Nationalparks, die Sie als Familie besuchen können

Spanien verfügt über eine Vielzahl von Naturparks, in denen Sie dieses großartige Schauspiel genießen können, das die Natur als Familie bietet. Ob Sie den Tag verbringen oder in einem Landhaus entspannen möchten, wir bieten Ihnen einige Anregungen, um sowohl am Wochenende als auch während der Schulferien aus der großen Stadt zu entkommen.

Galicien Nationalpark der Atlantikinseln

Der maritim-terrestrische Nationalpark der atlantischen Inseln von Galicien befindet sich zwischen den Provinzen A Coruña und Pontevedra. Dort finden wir die Archipele der Cies, Ons und Onza, Sálvora und Inselchen ihrer Umgebung sowie die Insel Cortegada, Malveires und andere nahegelegene Inseln. Es ist ein Natur- und Kulturerbe mit zweifellosem wissenschaftlichen, erholsamen und erzieherischen Wert für seine Fauna, seine Vegetation und seine spektakuläre Landschaft.


Hervorzuheben sind die Strände, Dünen und felsigen Biotope von Klippen und Blöcken sowie der Überfluss an Algenarten, die der reichen wirbellosen Gemeinschaft als Unterstützung dienen, mit der Einzigartigkeit, dass die Transparenz der Gewässer sehr erleichtert wird der Durchgang des Lichts in höhere Tiefen, als dies normalerweise an anderen Punkten der Küste geschieht.

Was die Fauna angeht, heben Sie die größte Brutkolonie der Cormorant Shag in Spanien hervor, die Anwesenheit von Arao, einem der seltensten und am stärksten bedrohten Vögel Spaniens, oder einer Inselpopulation von Rotschnabel-Chough. Die Meeresfauna ist auch reich und abwechslungsreich. Das Gebiet ist ein hervorragender Brutplatz für alle Arten von Fisch und Schalentieren. Das Vorhandensein von Delphinen und Schweinswalen wurde ebenfalls bestätigt.


Asturien Nationalpark der Picos de Europa

Zwischen den Gemeinden Asturien, Kantabrien und Kastilien-León gelegen, bilden die Picos de Europa ein Gebiet von großem geomorphologischem Interesse, das durch die Größe seiner Formen sowie durch das Vorhandensein natürlicher Enklaven von großer Schönheit gekennzeichnet ist, die einen vielfältigen Lebensraum bieten und zahlreiche Tier- und Pflanzengemeinschaften mit ihren wertvollen Gemeinschaften von Säugetieren (Bären, Wölfe, Gämsen, Wildschweine, Rehe, Wildkatzen, Marder, Wiesel, Hühner, Otter usw.) und mehr als 140 verschiedene Vogelarten. Die Flüsse, die durch die Schluchten der Peaks fließen, um einen Großteil ihres Verlaufs über lebende Felsen zu laufen, sind klares und durchsichtiges Wasser und finden Arten wie den Salamander rabilarga, den Alpmolch und das Webbed, den roten Frosch, die Kröte Hebamme oder die gemeine Kröte.


Kanarische Inseln. Nationalpark von El Teide (Teneriffa)

Der Nationalpark Teide liegt auf der Insel Teneriffa und bietet eines der spektakulärsten Beispiele für Vulkanismus weltweit. Der eindrucksvolle Vulkan Pico del Teide, der mit 3.718 Metern der höchste Punkt Spaniens ist, liegt auf einer uralten und gigantischen Senke, die von zwei Abwasserkanälen gebildet wird, die durch die Roques de García voneinander getrennt sind. Chahorra oder Pico Viejo hat einen Krater von 800 Metern Durchmesser und 3.100 Metern Höhe. Der Teide-Krater besteht aus 2 Kratern, dem La Rambleta-Krater, der 850 Meter Durchmesser und 3.565 Meter hoch ist. Der Sugar Pylon, der mit 80 m Durchmesser und 3.718 Metern Höhe ein Highlight im Inneren bildet. Letzteres zeigt bei 86 ° C noch eine Restaktivität in Form von Fumarolen und Solfateras.

Kanarische Inseln. Timanfaya Nationalpark (Lanzarote)

Dieser Nationalpark auf der östlichsten Insel des Kanarischen Archipels, Lanzarote, spiegelt eine vulkanische Landschaft von launischen Formen und Tonalitäten wider. An einigen Stellen, wie im zentralen Teil der Timanfaya- und Rajada-Berge, befinden sich bis zu 25 Krater auf einigen Hektar Land. Auf der anderen Seite ist es möglich, Gebiete der neuen Küstenlinie auf dem Land, die bei den Ausbrüchen aus dem Meer zurückgewonnen wurden, sowie die Morphologien zu beobachten, die sich aus der starken Erosion ergeben, der diese durch die Wirkung der Wellen ausgesetzt ist.

Im gesamten Nationalpark ist die Vielfalt der Pflanzenarten hoch. In Bezug auf die Meeresfauna der Küste ist sie reich und vielfältig, mit mehr als hundert Arten wirbelloser Meerestiere und nicht weniger als fünfzig Fischarten: Rote Krabben, Napfschnecken, Burgados, Seestern, Krake, Tintenfisch , Brünetten, Äbte, Salemas, Pejeverdes, alte usw.

Kanarische Inseln. Nationalpark der Caldera de Taburiente (La Palma)

Der Nationalpark befindet sich auf der Insel La Palma und besteht aus einer riesigen Caldera mit einem Umfang von 28 Kilometern in Form eines Hufeisens (der einzige praktikable Ausgang ist der Barranco de las Angustias, natürliche Entwässerung der zahlreichen Bäche des Schutzgebiets). Steile Hänge von fast 2.000 Metern Unebenheit und ein Netz von Bächen und Wildbächen, die eine starke Wassererosion aufweisen. Der Park umfasst auch den Südhang des Pico Bejenado und einen Teil des Riachuelo-Tals.Dieses Gebiet ist auch von großem Interesse für geologische Entdeckungen, wie gepaddelte Lavas, basaltische Deiche, Agglomerate, Gesteinsformationen, Lavaströme, Vulkankegel und Überreste explosionsartiger Ausbrüche infolge pyroklastischer Anhäufung. Die Caldera de Taburiente repräsentiert hauptsächlich das Ökosystem der kanarischen Kiefer.

Granada Nationalpark der Sierra Nevada

Eingebettet in das gleichnamige Bergmassiv in der Provinz Granada, südwestlich der Hauptstadt, erstreckt sich das Schutzgebiet auch bis zum westlichen Ende der Provinz Almeria. Es hat eine Erleichterung von sanften Hügeln und kleinen zerklüfteten Gipfeln in einigen Gegenden; in anderen sehr abrupt, dominiert von Graten und Leisten. Hier befinden sich die größten Gipfel der Halbinsel: Mulhacén (3.482 Meter) und Veleta (3.392 Meter). Seit 1986 führt es die Katalogisierung des Biosphärenreservats durch die UNESCO. Es ist der beste natürliche botanische Garten der Iberischen Halbinsel.

Die Fauna hat ihren größten Exponenten in der Bergziege und ist am Südhang sehr reich. Zu den Vögeln gehören Raubvögel wie der Gänsegeier, der Steinadler, der Bonellisadler, der Adler mit Schnupfen, der gestiefelte Adler, der Habicht, der Drachen und der Falke; In den bewaldeten Zonen des durchschnittlichen Berges sind der gewöhnliche Pito, der gewöhnliche Agateador, die gemeinen Meisen und Krallen, die gemeinen Blaumeisen, der Jay und die Amsel häufig. Zu den Säugetieren zählen neben der Bergziege auch die Wildkatze, der Dachs oder der Marder.

Huelva Doñana Nationalpark

Der Nationalpark Doñana ist ein Gebiet von außergewöhnlicher Bedeutung im Südwesten der Iberischen Halbinsel in der Autonomen Gemeinschaft Andalusien zwischen den Provinzen Sevilla, Huelva und Cádiz. Die Einzigartigkeit dieser Enklave ist auf die Biodiversität zurückzuführen, die sie beherbergt, da das Gebiet neben dem Sumpfland Ökosysteme oder Umwelteinheiten wie Strand, lebende Dünen oder Bereiche von reifen mediterranen Wäldern (lokal als "Naturschutzgebiete" bezeichnet) aufweist das enthält Elemente und Tier- und Pflanzenarten von großem Interesse.

Der Sumpf (feuchtes Gebiet von außerordentlicher Bedeutung als Durchgangsort, Brut- und Überwinterungsgebiet für europäische und afrikanische Vögel) ist eines der herausragendsten Ökosysteme von Doñana. derjenige, der ihm seine Einzigartigkeit verleiht und dem er seine besondere Bedeutung als Faunenstation verdankt.

Der Strand im Süden ist der Ursprung der Dünenformationen, die aus großen Sandstränden bestehen, die sich über den Kiefernwäldern aufstapeln und eine der spektakulärsten Landschaften von Doñana bilden. Die Konserven repräsentieren den ausgereiften mediterranen Wald, während die als "Veras" bezeichneten Gebiete den Kontakt des Gebüsches der Konserven mit dem Sumpf darstellen.

Marina Berrio

Video: Nationalpark Krka


Interessante Artikel

Beschäftigung, eine Waffe gegen Gewalt gegen Frauen

Beschäftigung, eine Waffe gegen Gewalt gegen Frauen

Bisher in diesem Jahr In Spanien sind 39 Frauen an häuslicher Gewalt gestorbentrotz der Tatsache, dass im ersten Halbjahr 2016 a Zunahme der Beschwerden um 13% gegenüber dem gleichen Zeitraum des...

Phrasen, mit denen man in der Familie lächeln kann

Phrasen, mit denen man in der Familie lächeln kann

Das Lächeln ist eines der schönsten Geschenke, die wir unserer Familie und Freunden schenken können. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen einige Phrasen an, mit denen Sie sich daran erinnern müssen, wie...