Stress und körperliche Anstrengung, perfekter Cocktail für einen Herzinfarkt

Früh aufstehen, schnell frühstücken, die Kinder reparieren, in einen Stau geraten, acht Stunden und mehr arbeiten, auf die Kinder aufpassen, nach Hause zurückkehren und die Hausarbeit nachholen. Ein Rhythmus des Lebens, der uns an die Grenzen bringt und neue Ebenen deutlich steigert Stress. Diese Tatsache, zusammen mit der Anstrengung, bedeutet, dass das Risiko von Herzinfarkt erhöhen.

So sagt eine Studie über die American Heart Association Wer hat bewiesen, dass Stress in Kombination mit körperlicher Anstrengung eine perfekte Mischung für einen Herzinfarkt darstellt.

Bis zu dreimal wahrscheinlicher

Dieser Organismus warnt davor, dass die Wahrscheinlichkeit, einen Herzinfarkt zu erleiden, durch Stress und Wut verdoppelt wird, oder zumindest den Symptome von diesem Herzinfarkt. Die gleichen Zahlen werden bei denjenigen angegeben, die körperlich über ihre Verhältnisse hinaus körperliche Anstrengungen unternehmen, dh sie schlafen nicht genug und arbeiten mehr als empfohlen.


Wenn beide Elemente hinzugefügt werden, körperliche Anstrengung und StressDas Risiko, einen Herzinfarkt oder seine Symptome zu erleiden, verdreifacht sich. Wir bringen den Körper an die Grenze und wenn er überschritten wird, treten Herzprobleme auf. Dies wurde durch eine von dieser Agentur durchgeführte Studie festgestellt, in der die Fälle von 12.461 Menschen die zum ersten Mal einen Herzinfarkt erlitten haben.

So gefährlich wie Tabak

Diese Teilnehmer wurden nach den Momenten vor einem Herzinfarkt gefragt: welche Aktivität sie machten eine stunde vorher, wie es ihm an diesem Tag ging und ob sie vor dem Herzinfarkt Stress verspürten oder sich körperlich sehr anstrengten. Die meisten von ihnen antworteten positiv, und beide Faktoren erhöhten die Wahrscheinlichkeit, eine dieser Erkrankungen unabhängig zu erleiden unter anderen Umständen als ob die Person ein Raucher, ein gewöhnlicher oder fettleibiger Trinker wäre.


Mit anderen Worten: Stress und körperliche Anstrengung sind genauso gefährlich wie Rauchen oder Übergewicht. "Sowohl körperliche Anstrengung als auch Stress erhöhen den Blutdruck und die Anzahl der Schläge ändert den Kreislaufrhythmus und es verursacht, dass die Menge an Blut, die am Herzen ankommt, geringer ist ", erklärt Andrew Smyth, Leiter dieser Studie.

Verhindern Sie Herzinfarkt

In diesem Szenario gibt es nur Arbeit, um das Risiko eines Herzinfarkts zu vermeiden. Jeder kann zusammenarbeiten, weil das Leben ruhiger ist Türen innen. Wenn zu Hause und bei der Arbeit Stress vorherrscht, kann die ganze Familie darauf vertrauen, ruhig zu bleiben und die Schreie und die Eile zu vermeiden.

Das Wochenende kann das sein perfekter Anlass um einige Maßnahmen wie einen Familienausflug zur Flucht, Sport oder das Leben im Freien umzusetzen. Jeden Tag müssen Sie mit Ihrer Familie eine ruhige Zeit verbringen, zum Beispiel zum Abendessen.


Damián Montero

Video: ???????? ???????????????????????????? ???????????????????????? - ????????????????????????????????????????????????,???????????????????????????????????? ????????????????????????????,???????????????????????????????? ????????????????????????????????????????


Interessante Artikel

An diesem Weihnachten gehen wir ins Kino!

An diesem Weihnachten gehen wir ins Kino!

Dieses Weihnachten können Sie versuchen, eine zu wählen guter Film, um ins Kino zu gehen mit der ganzen Familie. Anschließend können Sie kurz nach der Sitzung einen Hamburger oder ein Sandwich, ein...