Wirksame Anti-Raucher-Gesetze im Kampf gegen Asthma bei Kindern

Die Tabak betrifft nicht nur diejenigen, die es konsumieren. Alle, die rauchen, werden indirekte Opfer dieses schädlichen Produkts, auch Kinder. Daher sind Gesetze gegen diese Art von Artikeln erforderlich, um mögliche Gesundheitsprobleme in jüngeren Generationen zu verhindern.

Diese normativ Sie sind im Laufe der Jahre immer häufiger geworden und scheinen nun ihre Mission erfüllt zu haben. Dies zeigt eine Studie der University of Chicago, die zeigt, wie die Anti-Raucher-Gesetze die Anzahl der Asthmaanfälle bei Kindern reduziert haben.

Weniger Rauchbelastung

Diese Studie versuchte zu überprüfen, ob es weniger gibt Asthmaanfälle bei Kindern, da verschiedene Gesetze eingeführt wurden Anti-RauchenAnalyse der Notfallakten verschiedener Krankenhäuser. Sie untersuchten, wie viele Kinder aufgrund dieser Atemkrise in dieses Zentrum gekommen waren und ob sie seit der Umsetzung dieser Vorschriften weniger geworden waren.


In der Tat waren die Kinder, die wegen eines Asthmaanfalls ins Krankenhaus gegangen waren, ungefähr reduziert worden um 17% in den Städten, in denen ein Anti-Raucher-Gesetz gilt. Die Autoren der Studie behaupten, dass diese Situation auf die geringere Exposition von Kindern gegenüber Tabakrauch zurückzuführen ist.

Während der Passage konnte ein Kind sich ausstellen, um dies zu atmen rauchen In Umgebungen, in denen die Umgebung wie Restaurants, Hotels, Cafeterias usw. nicht kontrolliert werden konnte, haben diese Normen diese Standorte reguliert. Auf diese Weise wurde die Zeit, in der ein Minderjähriger diese Produkte über die Atemwege erhält, auf ein Minimum reduziert, wodurch reinere Luft erzeugt wird.


"In Kombination mit anderen Studien machen unsere Ergebnisse deutlich, dass die Gesetzgebung für saubere Raumluft die Luftqualität verbessert öffentliche Gesundheit"Dr. Theresa Shireman, eine der Autoren dieser Untersuchung, über die Rauchkontrolle an diesen Orten erklärte auch Dr. Christina Ciaccio, die für diese Forschung zuständig ist atmen in bestimmten kontexten, sollte auf die behörden fallen.

Passive Raucher

Wir müssen nicht nur die Tabakexposition an öffentlichen Orten verhindern. Zuhause müssen wir auch dafür sorgen, dass die kleiner Erhalten Sie nicht den schädlichen Rauch, der Sie auf verschiedene Weise beeinflusst. Dies sind einige der Konsequenzen für Kinder, Passivraucher zu sein:

- Akute Erkrankungen der Atemwege und chronische Symptome der Atemwege.


- Asthma und Verschlimmerung asthmatischer Symptome.

- Erhöhte Symptome der Atemwege (wie Husten, Halsschmerzen, Ohrenprobleme).

- Höheres Risiko für Lungenkrebs.

- Erhöhtes Risiko für Herzprobleme: Herzinfarkt, Angina pectoris.

Damián Montero

Video: Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation


Interessante Artikel

Ehrgeizig, ist es positiv und negativ?

Ehrgeizig, ist es positiv und negativ?

Ehrgeiz ist gesund und positiv wenn er Projekte entwickelt und als Motor arbeitet, der uns einlädt, sich zu verbessern, zu wachsen oder Fortschritte zu machen, dh Konformismus und Mittelmäßigkeit...