des Jahres ständig wiederholt. Sie müssen pünktlich an Tausenden von Standorten ankommen, nachdem Sie Tausende von Aufgaben pünktlich erledigt haben, und es scheint nicht einfach zu sein. Da wir gestresst bis zur Übelkeit leben, bleiben wir vor Weitblick. Die logischste Antwort, um zu vermeiden, dass der Mangel an Pünktlichkeit geschrien wird, lautet "Mach es mit mehr Zeit". Komm jetzt! Wirklich? Mit mehr Zeit? Aber wenn es wunderbar ist, dass ich es mit der mir zur Verfügung stehenden Zeit erreiche!

Denn unsere Probleme mit dem "Komm, lass uns gehen" -Morgen sind in der Regel nicht auf mangelnden Willen oder übermäßiger Faulheit zurückzuführen, sondern auf eine Vielzahl von Umständen, die auf die Rückschläge zurückzuführen sind - die Tasse Milch, die beim Frühstück flog - selbst die nächtlichen Imprevisionen - der Rucksack, der halb vorbereitet war, die "Geisterschuhe", die ohne Füße laufen ", weil ich sie dort gelassen habe, ich schwöre, Mama" - aber es war nie unser Wille, zu spät zu kommen.


Der offensichtlichste Beweis, dass wir versucht haben, pünktlich zu sein, ist, dass wir dies normalerweise nicht tun kommen eine Stunde zu spät, aber ein paar Minuten zu spät. Wenn es eine Stunde zu spät ist, ist es uns fast egal, weil wir einen offensichtlich begründeten Grund ohne Erröten ausüben können: Eine Pfeife war kaputt, die Küche war überflutet oder das Rad des Autos wurde beschädigt. Diese Tage "cool", denn auch wenn wir zu spät kommen, fühlen wir uns nicht schlecht.

Die schlechten sind die anderen, von denen wir wissen, dass sie eine Lösung hätten. Und das Problem ist, dass wir das nicht realisieren pädagogischer Effekt Wer hat diesen Prozess in unseren Kindern. An erster Stelle arbeitet das Beispiel regelmäßig und zieht schlecht, denn wenn Eltern systematisch ausrufen: "Warum werden wir nie pünktlich? Warum kommen wir immer zu spät?". Ist "immer" das gleiche falsch und "niemals" wir haben es geschafft, es zu korrigieren.



Um das Ganze abzurunden, Wir erzeugen eine sehr negative Verbindung zwischen Pünktlichkeit und Zufriedenheit. Denn Pünktlichkeit scheint nur aus Schreien und bösen Gesichtern zu bestehen. So wird jeder ermutigt, pünktlich zu sein ...


Damit unsere Kinder pünktlich sein wollen, sollte Pünktlichkeit mit einem Soundtrack von Singvögeln und einem Dialog so unwahrscheinlich wie möglich sein: "Was für eine Freude, dass Sie heute auch Ihre Zähne gewaschen und wie ein Kind gestylt haben Senior mit genug Zeit, um den Mantel anzuziehen und den Rucksack nicht zu vergessen! " OK, das klingt ein wenig unwirklich, aber wenn wir drei oder vier Tage hintereinander die zehn Minuten gewinnen, die uns fehlen, haben wir es geschafft, ohne Eile pünktlich zu sein und eine Tugend zu vermitteln, die für das Leben bestehen bleibt, und nicht auf das Warten andere

Video: Pflegekräfte im Stress | Krankenhaus-Report


Interessante Artikel

Neue App zum Stillen

Neue App zum Stillen

Wenn es während der Schwangerschaft viele Zweifel gibt, die sich für Mütter ergeben, insbesondere für Erstmütter, wird das Stillen nicht geringer sein. Neue Technologien sind dabei eine große Hilfe:...

Woche 8. Woche für Woche

Woche 8. Woche für Woche

Körperliche und psychische Veränderungen von schwangeren FrauenSie sind seit zwei Monaten schwanger, befinden sich in der achten Schwangerschaftswoche, und obwohl Sie seit ein paar Wochen normale...