Wie wirkt sich das LOMCE auf Lehrer aus?

Mit dem kürzlich veröffentlichten LOMCE-Bildungsgesetz - vorerst im ersten, dritten und fünften Jahr der Grundschul- und Grundschulbildung - ändert sich die Bildungslandschaft unseres Landes. Themen, Bewertungen, Sprachen ... sind einige der Elemente, für die Änderungen, viele Änderungen und neue Funktionen vorgenommen werden.

Die durch das neue Gesetz eingeleiteten Reformen betreffen nicht nur die Schüler, sondern einige betreffen direkt die Schule und ihre Lehrer, die sich in einem krampfhaften akademischen Kurs anpassen müssen, in dem das alte Gesetz (LOE) neben dem neuen LOMCE bestehen wird .

Unter den Veränderungen, die die Bildungszentren und die Fakultät direkt betreffen, sind folgende hervorzuheben:


Professionalität des Direktors und größere Autorität des Professors

Die Direktoren von öffentlichen Zentren gewinnen an Bedeutung: Es muss nachgewiesen werden, dass sie im Besitz eines Schulung auf die Entwicklung der Führungsfunktion und mindestens ein 5 Jahre Erfahrung professionell

Darüber hinaus haben sie die Fähigkeit, sich zu etablieren Anforderungen und Vorzüge für Lehrpersonal und Zwischenpositionen. Es wird geben gleiche Bedingungen zwischen Lehrern des Zentrums und externen.

Die autonomen Gemeinschaften können in einigen Fällen Experten als zweisprachige oder mehrsprachige Professoren mit der jeweils erforderlichen Ausbildung und Qualifikation einbeziehen.


Es erkennt die Autorität von Lehrern an und Management-Team und wird als "Behörde" betrachtet.

Erhöhen Sie den Papierkram und das Verhältnis mit dem LOMCE

Eine häufige Beschwerde unter Lehrern war oft die große Belastung administrative Arbeit das bringt seinen Beruf zusätzlich zum Unterricht. Dies liegt an der interne und externe Bewertungen der Grundschulausbildung übermittelt der Stab die Ergebnisse der durchgeführten Bewertungen, gegebenenfalls die Anwendung von Lehrplan- und Organisationsmaßnahmen, die Ausarbeitung von Aktionsplänen und von Lehrplananreicherungsprogrammen sowie die verschiedenen Ansätze in lernen ... Außerdem stehen die Lehrer einem anderen Problem gegenüber: dem Erhöhung des Verhältnisses von Schülern pro Klasse, die um 10% erweitert werden.

Neue Wege des Lernens

Das LOMCE versucht das zu ändern Lernmuster Die Mitarbeiter sind so weit und führen eine Ausbildung durch, damit die Schüler das im Klassenzimmer erworbene Wissen in die Praxis umsetzen können. In vielen Fällen ändern Sie die Art und Weise, in der Sie unterrichten: Auf Wiedersehen, ohne zu verstehen, unter anderem .


Die neue Technologien Sie nehmen eine besondere Rolle ein, und die Lehrer werden die Möglichkeit haben, neue Unterrichtsmethoden zu entwickeln, mit eigenem Erklärungsmaterial, das die Schüler von einem Computer oder Tablet aus konsultieren können.

Änderung der Bücher: Das Wissen um die Mitte verschwindetund es ist - wie früher - in den Sozial- und Naturwissenschaften fragmentiert. Diese Themen müssen nun in den Bewertungsdokumenten differenziert bewertet und bewertet werden. Die Lehrkräfte müssen daher jedes Thema prüfen, das sich unter Berücksichtigung des neuen Lehrplans und der Inhalte, die festgelegt werden, auch Gemeinschaften berücksichtigt, da das LOMCE den regionalen Verwaltungen die Möglichkeit bietet, eigene Fächer zu erstellen.

Wechsel von Fächern und Lehrern mit dem LOMCE

Die neue Disposition der Probanden wird dazu führen, dass einige Probanden stundenweise abnehmen und andere an Bedeutung gewinnen, wodurch sich auch die Lehrkräfte an die neuen Gegebenheiten anpassen müssen.

Das Thema Bildung für Bürgerschaft verschwindet, so dass sich Lehrer, die zuvor dieses Fach unterrichtet haben, jetzt an die Änderungen anpassen müssen. In Madrid zum Beispiel verschwindet Plastic Education und die Stunden für Musik werden reduziert.

Die Änderungen in der obligatorischen Sekundarschulbildung der ESO werden für die Lehrkräfte noch ausgeprägter sein, aber wir müssen bis zum nächsten akademischen Jahr warten, bis alle Neuigkeiten auf den Markt kommen. In diesem Fall sind die Änderungen bei den Lehrern und den Fächerverzeichnissen größer.

Darüber hinaus die Weiterentwicklung von Strecken in 3. von ESO erfordert mehr Lehrer professionelle Ausbildung anbieten.

Eine weitere von LOMCE in der Grundschule eingeführte Änderung war die Verschwinden der Zyklen als organisatorisches Merkmal der Lehrpläne der einzelnen Fächer und damit der Infantile-Primary-Bildungszentren. Das die Verpflichtung aufheben die Kontinuität des Lehrpersonals mit der gleichen Gruppe von Studenten.

Isabel Martínez

Video: ENSÉÑAME PERO BONITO_DOCUMENTAL (múltiples subtítulos)


Interessante Artikel

Volkswagen Touran: kontrollierte Amplitude

Volkswagen Touran: kontrollierte Amplitude

Die dritte Generation des Touran beträgt 13 Zentimeter länger als die vorherige Version, hat sieben Sitze Serie und hat eine Größerer Kofferraum Es stellt sich heraus a Familienauto Dies muss für...