Rechtshänder und Linkshänder: So funktioniert biologische Lateralität

Die biologische Lateralität es ist das Vorherrschen einer Körperseite gegenüber der anderen. Im Allgemeinen wird es nach der Vorherrschaft einer Hand über der anderen Hand eingestuft, da es am sichtbarsten ist, aber es müssen auch die unteren Extremitäten und die Sinnesorgane des Sehens und des Hörens berücksichtigt werden.

Auf diese Weise unterscheidet sich je nach vorherrschender Seite rechts oder links die Lateralität der Menschen. Die meisten von uns sind Rechtshänder, das heißt, wir führen die richtigen Mitglieder und Organe besser. Linkshänder behandeln die Mitglieder auf der linken Seite besser. Es gibt auch die beidhündigen Menschen, bei denen es keine klare Vorherrschaft gibt und beide Seiten undeutlich verwenden.


Bei Menschen mit gekreuzter Lateralität ist eine Seite in den Extremitäten und die andere in Sinnesorganen vorherrschend, und obwohl es nur wenige gibt, existieren sie. Zum Beispiel, dass ein Kind den Ball mit dem linken Fuß tritt und ihn mit der rechten Hand wirft. Ausgebildete Linkshänder sind diejenigen, die gezwungen wurden, ihre rechten Hände zu benutzen. Sie haben viele zusätzliche Probleme, obwohl es nur wenige ausgebildete Linkshänder gibt.

Biologische Lateralität führt zu Linkshändern und Rechtshändern

Die biologische Ursache der zerebralen Lateralität ist, dass das Gehirn von zwei identischen, walnussförmigen Halbkugeln gebildet wird, so dass abhängig davon, welche Seite sich am meisten entwickelt, Lateralität definiert wird. Wenn die linke Hemisphäre am weitesten entwickelt ist, wird sie die rechte Seite dominieren, wodurch "Rechtshänder" entstehen. Wenn es sich um das Recht handelt, wird es die linke Seite dominieren, was zu den "Linken" führt. Und sowohl die Linkshänder als auch die Rechtshänder drücken sich körperlich aus: Zum Beispiel können wir sehen, mit welchem ​​Bein wir normalerweise das andere kreuzen, welcher Arm den anderen bedeckt, wenn wir die Arme verschränken und in welches Ohr wir normalerweise das Telefon zum Sprechen bringen Mit welchem ​​Fuß begannen wir zu schwimmen oder mit welchem ​​Fuß begannen wir die Treppe zu steigen.


Die Vorherrschaft ist um sechs Jahre definiert. Dies ist so, weil es während dieser Zeit die ideale empfindliche Zeit ist, in der das Gehirn Millionen von Nervenverbindungen herstellt, um alle möglichen Kapazitäten zu entwickeln. Tatsächlich werden beide Hände im Alter von zwei Jahren immer noch wahllos verwendet, und im Alter von vier Jahren beginnt sich eine Vorherrschaft zu zeigen, was eine Lateralität von etwa sechs Jahren begründet.

Wie ist unser Gehirn: So sind wir gemäß der vorherrschenden Seite

Das Gehirn besteht aus zwei Hälften, die für unterschiedliche, aber koordinierte Funktionen verantwortlich sind. Die beiden Hälften, die Gehirnhälften, sehen identisch aus und werden von Millionen Nervenfasern, dem Corpus Callosum, zusammengefügt. Sie senden Nachrichten an die Halbkugeln, Nachrichten, die sich für den einen oder den anderen unterscheiden.

Die linke Hemisphärein der Rechtslateralität vorherrschend, steuert das Sprechen, Schreiben und abstraktes Denken. Die rechte Hemisphäredominiert in der linken Lateralität die Kontrollen nonverbales Gedächtnis, Emotionen und konkretes Denken.


Wir haben zwei Halbkugeln mit unterschiedlichen Kompetenzen und Funktionen. Zusammenfassend könnte man das sagenDie rechte ist eine analoge Hemisphäre, die mit Konzepten umgeht, die eine globale Vision haben. Der linke ist logisch, analytisch, Buchhalter, Mathematiker und Einzelhändler. Aus diesem Grund müssen sie gut miteinander verbunden sein, um zu verstehen, dass "Tisch" das greifbare Element ist, das mit dem Konzept selbst verbunden ist.

Marisol Nuevo Espín

Video: SHORTCUT: Verdrängte Linkshändigkeit


Interessante Artikel

So funktionieren die Gehirne von Kindern mit ADHS

So funktionieren die Gehirne von Kindern mit ADHS

Sicherlich hatten Sie während Ihrer Schulzeit einen Partner, der immer Hausaufgaben verließ, keine unterschriebenen Prüfungen mitbrachte, Bücher verlor, im Unterricht redete oder oft in den...