Geheimnisse für gute Noten: nicht alles ist zu lernen

Für gute Noten bekommen Es ist wichtig zu studieren, aber das ist noch nicht alles. Um sich Zeit für das Studium zu widmen, müssen wir außerdem mit Kriterien studieren, d. H. Mit Lerntechniken, die es uns ermöglichen, das Beste aus der Zeit und unseren Fähigkeiten herauszuholen, aber auch organisiert zu sein, eine ausreichende Motivation und ein gutes Selbstwertgefühl zu haben es ist unter anderem von grundlegender Bedeutung.

Faktoren, die die Schulleistung positiv beeinflussen

Dies sind einige grundlegende Aspekte, die sich direkt auf das Internet beziehen gute notizen der Schüler und so können Eltern unseren Kindern helfen. Beachten Sie:

- Geben Sie jedem Kind täglich Zeit und fragen Sie: Wie steht es mit der Schule, was haben Sie getan, was machen Sie sich Sorgen, Sie mit guten Noten zu motivieren?


- Erläutern und besprechen Sie die täglichen Aufgaben. Tun Sie es nicht für ihn oder studieren Sie nicht mit ihm, sondern lösen Sie seine Zweifel und fragen Sie die Lektionen.

- Schaffen Sie zu Hause ein gutes Klima und Verständnisvor allem bei den eltern.

- Fördern Sie ein hohes Selbstwertgefühl bei Ihren Kindern. Finden Sie heraus, ob Ihr Kind ein persönliches Problem hat, mit Freunden, mit Lehrern.

- Erstellen Sie eine Studienumgebung für zu Hause. Dies erfordert ein systematisches und beharrliches Handeln, das vom Ort und der Konditionierung bis zum Arbeitsplan, dem Zeitplan und der Stille berücksichtigt.

- Es ist wichtig zu schlafen und gut essen.

- Organisieren Organisiert werden, eine Agenda einhalten, Themen, Stunden und Tage vor den Prüfungen planen, hilft viel.


- Eine Beziehung und Kommunikation mit dem Tutor haben.

- Lassen Sie uns sehen, dass wir uns über unsere Arbeit freuen, dass wir unsere Zeit nicht mit dem Fernsehen verschwenden, während sie ihre Hausaufgaben machen, die wir auch lernen wollen. Die Eltern sind für die Kinder die Referenz und das Modell, dem sie folgen sollen, ein Modell, das nur wirksam ist, während das Kind eine eigene Persönlichkeit entwickelt.

10 Vorschläge für gute Noten

So kann die Familie bei der Schulleistung der Kinder helfen.

1. den Eltern von Schülern mit hohem Schulversagensrisiko direktere Hilfe zukommen lassen, Statt Ressourcen bereitzustellen, die angeblich die Unterrichtsqualität durch mehr Computer oder weniger Schüler pro Lehrer verbessern. Diese Hilfsmittel würden auf Privatlehrern, Sonderklassen usw. basieren. *

2. Ermöglichen Sie es wirtschaftlich benachteiligten Familien, eine Schule zu wählen.


3. Das Lesen fördern. Leseverständnis ist grundlegend für die akademische Leistung. Ein gutes Lese-Niveau begünstigt den Studierenden, die für das Studium aufgewendete Zeit zu nutzen und daher effizienter zu sein.

4. Förderung der Verwirklichung kultureller Aktivitäten innerhalb der Familie und der Schule. Die Häufigkeit, mit der der Student kulturelle Aktivitäten ausführt, wie zum Beispiel Theaterbesuche oder Konzerte mit klassischer Musik, beeinflusst die akademische Leistung positiv.

5. Subventionieren Sie den Kauf von Bildungsmaterial in Familien ohne Ressourcen.

6. Förderung wissenschaftlicher Aktivitäten

7. Stärkere Einbindung der Eltern in den Betrieb der Schule und beim Lernen ihrer Kinder.

8. Informieren Sie die Familie über den Kenntnisstand Ihres Kindes in Bezug auf andere Kinder, andere Schulen und andere Städte.

9. Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

10. Fordern Sie Richtlinien zur Unterstützung der Familie.

Tipps für den Bezug von Kultur zu Themen

- Mindestens einmal alle zwei Monate kann es positiv sein, bestimmte Aktivitäten zu fördern, z. B. in Museen, Theater usw. zu gehen.
- Denken Sie daran, dass Sie das Lesen zu einer grundlegenden Aktivität machen müssen. Die Forschung der Family Action Foundation zeigt erneut, dass dies für die Schulleistung von entscheidender Bedeutung ist.
- Das Lob und die positiven Botschaften sind die besten Preise, mehr als materielle Güter, obwohl ein kleiner Anreiz nicht schlecht ist, wenn die Endnoten gut waren.

Denken Sie daran: Wir müssen vorschlagen, die Studie ohne Beachtung voranzutreiben, ohne zu unterrichten, den Aufwand und das Engagement der Kinder mehr zu bewerten als ihre Ergebnisse. Wir müssen ihren Fortschritt hervorheben (auch wenn sie nicht den elterlichen Erwartungen entsprechen) und keine zu hohen Ziele setzen.

Maite Mijancos. Familienberater

Video: Besser singen lernen - 3 Erfolgsgeheimnisse


Interessante Artikel

Spanien reduziert die Anzahl der Ni-Nis

Spanien reduziert die Anzahl der Ni-Nis

In den letzten Jahren ist in Spanien ein Anstieg der sogenannten Zeuge zu verzeichnen "ni-nis"Jugendliche, die weder studieren noch arbeiten. Es scheint jedoch, dass sich die Situation zu...