8 Vorschläge, um besser zu studieren

Die Zeit, die für das Assimilieren des Inhalts der nächsten Prüfung aufgewendet wird, zu nutzen, ist das teuerste Ziel, wenn man sich für die Abschlussprüfung einsetzt. Die Müdigkeit, die sich am Ende des Kurses während des letzten Quartals angesammelt hat, führt zu Konzentrationsschwäche, Zerfall und Energiemangel, um die üblichen Aktivitäten auszuführen.

8 Vorschläge, um besser zu lernen und mehr zu leisten

Um Ihre Lernzeit optimal zu nutzen, sollten Sie diese Vorschläge zur Kenntnis nehmen, um besser studieren zu können. Diese Lerntechniken helfen Ihnen, mit einer Notiz zu bestehen.

1. Beginnen Sie nicht mit dem Lesen. Das Lesen erfordert viel Zeit und Gebrauch ist knapp. Erstens ist ein Panorama der Lektion besser: Titel, Untertitel, fette Wörter, Zeichnungen usw. Es ist das, was man Vorlesung nennt, und es ist zweckmäßig, dies vor der Erklärung des Lehrers zu tun, um die Klassen besser zu nutzen und bereits die Zweifel geäußert zu haben, die in der Schule gelöst werden können.


2. Lernen Sie immer mit Bleistift und Papier. Vermeiden Sie es, beim Lesen abgelenkt zu werden, helfen Sie, Ideen zu zeichnen und zu organisieren. Es ist sehr gut, einen Überblick mit den Ideen des Subjekts (Analyse) zu machen, mit einem Minimum an Wörtern (Synthese) und gruppiert (Beziehung). Das Schema wird mit der Phase "Aktives Lesen" abgeschlossen.

3. Die Studie muss aktiv sein. Lesen Sie mehr, lesen Sie mechanisch nach, markieren Sie sie in der Masse und kopieren Sie im Allgemeinen, meist passiv (wenig intellektueller Aufwand). Auf Papier zu gehen, Ideen zu überarbeiten, ist aktiv.

4. Intellektuelle Flexibilität Halten Sie sich nicht an die Struktur und die Inschriften des Motivs. Der Student muss die Informationen reorganisieren und zusammenstellen, damit er leichter im Kopf behalten werden kann.


5. Die Schemata sind dynamisch. Ein Schema wird nicht zum ersten gemacht. Wenn es fortgeschritten ist, wird es abgeschlossen, vereinfacht und gruppiert. Aus diesem Grund werden Bleistift und Gummi verwendet, so dass nichts passiert, wenn Sie etwas verschmiert sind. Es ist ein Zeichen dafür, dass Sie das Thema immer besser denken und verstehen.

6. Überprüfungsphase. Wiederholte oder unnötige Wörter werden dabei vereinfacht, um alle Informationen zu speichern, werden mit fehlenden Ideen vervollständigt und gruppiert, wenn neue Beziehungen entdeckt werden. Ein gutes Schema besteht nur aus sinnvollen Wörtern (Begriffen), daher werden Artikel, Präpositionen und all die Abfälle, die nichts zur Konzeptualisierung beitragen, vermieden.

7. Überprüfung. Vor dem Abschluss des Studiums ist es sehr hilfreich, sich daran zu erinnern, auch wenn der Student es oft vermeidet, weil es Aufwand kostet. Dies kann durch Schreiben des Umrisses oder eines Teils (Ausdrucks) oder durch Tippen auf eine Zeile in jedem Wort erfolgen, wobei versucht wird, so wenig wie möglich auszusehen.


Mögliche Ursachen, die die Studie behindern

- Mangel an Organisation.
- Passive Einstellung vor dem Studium.
- Trend zum Fudge.
- Verschiedene Ablenkungen.
- Mangel an Beständigkeit.
- mangelndes Interesse daran zu verstehen, was Sie lernen sollten.
- Mangel an Interesse zu wissen, was zu tun ist.
- Tendenz, die Prüfungstage nicht aufzuschreiben.
- Geringes Selbstwertgefühl, das jegliche Anstrengung unmöglich macht.
- Sie wissen nicht, wie sie Studientechniken anwenden sollen.
- Mangel an Basis, was sich von früheren Kursen zieht.

Tipps, um Kinder in ihrem Studium zu motivieren

- Hören Sie auf Ihren Sohn, bevor Sie ihn belehren. Wenn Sie sich verstanden fühlen, sind Sie eher bereit, das zu tun, was Sie vorschlagen.

- Wenn es im Studium schief geht, sollten Sie ihn ermutigen die Gründe zu denken und zu deinen eigenen Schlussfolgerungen zu kommen. Wenn Sie es verinnerlichen, können Sie Verbesserungsvorschläge machen.

- Schreibe zusammen einen Angriffsplan und dass er sich verpflichtet, es zu erfüllen. Wenn es verklingt, bleiben Sie dran, um den Neustart zu fördern.

- kleine Ziele setzen, kurzfristig und erschwinglich zu Ihren Möglichkeiten.

- Vermeiden Sie die Schaffung einer schlechten Umgebung zu Hause. Jeder Tag ist eine neue Gelegenheit, es noch einmal zu versuchen. Selbst wenn es nur wegen des Vertrauens ist, das Sie in ihn setzen, wird er sich bemühen, dieses Ziel zu erreichen.

- Beobachten Sie, wie Ihr Kind studiert und kommentiere mit ihm, was er verbessern sollte. Wenn Sie zum Beispiel die Übungen durchsehen, um die Antworten nur zu beachten, wird dies ein deutliches Symptom der Unreife in diesem Bereich sein.

- Ermutigen Sie ihn, zuerst zu lernen und dann die Hausaufgaben zu machen. Es wird verifiziert, dass die Leistung, obwohl sie mehr kostet, wesentlich besser ist.

Marisol Nuevo Espín

Video: Wie du eine 1+ für dein Referat erzielst


Interessante Artikel

Dekalog, um mit dem Training zu beginnen

Dekalog, um mit dem Training zu beginnen

Zu den guten Zwecken, die wir alle vor allem in Bezug auf Gesundheit haben, gibt es eine von Übung. Das Tragen von Schuhen und Sportbekleidung ist im Prinzip nicht einfach, aber sicherlich ist es am...