8 Ausflüge, um Rom zu entdecken, ohne Spanien zu verlassen

Ein Familienausflug ist immer ein guter Plan. Nun ist es möglich, Rom zu entdecken, ohne Spanien zu verlassen, durch acht Ausflüge, die auf der Halbinsel eine Besichtigung der Spuren des römischen Reiches machen. Es gab eine Zeit, als Hispania eine wichtige Enklave für dieses Reich war. Die Jahrhunderte sind vorbei, aber wir haben immer noch großartige Monumente.

Die besten Reiseziele für die Familie

Die besten Reiseziele in Spanien, um mit der Familie die Überreste des römischen Reiches auf der Halbinsel zu besuchen:

1. Hippolytus-Haus (Alcalá de Henares, Madrid)

In Alcalá de Henares gelegen, kamen junge Patrizier hierher, um sich in Kunst und Milizen auszubilden. Der Name dieses Gebäudes ist dem Handwerker zu verdanken, der das wunderschöne Mosaik entworfen hat, das den Innenhof bedeckt und eine Angelszene darstellt.


Weitere Informationen: Rathaus Alcalá de Henares: www.ayto-alcaladehenares.es

2. Mérida (Badajoz, Extremadura)

In dieser Stadt gibt es so viele römische Monumente, dass wir finden können, dass es schwierig ist, eines über den anderen hervorzuheben. Es ist sehr interessant das zu besuchen Theater, die Diana-Tempel, die Aquädukt der Wunderdas Amphitheater, das Arch Trajan, die Cornalvo Dam, die Casa del Mitreo und die Brücke, die den Fluss überquert. Das benachbarte Cáceres liegt nicht weit dahinter und bietet die Puente de Alcántara und Termas sowie das Forum von Caparra

Weitere Informationen: Stadt Mérida: www.merida.es


Stadtrat von Cáceres: www.ayto-caceres.es

3. Triumphbogen der Medinacelli (Soria)

Dieses Denkmal ist das einzige Beispiel von monumentaler Bogen aus drei Spannweiten das haben wir in Spanien, was seltsam ist, wenn man bedenkt, dass dies die Bögen waren, die in der römischen Welt am meisten gebaut wurden. Der Erhaltungszustand ist gut, obwohl die Ornamente aufgrund seiner Lage, Wind, Regen und Schnee ausgesetzt waren. In Soria Wir können auch die Überreste der keltiberisch-römischen Stadt besuchen Numancia.

Weitere Informationen: Tourismusverband von Soria: www.sorianitelaimaginas.com

4. Turm des Herkules (La Coruña)

Dieser Turm wurde von den Römern als errichtet Navigationsscheinwerfer im 1. Jahrhundert nach Christus Es ist das einzige Römischer Leuchtturm und das älteste funktionierende in der Welt und hat mehrere Legenden zu seiner Umgebung; einer von ihnen sagt, dass es an der Stelle gebaut wird, wo Herkules Er begrub den Kopf des Riesen Geryon.


Weitere Informationen: Turgalicia: www.turgalicia.es

5. Theater und Mauern von Zaragoza

Gegründet von César AugustoDie Stadt Saragossa ist von römischen Mauern aus dem 1. Jahrhundert umgeben und wurde zu einem der prunkvollsten der römischen Hispania mit einer Kapazität von 6000 Personen. Im dritten Jahrhundert begann sein Niedergang, als Teil der Steine, aus denen er bestand, andere Gebäude gebaut wurden, die in dem Zustand blieben, den wir heute betrachten können. Die Öffentliche heiße Quellen Auch die Römer sind einen Besuch wert.

Weitere Informationen: Tourismusbüro von Zaragoza: www.zaragoza.es/turismo

6. Tempel von Claudio Marcelo (Córdoba)

Es war nicht der einzige römische Tempel, den es in gab Córdoba, aber einer der wichtigsten. Derzeit sind nur noch das Fundament, das Treppenhaus, der Altar und einige Schächte des Gebäudes erhalten geblieben Spalten und Kapitelleund sie sind das Ergebnis eines Wiederaufbauprojekts. Die Forscher identifizieren das Tempel als Teil des Ensembles, das dem imperialen Kult gewidmet ist, das heißt dem Römische Kaiser vergöttert

Weitere Informationen: Provincial Tourist Board von Cordoba: www.cordobaturismo.es

7. Aquädukt von Segovia

Das ist spektakulär Denkmal Es ist eines der bedeutendsten und am besten erhaltenen Römer der Iberischen Halbinsel. Es ist nicht überraschend, dass es aus diesem Grund das wichtigste Symbol für die Bewohner von ist Segovia und das erscheint auf dem Wappen der Stadt. Die Aquädukt führt das Wasser der Quelle des Fuenfría in die Stadt, mehr als 15 Kilometer entfernt.

Weitere Informationen: Fremdenverkehrsamt der Junta de Castilla y León: www.turismocastillayleon.com

8. Amphitheater von Tarragona

In der gebaut 2. Jahrhundert d. C. an den Ufern des Mittelmeers, in der Amphitheater Sie hatten einen anderen Ort beliebte Showswie die Kämpfe zwischen Gladiatoren. Es hat den charakteristischen elliptischen Boden dieser Bauart. Unter dem Sand, Bühne der Shows, gibt es einige Gruben das diente als Hilfsdienstleistungen.

Weitere Informationen: Tourismusverband von Tarragona: www.tarragonaturisme.cat/de

Conchita Requero

Video: Ausgerechnet Kreuzfahrt | WDR Reisen


Interessante Artikel

Ich will ein Motorrad! Der Schrecken der Eltern

Ich will ein Motorrad! Der Schrecken der Eltern

Es ist der Terror aller Eltern! Wenn sie ihren 14-jährigen Sohn sagen hören "Ich will ein Motorrad!" Sie können nicht umhin, über Unfälle, Risiken und verrückte Dinge nachzudenken ... Obwohl sie...

6 Tipps, um einen Sinn für Humor zu entwickeln

6 Tipps, um einen Sinn für Humor zu entwickeln

Die Sinn für Humor Es ist ein mächtiges Werkzeug gegen Widrigkeiten und Leiden. Wir können Widrigkeiten nicht vermeiden, aber was wir tun können, um einen Unterschied zu machen, ist die Wahl des...

Warum der chaotische Traum von Teenagern

Warum der chaotische Traum von Teenagern

Unsere Kinder, die kurz nach dem Abendessen erschöpft ins Bett gegangen sind, werden zu Teenagern, die ziemlich dagegen protestieren, dass sie keine Zeit finden, um einzuschlafen. Und wenn der Wecker...