Parks mit Sand, ein Infektionsherd für die Kleinen

Der Spaß darf niemals die Sicherheit vergessen. Spaß zu haben ist etwas, das alle Kinder mögen, aber man muss die Risiken berücksichtigen, die diese Aktivitäten mit sich bringen können. Gefahren Das hat nicht nur mit der Aggressivität zu tun, die verwendet wird, oder mit dem Verhalten der Kleinen. Die Umwelt spielt auch eine sehr wichtige Rolle bei der Gewährleistung der Unversehrtheit Minderjähriger.

Während der Zeit im Park können viele Elemente ihre Sicherheit beeinflussen. Wie zum Beispiel der Sand, der in vielen dieser Gebiete vorhanden ist und in dem Kinder häufig spielen. Eine Umgebung, die nach einer neuen Studie von der Complutense Universität von Madrid zeigt, dass es sich in diesen Umgebungen um einen Ort handelt, an dem viele Keime vorhanden sind, die zu Infektionen im kleinsten Bereich führen können.


Koexistenz mit Krankheitserregern

In dieser Studie analysierte das Team von Dr. José Blanco insgesamt 20 Sandkästen für Kinder, die in der ganzen Stadt Madrid und Umgebung verteilt wurden. Ziel war es, die Bakterien zu finden Clostridium difficile in diesen Umgebungen. Die gefundenen Tests zeigten, dass mehr als die Hälfte der untersuchten Umgebungen mehrere Stämme dieses Keims enthielten.

Einige der gefundenen Bakterienstämme zeigten eine Zunahme der Toxinproduktion und in anderen Fällen waren sie resistent gegen Antibiotika. Dr. Blanco erklärt, dass die Auswirkungen dieser Bakterien auf den Körper vielfältig sind und von einem einfachen Durchfall bis zu einer Entzündung reichen können Doppelpunkt sehr gefährlich für die Gesundheit des Kleinen. Darüber hinaus ist Clostridium Difficile sehr schwer zu behandeln.


"Clostridium difficile kann schwierig zu behandeln sein, da die Bakterien im Darm eine Umgebung schaffen, die ihr Wachstum erleichtert", sagte der Arzt. William Muinos, pädiatrischer Gastroenterologe am Nicklaus Pediatric Hospital, der einen Teil seiner Arbeit der Analyse der Sandkästen gewidmet hat, in denen Kinder spielen.

Dr. Blanco seinerseits versichert Familien und erklärt, dass diese Ergebnisse niemanden alarmieren sollten, unabhängig vom Spiel in diesen Umgebungen. "Es gibt viele Bakterien pathogen um uns herum Wir müssen mit ihnen leben, und wir lernen mit ihnen zu leben (...) Diese Studie zeigt das Vorhandensein dieser Bakterien in der Umwelt und die Notwendigkeit weiterer Studien, um ihre Präsenz in unseren Gemeinschaften zu klären ", schließt der Forscher.


Andere Bakterien

Clostridium difficile ist nicht das einzige Bakterium, das Forscher in Sandparks finden. Andere Studien wie die der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention USA. Andere Gefahren, wie Parasiten Toxoplasma Gondii, treten in diesen Umgebungen auf. Die Symptome in diesen Fällen sind identisch mit denen einer Grippe, und wir müssen besonders auf die Eier dieser Wesen achten.

Es gibt auch andere Risiken Regenwürmer Wie die Madenwürmer und Nematoden, die in den Sandparks vorkommen, verursachen diese Parasiten in den Vereinigten Staaten durchschnittlich 70 Erblindungen pro Jahr. Laut CDC sind die meisten von ihnen Kinder. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Kinder in diesen Bereichen nicht mehr spielen.

Die Spezialisten empfehlen in diesen Fällen mehr Staatsbürgerschaft und kümmern sich um Aspekte wie Hunde, die an diesen Orten keine Ablagerungen vornehmen oder in diesen Umgebungen Abfall werfen. Es wird auch empfohlen, a übliche Hygiene und ändern Sie den Sand regelmäßig, und analysieren Sie diese Bereiche auf der Suche nach diesen Gefahren für die Gesundheit der Kleinen.

Damián Montero

Video: I Want a Hippopotamus For Christmas...(Lyrics in MORE)


Interessante Artikel

Perfektes Handwerk für den Muttertag

Perfektes Handwerk für den Muttertag

Sein Mutter Es ist harte Arbeit, die tägliche Anstrengungen erfordert und nie endet. Aus diesem Grund möchten Familien am 1. Mai die Gelegenheit nutzen, um diesen Zahlen für ihr Engagement für die...

Spanien wird alt, während sich die Welt verjüngt

Spanien wird alt, während sich die Welt verjüngt

Wie haben sich die Landschaften in den Städten verändert? Und wir beziehen uns nicht auf die Zunahme der Anzahl von Autos in diesen Umgebungen oder die größere Präsenz elektronischer Elemente. Man...

8 Tipps für Kinder im Winter

8 Tipps für Kinder im Winter

Im Winter verhindern niedrige Temperaturen, dass Durstgefühle ausgelöst werden, wie es im Sommer bei heißen Temperaturen der Fall ist. Unser Körper, insbesondere der von Kindern, muss jedoch ein...