Multisport vermeidet das Risiko chronischer Verletzungen bei Kindern

Immer den gleichen Sport zu betreiben erhöht die Gefahr, an chronischen Verletzungen zu leiden, eine Pathologie, die bei Kindern zunimmt. Ursache ist die Realisierung sich wiederholender Bewegungen mit dem Ausübung einer einzigen SportartDies ist etwas, das von Spezialisten absolut entmutigt wird. Sie warnen, dass Kinder sich erst 14 oder 15 Jahre lang auf eine einzige Sportaktivität spezialisieren sollten.

Sport und seine zwei Seiten derselben Medaille

Angesichts des Übels sitzender Lebensweise ist Sport die beste Alternative für Kinder, aber es ist notwendig, ihnen beizubringen, auf sich selbst zu achten, um Verletzungen zu vermeiden, da sie aufgrund ihres Wachstums bestimmten spezifischen Sportverletzungen ausgesetzt sind, die bei Erwachsenen nicht auftreten. Ein Beispiel ist das eine kann den wachsenden Knorpel beeinflussen, deren Bruch den sich entwickelnden Knochen beeinflussen kann, was zu Verkürzungen oder unerwünschten Winkelungen führt.


Verletzungen durch Mikrotraumen oder Überlastung sind auch typisch für andere Wachstumszonen. Die Läsion verursacht den Schmerz des vorderen Teils des oberen Teils der Tibia in der Nähe des Knies Osgood-Schlatter-Krankheit.

In dieser Hinsicht bestätigt Dr. Arriaza, Spezialist für Sporttraumatologie am HM Modelo Hospital und Direktor des Arriaza and Associates Medical Institute, dass "das Auftreten von Kindern in Verletzungen in den Kniebändern ähnlich wie bei Erwachsenen, so dass sie frühzeitig operiert werden müssen, um die Knie stabil zu halten. "

Risikofaktoren für Sportverletzungen bei Kindern


Zu den Hauptrisikofaktoren für chronische Verletzungen bei Kindern zählen die ständige Wiederholung von Bewegungen und das Fehlen einer angemessenen Ausrüstung.

1. Fortlaufende Wiederholung derselben Bewegung. Es ist sehr wichtig, die Merkmale der Anatomie von Kindern zu respektieren, da diese nicht erwachsen sind. Obwohl sie eine sportliche Aktivität ausüben können, ohne länger als ein Erwachsener müde zu werden, toleriert ihr Körper die ständige Wiederholung derselben Bewegung nur schlecht. Dr. Arriaza zufolge "verursacht dies die meisten chronischen Verletzungen bei Kindern. Idealerweise erlernen die Kleinen zunächst die Grundfertigkeiten wie Laufen oder Springen, so dass sie sich nach und nach auf einige konzentrieren können Sport, ohne jedoch die anderen Aktivitäten mindestens bis 14-15 Jahre aufzugeben. "

2. Spezialisierung auf eine bestimmte Sportart. Manchmal sind es die Eltern und die Trainer, die die Kinder einladen, sich frühzeitig auf eine bestimmte Sportart zu spezialisieren, um ihren Erfolg im Erwachsenenalter zu gewährleisten. Wissenschaftliche Studien und Statistiken zeigen jedoch, dass dies nicht immer der Fall ist und tatsächlich das Risiko besteht, dass sie den Sport verlassen.


3. Falsche Ausrüstung. Ein typisches Beispiel ist der Kauf der langgestreckten und tiefen Stollen, die Profis in Fußballschuhen verwenden, durch Nachahmung ihrer Idole. Während sie sich im Naturrasen schneller drehen und bremsen dürfen, gehen Kinder schlecht auf Kunstrasen. Die verlängerten und tiefen Stollen erhöhen im Allgemeinen das Risiko einer Knieverletzung, aber Erwachsene haben mehr Kraft in den stabilisierenden Muskeln und gleichen diese Situation aus. Im Gegensatz dazu haben Kinder immer noch nicht genügend Stabilisierungskraft und das Verletzungsrisiko steigt. Um Fußball auf Kunstrasenplätzen zu spielen, sollten Kinder kurze Multi-Court-Schuhe tragen.

Ein anderes Beispiel bezieht sich auf Wintersportarten wie Skifahren, Eislaufen oder Snowboarden. Da die Saison nur wenig dauert und Kinder schnell erwachsen werden, kaufen Eltern manchmal große Größen, um sie für zwei Jahreszeiten zu verwenden. "Es ist besser, Ausrüstung zu mieten oder den breiten Markt des Kaufs und Verkaufs dieses Materials zu nutzen, das in fast allen Städten, in denen diese Sportarten betrieben werden, vorhanden ist, in denen es einfach ist, Ausrüstung in einwandfreiem Zustand zu erwerben, um sie jede Saison zu erneuern", empfiehlt der Arzt .

Das andere Problem ist, dass oftmals die gesamte Ski- oder Snowboardaktivität in einer Woche konzentriert ist, mit vielen täglichen Stunden und viel angespannter Ermüdung, was zu einem logischen Mangel an Wahrnehmung der Gefahr und den Einschränkungen dieses Zeitalters beiträgt , verursacht, dass die zentralen Tage der Woche ein höheres Verletzungsrisiko haben. In diesen Fällen müssen die Eltern oder die für die Reise Verantwortlichen Grenzen setzen und auch auf eine angemessene Nachtruhe bestehen.

So verhindern Sie Sportverletzungen bei Kindern

1. Rat von einem Fachmann. Ausgebildete Trainer sind diejenigen, die die besten vorbeugenden Maßnahmen kennen, die eingesetzt werden können.

2. Aufwärmen und dehnen. Sowohl Aktivitäten vor als auch nach dem Sporttraining können das Risiko von Knie- und Knöchelverletzungen bei Kindern um bis zu 60 Prozent reduzieren.

3. Mehrere Sportarten ausüben. Vermeiden Sie die Wiederholung von Bewegungen, indem Sie nur eine Sportart ausüben und Kindern gute Gewohnheiten der "körperlichen Ertüchtigung" vermitteln, um ihnen beizubringen, auf ihren Körper zu hören. Dadurch werden Überlastungen vermieden, um die Muskulatur ein Leben lang zu erhalten.

Marisol Nuevo Espin
Hinweis: Dr. Rafael Arriaza, Spezialist für Sporttraumatologie-Krankenhaus HM Modelo und Direktor des Arriaza y Asociados Medical Institute.

Video: Positives Videobeweis-Fazit: 37 Fehlentscheidungen vermieden


Interessante Artikel

Musik und ihre Bedeutung im ersten Jahr des Babys

Musik und ihre Bedeutung im ersten Jahr des Babys

Bei der Geburt hat Ihr Kind das Potenzial zu lernen, dass es an Ihnen liegt, es zu entwickeln. In dieser Aufgabe Musik ist im ersten Jahr sehr wichtig und kann ein großer Verbündeter werden. Während...

Passen Sie auf, dass Zwillinge kommen

Passen Sie auf, dass Zwillinge kommen

Die Schwangerschaftsrate von Zwillingen in Spanien liegt zwischen 2 und 3 Prozent, aber im Vergleich zu Zwillingen oder zweieiogigen Zwillingen sind diese häufiger als Zwillinge oder monozygote...

Der entthronte Prinz: wie das Alter wirkt

Der entthronte Prinz: wie das Alter wirkt

Die Ankunft eines Bruders ist eine aufregende Veranstaltung für die ganze Familie. Es ist eine Veränderung, die Anpassung bedeutet, nicht nur von den Eltern, sondern auch vom älteren Bruder. Er wird...