Vorteile von Musik in der Schwangerschaft

Die Musik ist Teil unseres Lebens seit wir geboren wurden, aber was passiert mit dem Musik während der Schwangerschaft? Viele Forscher haben bereits die Auswirkungen von Gesprächen mit Ihrem Baby vor der Geburt bemerkt, aber was ist mit Musik? Ist es gut, Vivaldi zu stellen? Einige Zweifel haben bereits ihre Antworten.

Musik in der Entwicklung des Babys

Die Forscher sind sich nicht einig, ob Die Musik beeinflusst die Entwicklung des Babys während der Schwangerschaft Viele Studien sagen, dass Babys ihnen zuhören können und durch Bewegung auf Geräusche reagieren können, aber es ist nicht klar, was diese Bewegungen bedeuten.


Wird die Musik meinen Sohn schlauer machen?

Viele Leute denken das Babys mit Musik zu versorgen, macht sie intelligenter, aber keine Forschung unterstützt diese Idee. Einige Studien weisen darauf hin, dass neugeborene Kinder die Musik erkennen können, die ihre Eltern ihnen als kleine Kinder gegeben haben, aber auch hier gibt es keine Übereinstimmung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft, und andere Forscher behaupten, dass diese Aussage nur auf anekdotenhaften Ergebnissen beruht, die dies nicht tun Sie können verallgemeinert werden.

Wie spiele ich vor der Geburt Musik für mein Baby?

Wenn du willst Setzen Sie Ihrem kleinen Kind Musik zu, bevor es geboren istDas Beste ist, es auf Lautsprecher zu setzen, das heißt in Stereo. Laut den Forschern ist es nicht ratsam, Kopfhörer im Bauch zu verwenden, da die Musik zu nah am Baby wäre und Sie überwältigen könnte.


Über das Musikvolumen sollten Sie es nicht zu hoch stellen, da mehrere Untersuchungen ergeben haben, dass die meisten Babys, die vor der Geburt hohen Musikgruppen ausgesetzt waren, zu früh geboren wurden. Kurz gesagt, hören Sie keine Musik über 65 Dezibel (zum Beispiel die Lautstärke der Hintergrundmusik in einem Geschäft), da ein hoher Ton das Baby schädigen kann. Das Beste ist, dass die Musik nicht sehr laut ist. Und keine Angst: Das Baby hört es, die Bauchflüssigkeit ist ein guter Schallleiter.

Vorteile, wenn Sie dem Baby während der Schwangerschaft Musik geben

Sie fragen sich vielleicht, ob es gut ist, Ihrem Baby Musik zu geben, bevor es geboren wird. Und die Antwort ist, wie so oft, in Maßen. Spielen Sie Ihrem Baby ohne Angst Musik wenn Sie möchten, aber nicht bei hohen Stückzahlen. Wenn Sie ein "Genie der Musik" kreieren möchten, ist dies wahrscheinlich nicht die beste Option: Nichts beweist, dass dies möglich ist.


Hören Sie Musik, weil Sie sie mögen, und denken Sie nicht darüber nach, ob sie schlauer oder weniger klingt, wenn dies der Fall ist. Lassen Sie sich von der Musik entspannen: Eine entspannte Mutter ist gut für den Fötus. Wenn Sie also die Musik entspannt, ist sie auch gut für Ihr Baby in Ihrem Bauch.

Welche Musik eignet sich am besten während der Schwangerschaft?

Anscheinend gibt es keinen Zweifel daran, welche Musik für unseren Sohn am besten geeignet ist, bevor er geboren wird: klassisch. Der Grund ist, dass die klassische musik Es enthält eine Vielzahl von Notizen und Wiederholungen, die einen Klang wie ein Schlaflied erzeugen, das auch das Kind entspannt.
Aus diesem Grund kann eine andere gute Option jede andere Musikart sein, solange sie dieser Norm entspricht: das ist nicht unstimmig.

Die dissonante Geräusche Sie können den Fötus nervös machen, daher scheint es keine gute Idee zu sein, Ihrem Baby Rock oder Heavy Metal zu geben, da es normalerweise sehr laute Geräusche gibt, die Ihren Kleinen schon vor der Geburt erschrecken.

Angela R. Bonachera

Video: Schwangerschaftsmusik für Baby im Mutterleib


Interessante Artikel

5 Fälle, in denen das Kind Vater oder Mutter wird

5 Fälle, in denen das Kind Vater oder Mutter wird

In der Familientherapie ist es mit der bekannt Erziehungsbegriff wenn der Sohn, normalerweise der ältere Bruder, ersetzt den Vater oder die Mutter aus verschiedenen Gründen diese Rolle, Verantwortung...

Tanzkurse: 5 psychologische Vorteile

Tanzkurse: 5 psychologische Vorteile

Der Tanz in a Universalsprache in allen Kulturen präsent und grundlegend in den sozialen Beziehungen. Der ungarische István Winkler hat seit 2009 gezeigt, dass Menschen mit einem...