Video: perfekte Frauen?, Besser zu sein als zu tun

Wir leben in einer Gesellschaft, in der der Druck und die kulturellen Anforderungen, die auf Frauen fallen, zahlreich sind, und daher streben viele Frauen danach, zu viele Dinge zu tun, zu werden ... um Frauen zu werden perfektin der perfekte mutterin der perfekte Frau ... und der Preis für die Straße ist sehr hoch. Dieses interessante Video soll den Druck reduzieren, den Mütter für perfekt halten.

Dieser Druck konzentriert sich auf unseren Körper, auf unsere Fähigkeiten, auf unsere Intelligenz, auf unsere berufliche Entwicklung ... und nimmt mit zunehmendem Alter zu. Und in diesem Rennen gegen die Uhr, gegen die Zeit, in Richtung auf das unerreichbare Ziel, die "Göttlichkeit" zu reiben, haben einige Frauen genug gesagt und hatten die Ehre, sich am Ende ihrer Tage zu rekapitulieren und andere zu beraten, die sie mögen. Sie haben diesen Druck eingelassen.


Atmen, entspannen und loslassen: Finde dein Heiligtum

Um dies zu erreichen, hat die Marke Sanctuary ein Video erstellt: perfekte Frauen, besser zu sein, das viral wird. Sie hat den Rat von Frauen, die wirklich wissen, wie wichtig es ist, von Zeit zu Zeit einen Schritt zurückzutreten und die wertvollen Momente des Lebens zu schätzen.

Auf dieser Plattform wurde das Video als Ergebnis einer Umfrage erstellt, die britische Frauen Anfang des Jahres zu ihrem Lebensstil durchgeführt hatten, und fast die Hälfte gab an, sich mäßig oder extrem unter Druck gesetzt zu fühlen, und überraschenderweise sagten 40 Prozent dieser Frauen die sich unter dem Druck fühlen, die "perfekte Frau" zu sein und als ob sie "kurz vor dem Brennen" wären.


Der Grund ist, dass der Plattform zufolge "von Tag zu Tag ohne Ende" der Druck, den die Medien auf uns ausüben, die "perfekte Frau" zu spüren ist. Wir versuchen, mehr zu tun, mehr zu sein, zu geben Aber wir müssen nicht so sein, es ist nicht gesund. #LetGo von all diesem Druck einmal. "

Mutterschaft und der soziale Druck der perfekten Frau

In diesem Video haben wir eine schöne Nachricht gefunden: Ändern Sie das DO für das BE. Die Teilnehmerinnen erinnern sich daran, dass es einen Wendepunkt im Leben gibt, nämlich die Mutterschaft, einen emotionalen Moment, in dem die Frau von Natur aus veranlasst ist, sich ausschließlich der Pflege ihrer Kinder zu widmen. Es ist dann, wenn die Frau tiefgreifende Veränderungen auf emotionaler Ebene und persönlicher Identität durchmacht, die eine Anpassung erfordern. Ihre Bedürfnisse, Prioritäten und Denkmuster ändern sich.


Mit der Ankunft des Babys haben viele Mütter das ständige Gefühl, dass sie nicht alles erreichen, dass die Situation sie übersteigt und sie nicht in der Lage sind, alles richtig zu machen oder so, wie sie es für richtig halten. Oft treten Schuldgefühle auf, die sogar dazu führen, dass sich Mütter in vielen Momenten selbst blockieren. Aber es ist wichtig zu wissen, dass es nicht notwendig ist, eine perfekte Mutter zu sein. Wenn viele dieser Frauen in die Vergangenheit blicken, möchten sie sich am liebsten strecken, wenn sie ihre Babys in den Armen wiegen und vor dem Schlafengehen küssen können. Verpassen Sie diese Tipps nicht, um diese wunderbare Lebensphase zu überwinden.

Marisol Nuevo Espín

Video: 2 Tipps wie du mit Frauen besser flirtest | So läuft keine Frau mehr vor dir weg! [4K]


Interessante Artikel

Gibst du Spielzeug weg? Emotionen geben

Gibst du Spielzeug weg? Emotionen geben

Wussten Sie das? Gedächtnis gibt emotionalen Erinnerungen Priorität? Das ist richtig, das Gedächtnis ist selektiv und speichert bevorzugt positive Erinnerungen und solche, die uns aus verschiedenen...

Salzarme Diät, wird es immer empfohlen?

Salzarme Diät, wird es immer empfohlen?

Mythen über das Essen gibt es viele. Die Gesellschaft ist mit Gerüchten über die Ernährung überflutet und sie sagen den Menschen, was sie essen sollen und was nicht. Eines der bekanntesten ist die...

Ideen, um die Illusion in der Kindheit auszusäen

Ideen, um die Illusion in der Kindheit auszusäen

Kinder fühlen sich a Illusion natürlich für die Umwelt, die sie umgibt. Aber als Eltern müssen wir genau darauf achten, dass diese Suche nach Glück nicht durch ansteckenden Pessimismus behindert...